Zum Inhalt springen
  • Luca 

Basilikum wieder gesund pflegen

Basilikum zu kultivieren, ist gar nicht so einfach. Aus dem Supermarkt kommt er immer in nahezu perfekten Zustand, aber verwelkt dann schnell Zuhause. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie es richtig geht. 

Basilikum

Darum lÀsst Basilikum die BlÀtter hÀngen

Ein trockener Boden ist die hĂ€ufigste Ursache fĂŒr eine Basilikum-Welke. Gießen Sie Basilikum einmal tĂ€glich. Bei warmem Wetter muss Basilikum hĂ€ufiger gegossen werden. Basilikum benötigt einen feuchten, lockeren Boden. Die kleinen Töpfe, welche man im Supermarkt bekommt, trocknen oft zu schnell aus, ein grĂ¶ĂŸerer Topf ist empfehlenswert. 

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

So wird Basilikum richtig gegossen

Eine gute Faustregel ist ein tĂ€gliches gießen, mit einer Wassermenge von ungefĂ€hr einem Zehntel des Topfvolumens entspricht. Bei heißen Temperaturen gerne auch zweimal tĂ€glich. 

PrĂŒfen Sie mit ihrem Finger, wie trocken die Erde ist. Bei zu trockener Erde ist aber auch kein Aktionismus gefragt, die Pflanze sollte nicht ertrĂ€nkt werden. Zu viel Wasser auf einmal fĂŒhrt zu StaunĂ€sse, welche zu Schimmel herbeirufen kann. Außerdem kann ein starker Wechsel von Trockenheit zu Feuchtigkeit zu einer Pilzinfektion fĂŒhren. 

Basilikum hat es nicht gerne, wenn es von oben gegossen wird, am besten gießen Sie Basilikum immer von unten. Hierzu ist ein Übertopf von Vorteil, alternativ geht auch eine Untertasse. 

Wenn ihr Basilikum eine BlĂŒte hatte, deutet dies auf das Ende der Vegetationsperiode hin, es ist auch ein möglicher Grund fĂŒr das Welken, denn Basilikum ist eine einjĂ€hrige Pflanze.

Basilikum lieber im Topf kultivieren

Basilikum in einem Topf zu sĂ€en oder zu pflanzen ist immer die beste Option. Somit haben Sie die volle Kontrolle ĂŒber das Erdprofil. Mehrzweck Kompost ist die bessere Wahl gegenĂŒber normaler Gartenerde , da diese keine Pathogene enthalten kann. Sollte die Erde dauerfeucht sein kann durch die StaunĂ€sse WurzelfĂ€ule entstehen. Der Topf sollte Löcher enthalten, damit ein konstantes Feuchtigkeitsgleichgewicht besteht. 

Um zu verhindern, dass Basilikum verwelkt, pflanzt man es am besten in einen Terrakotta-, Ton- oder Keramiktopf, mit einem Durchmesser von mindestens 30 cm.  Terrakotta-, Ton- oder Keramiktöpfe sind Materialien die sich nicht so schnell erhitzen wie Metall oder dĂŒnner Kunststoff.

Richtig dĂŒngen und regelmĂ€ĂŸig ernten

Basilikum, welcher zu stark gedĂŒngt wurde, kann schwach und schlapp aussehen, vor allem, wenn er nicht regelmĂ€ĂŸig beschnitten wurde. Durch regelmĂ€ĂŸiges Ernten der obersten BlĂ€tter wird die Form des Basilikums bewahrt. 

Das AbpflĂŒcken der BlĂ€tter verhindert, dass die Pflanze unter ihrem eigenen Gewicht verwelkt, und regt das Wachstum der unteren BlĂ€tter an.

Auch Temperaturschwankungen wie z.B. ein KĂ€lteeinbruch, kann Ursache fĂŒr ein Welken sein

Genauso wie plötzliche KĂ€lte dem Basilikum zu setzen kann, kann auch Hitze es zum Verwelken bringen. Basilikum ist in tropischen Regionen wie Afrika und SĂŒdostasien beheimatet und kann hohe Temperaturen vertragen, solange der Boden feucht ist.

Wenn der Boden bei heißem Wetter austrocknet, gerĂ€t die Pflanze in Stress und verwelkt schnell, aber sie erholt sich wieder, wenn sie gut bewĂ€ssert wird und die Feuchtigkeit kontrolliert wird. 

Wenn Ihr Basilikum in der Hitze verwelkt, empfehlen wir, einen Bodendecker zu verwenden. Die Ausbringung von Muttererde um das Basilikum herum trĂ€gt dazu bei, dass der Boden bei heißem Wetter kĂŒhl und feucht bleibt.

Geeignete Materialien zum Mulchen von Basilikum sind Kompost, Humus und gut verrotteter Stallmist. Diese halten die Feuchtigkeit zurĂŒck und versorgen den Boden mit NĂ€hrstoffen, damit die Basilikum Pflanze gesund bleibt.

Basilikum lÀsst BlÀtter hÀngen- Was kann ich tun?