Zum Inhalt springen
  • Kai 

Aechmea blue rain

Die Aechmea blue rain, gehört zur Familie der BromeliengewĂ€chsen, welche sogar in Verwandtschaft zu den heißgeliebten AnanasgewĂ€chsen steht.

Diese Pflanzen sind von Natur aus Epiphyt. Sprich, sie klammern sich an andere Pflanzen und lass es sich auf ihnen gut gehen. Insgesamt existieren ĂŒber 500 BromeliengewĂ€chse in den verschiedensten Farben und Formen.

Aechmea blue rain - Die optimale Pflege fĂŒr die BlĂŒte

Instagram: @edita2704

Herkunft & Ursprung

Die Aechmea blue rain stammt aus SĂŒdamerika, genauer gesagt ist sie in den RegenwĂ€ldern Brasiliens hĂ€ufig zu finden. 

Der Name Aechmea wurde von dem griechischen Wort “aechme” abgeleitet, was so viel bedeutet wie “Lanzenspitze”. Eine Anspielung auf die BlĂŒte der Pflanze. Aus diesem Grund werden die Aechmea Pflanzen umgangssprachlich auch “Lanzenrosetten” genannt.

Pflege & Standort

Wenn du eine Aechmea blue rain zu Hause hast, dann wirst du nicht den einfachsten Job haben, um sie bei Laune zu halten. Aber keine Angst, sie ist nicht nur fĂŒr Experten geeignet. 

BezĂŒglich der Pflege und des Standorts sind ein paar wichtige Dinge zu beachten, auf welche wir nĂ€her eingehen werden. Vor allem die Luftfeuchtigkeit, sowie das richtige Bodensubstrat spielen eine wesentliche Rolle. 

Im kommenden Abschnitt erfĂ€hrst du alles, was du wissen musst, damit du das Wohlbefinden der Aechmea blue rain steigern kannst. Weiter unten erfĂ€hrst du auch, wie du sie zum BlĂŒhen bringst.

Auf die richtige Pflege kommts an

Über das Jahr hinweg benötigt die Aechmea blue rain etwas mehr Aufmerksamkeit und eine leichte extra Behandlung. Idealerweise schaffst du es der Pflanze Bedingungen zu geben, wie sie es von der Natur gewohnt ist. 

Da der Regenwald Brasiliens jedoch nicht in dein Wohnzimmer zu holen ist, musst du dir etwas Abhilfe schaffen, um die Bedingungen kĂŒnstlich zu verbessern. Mit den folgenden Tipps und Tricks wird sich deine Aechmea blue rain auch bei dir zu Hause wohlfĂŒhlen.

Gießen – Wann und wie oft?

Beim Gießen solltest du vor allem darauf achten, dass du kein kalkhaltiges Leitungswasser nutzt, sondern die Pflanze, wenn möglich, mit Regenwasser versorgst.

Die Aechmea blue rain ist ein GewĂ€chs, welches in der Mitte der Pflanze eine Art Trichter besitzt. Dieser Trichter dient in der Natur dazu, das Regenwasser in die Mitte des Pflanzenstammes fließen zu lassen.  

Genau dafĂŒr solltest auch du sorgen. Gieße das Regenwasser nicht direkt in den Boden, sondern lasse es ĂŒber die PflanzenblĂ€tter in den Trichter laufen. Der Trichter sollte zwischen MĂ€rz und Oktober stets mit etwas Wasser gefĂŒllt sein. 

WĂ€hrend der Wintermonate solltest du den Trichter nur gelegentlich mit Wasser auffĂŒllen. 

DĂŒngen – Wie oft muss die Aechmea blue rain gedĂŒngt werden?

Die Aechmea blue rain sollte wĂ€hrend der Wachstumsphase, also zwischen MĂ€rz und Oktober, nur einmal pro Monat mit einer geringen Menge ZimmerpflanzendĂŒnger versorgt werden.

Das Wasser DĂŒnger VerhĂ€ltnis sollte nur ÂŒ des eigentlichen MischverhĂ€ltnisses betragen. Wenn du beispielsweise eine Kappe des DĂŒngers auf 5 Liter aufteilen musst, dann sollte das MischverhĂ€ltnis fĂŒr die Aechmea blue rain nur ÂŒ Kappe auf 5 Liter betragen. 

Im Winter sollte die Pflanze nicht gedĂŒngt werden.

Schneiden – Muss die Aechmea geschnitten werden?

Geschnitten werden muss die Aechmea blue rain nicht. Auch nach der BlĂŒte, sollte die Hauptrosette der Pflanze stehen bleiben, bis sie von alleine abstirbt. 

Lediglich braune oder vergilbte BlÀtter sollten von der Pflanze abgeschnitten werden, um Krankheiten vorzubeugen.

Die richtige Standortwahl, fĂŒr eine glĂŒckliche Aechmea

Auch bei der Standortwahl ist einiges zu beachten. Du kannst deine Aechmea blue rain so gut es geht und so fĂŒrsorglich wie nur möglich pflegen, aber wenn sie nicht den geeigneten Standort hat, wird sie ĂŒber lange Sicht sterben. 

Ob Licht, Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder auch das falsche Pflanzensubstrat. Die Aechmea blue rain ist leider etwas wĂ€hlerisch und mosert gerne etwas herum. 

Im folgenden Abschnitt erklĂ€ren wir dir, wie ein Standort mit den richtigen  Bedingungen zu einer WohlfĂŒhloase der Aechmea blue rain wird.

Licht – Viel indirektes Licht

Die Aechmea blue rain benötigt einen sehr hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. In InnenrÀumen kultiviert, eignet sich ein Platz in einem sehr hellen Raum mit westlich oder östlich gerichteten Fenstern sehr gut.

Der Schutz vor der direkten Sonne ist sehr wichtig fĂŒr die Pflanze, da ansonsten die BlĂ€tter der Aechmea Schaden nehmen wĂŒrden.

Temperatur – Die Temperatur darf nicht zu niedrig sein

In den RegenwĂ€ldern Brasiliens ist es sehr warm und das vor allem konstant ĂŒber das ganz Jahr hinweg. Am besten wĂ€chst die Aechmea blue rain bei Temperaturen zwischen 23° C und 26° C. Die Temperaturen sollten nicht unter 15° C fallen. 

Gerade in Deutschland haben wir leider oftmals kĂŒhlere Temperaturen, gerade im FrĂŒhling und im Herbst können die Temperaturen stark schwanken. Somit eignete sich eine Kultivierung im Außenbereich nur bedingt fĂŒr die Aechmea blue rain.

Im Durchschnitt liegen die Temperaturen in InnenrĂ€umen bei ca. 21° Celsius und sind somit ausreichend fĂŒr die Pflanze.

Luftfeuchtigkeit – Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist wichtig

Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist sehr wichtig fĂŒr die Aechmea blue rain. Normale Temperaturen im Außen- sowie im Innenbereich sind hĂ€ufig nicht ausreichend fĂŒr die Pflanze. 

Um dem entgegenzuwirken, solltest du die BlĂ€tter der Aechmea jeden zweiten Tag mit etwas Wasser besprĂŒhen. Außerdem solltest du eine Wasserschale mit Kieselsteinen direkt neben den Topf stellen, damit die Luftfeuchtigkeit in unmittelbarer Umgebung ansteigt. 

Ferngehalten werden muss die Aechmea blue rain von Heizkörpern, denn diese verbreiten sehr trockene Luft.

Substrat – Welche Mixtur ist die richtige?

Im Topf kultiviert eignet sich normale Blumenerde mit einem ph-Wert von 5 sehr gut als Grundlage fĂŒr die Aechmea blue rain. 

Da die Pflanze kaum Wurzeln ausbildet, reicht es aus, wenn sie in einem Topf mit einem Durchmesser von rund 10 Zentimeter steht. Viel Erde wird also nicht benötigt. 

Die Ă€ußerlichen Merkmale

Wer sich eine Aechmea blue rain gekauft hat, pflegt sie sich nicht aufgrund ihrer BlĂ€tter, sondern vielmehr wegen ihrer lanzenartigen BlĂŒten, welche in sehr kontrastreichen Farben erscheinen. 

Mit der richtigen Pflege hat man sich einen wahren BlickfĂ€nger ins Haus geholt, vorausgesetzt, die Aechmea blĂŒht. Teilweise gibt es in der Pflanzengemeinschaft das Problem, dass die Aechmea blue rain nicht blĂŒhen möchte. 

In dem folgenden Abschnitt wollen wir dir nicht nur die Ă€ußerlichen Eigenschaften nĂ€her bringen, sondern vielmehr, möchten wir dir dabei helfen die BlĂŒte der Aechmea blue rain hervorzurufen.

Wuchsform

Die Aechmea blue rain hat breite hÀngende BlÀtter. Die Pflanze kann eine Höhe von ca. 70 Zentimetern erreichen und eine Breite von ca. 40 Zentimeter.

Blattstruktur

Die BlĂ€tter glĂ€nzen in einem tiefen grĂŒn und bilden in der Mitte der Pflanze einen Trichter. Sie sehen wachsartig aus und sind sehr lichtempfindlich.

BlĂŒte

Wenn die Aechmea blue rain reif ist, bringt sie einen erstaunlichen speerartigen BlĂŒtenkopf hervor. Die BlĂŒten sind weiß blau weiß und bieten den perfekten Kontrast zum roten Stiel der Pflanze. 

Die Pflanze blĂŒht insgesamt ca. vier Monate und sorgt wĂ€hrenddessen fĂŒr ein farbenfrohes Spektakel. Nach der BlĂŒte stirbt die Aechmea blue rain ab. Zuvor verteilt sie jedoch noch ein paar Ableger und vermehrt sich, sofern es die Umgebung zulĂ€sst. 

Wenn die Aechmea noch nicht geblĂŒht hat und es augenscheinlich auch in naher Zukunft nicht tun möchte, kannst du die Pflanze ein wenig unterstĂŒtzen. 

HierfĂŒr lĂ€sst du den Trichter der Pflanze etwas austrocknen und ĂŒberstĂŒlpst die Pflanze mit einer PlastiktĂŒte. In die PlastiktĂŒte legst du einen reifen aufgeschnitten Apfel, welcher in der Folge Ethylengas abgibt. 

Das Ethylengas regt die BlĂŒte an und durch die hohe Luftfeuchtigkeit innerhalb der PlastiktĂŒte steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Aechmea blue rain ihre BlĂŒte austrĂ€gt. 

BlĂŒtezeit

Die Aechmea blue rain blĂŒht nicht regelmĂ€ĂŸig, sondern nur einmal wĂ€hrend ihrer Lebensspanne. Ist die Pflanze reif, so erscheint die BlĂŒte zwischen Juli und August. 

Aechmea blue rain - Die optimale Pflege fĂŒr die BlĂŒte