Zum Inhalt springen
  • Luca 

Alocasia Spinnmilben schnell bekÀmpfen

Spinnmilben befallen leider recht hĂ€ufig die Alocasia. Diese kleinen Plagegeister können fĂŒr deine Alocasia zu einem großen Problem werden. 

In diesem Artikel zeige ich dir, wie man diese Spinnmilben erkennt und wie man sie wieder loswird. Mit den richtigen Maßnahmen und ein wenig Geduld kannst du deine Alocasia schnell wieder gesund und pflegen.

Spinnmilben an der Alocasia schnell bekÀmpfen

So erkennst du Spinnmilben an der Alocasia

Manche SchĂ€dlinge sind nicht so einfach zu erkennen. Dieses Problem hast du bei Spinnmilben nicht, sie sind sehr einfach zu erkennen und von anderem Ungeziefer zu unterscheiden. Die Gespinste sind ein Alleinstellungsmerkmal fĂŒr die Spinnmilben. Diese befinden sich auf den Blattunterseiten oder zwischen den StĂ€ngeln.

Am hĂ€ufigsten vertreten ist bei Spinnmilben eine leicht rötliche Farbe. Spinnmilben können aber auch je nach Art weiß oder schwarz sein. Sie werden bis zu einem halben Zentimeter groß. Die Eier der Spinnmilben sind so klein, sie sind mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Untersuchst du deine Alocasia nicht regelmĂ€ĂŸig nach SchĂ€dlingen, wirst du wahrscheinlich erst du die entstandenen SchĂ€den an deiner Alocasia auf die Spinnmilben aufmerksam.

Ein Monsterablatt ist von Spinnmilben befallen.
[@firn]/Depositphotos.com

Diese sechs Schritte solltest beachten, um die Spinnmilben an deiner Alocasia zu entfernen

Spinnmilben sind relativ weit verbreitete SchĂ€dlinge und befallen gerne die Alocasia. Ihre großen BlĂ€tter machen sie zu einem guten Opfer fĂŒr die Spinnmilben. Diese spenden viel Schatten und machen es schwer, die Spinnmilben frĂŒhzeitig zu erkennen.

Spinnmilben an der Alocasia schnell bekÀmpfen

1. ÜberprĂŒfe, ob noch andere Pflanzen befallen wurden

Es ist wichtig, dass nicht noch weitere Pflanzen Schaden von den Spinnmilben nehmen. Anzeichen fĂŒr einen Spinnmilbenbefall sind gelbe, verkrĂŒppelte BlĂ€tter. Befallene Pflanzen weisen ein schwaches Aussehen und schlechtes Wachstum auf.

2. Isoliere die Alocasia

Durch eine Isolation der Alocasia verhinderst du, dass die Spinnmilben sich weiter ausbreiten können. Sind noch weitere Pflanzen betroffen, isoliere sie mit der Alocasia. Spinnmilben sind recht mobil, darum ist ein Raum in dem keine anderen Pflanzen stehen, gut geeignet fĂŒr eine Isolation.

3. Schneide BlÀtter ab, welche einen Schaden genommen haben

BlĂ€tter, welche braun oder gelb geworden sind, werden sich nicht wieder regenerieren. Sie kosten der Alocasia nur Energie, welche bei den andern BlĂ€ttern fehlen. Ein RĂŒckschnitt fördert zusĂ€tzlich eine hormonell bedingtes Wachstum.

4. Reinige die Alocasia

Wische mit einem feuchten Tuch ĂŒber die BlĂ€tter der Alocasia. So entfernst du schonmal einen Großteil der Spinnmilben. Die BlĂ€tter sind durch das hinterlassene Sekret der Spinnmilben, auch Honigtau genannt, ziemlich klebrig.

5. Dusche die Alocasia

Durch eine Dusche erwischst du noch die Spinnmilben, die dir bei der vorigen Reinigung entgangen sind. Wichtig ist, dass du die Alocasia beim Duschen schrÀg hÀltst. So vermeidest du, dass Spinnenmilbeneier in die Erde der Alocasia gelangen können.

6. BesprĂŒhe die Alocasia mit Insektizidseife

Insektizidseife ist ein effektives Hilfsmittel im Kampf gegen Spinnmilben. Die Zellmembran der Spinnmilben wird durch die Seife geschĂ€digt und die Spinnmilben können nicht mehr ĂŒberleben. Insektizidseife kannst du entweder selber herstellen, oder schon fertig im Gartencenter oder online kaufen. Möchtest du sie selber mischen, mischst du hierfĂŒr einfach einen Esslöffel SpĂŒlmittel auf einen Liter Wasser. 

FĂŒlle das Gemisch in eine neue oder saubere SprĂŒhflasche. BesprĂŒhe erstmal nur ein Blatt, lass es ĂŒber Nacht einwirken und schaue am nĂ€chsten Tag wie die Alocasia darauf reagiert. Reagiert sie nicht negativ, kannst du die restliche Alocasia mit der Insektizidseife einsprĂŒhen. Dieses Prozedere kannst du einmal die Woche machen. Nach einem Monat solltest du alle Spinnmilben bekĂ€mpft haben.

Woher kommen die Spinnmilben

Hundert Prozentig wirst du nie sagen können, wie die Spinnmilben in deine Wohnung gekommen sind. Am wahrscheinlichsten wurden die Spinnmilben mit der Pflanze mitgekauft. Deshalb ist es so wichtig, die Pflanzen vor dem Kauf grĂŒndlich auf SchĂ€dlinge zu inspizieren. Es ist aber auch möglich, dass die Spinnmilben ĂŒber die Kleidung oder mit dem Wind durchs Fenster in deiner Wohnung gekommen sind.

Spinnmilben an der Alocasia schnell bekÀmpfen