Zum Inhalt springen

Diese 7 Besonderheiten sind bei der Monstera Pflege zu beachtenÔÇő

In diesem Artikel gehen wir auf die Besonderheiten, die zu beachten sind, wenn du deine Monstera pflegst. Tricks wie deine Monstera klein bleibt, buschiger oder gr├Â├čer wird, findest du weiter unten in diesem Beitrag.

Eine Monstera w├Ąchst am perfekten Standort und hat gro├če Bl├Ątter mit vielen Blattschlitzen

Darum schimmeln die Monstera Wurzeln

Wenn die Monstera Wurzeln schimmeln, ist dies erstmal kein Grund zur Panik. Die Monstera verzeiht viele Pflegefehler. Erst einmal solltest du unterscheiden, ob die Blumenerde schimmelt oder es tats├Ąchlich Wurzelf├Ąule gibt.┬á

Die Blumenerde schimmelt

Schimmelt, die Blumenerde ist dies weitaus weniger schlimm f├╝r die Monstera. Die Erde muss entfernt werden und der Wurzelballen muss mit Zimmertemperatur warmen Wasser abgeduscht werden. Anschlie├čend den Topf gr├╝ndlich reinigen und mit neuer Erde bef├╝llen, zwei Wochen nicht gie├čen und das war es eigentlich schon.┬á┬á

Die Wurzeln schimmeln

Dies ist das schlimmere ├ťbel, aber dennoch kein Beinbruch. Das Prozedere ist gleich, wie oben beschrieben, mit dem Unterschied, dass die geschimmelten Wurzeln mit einem vorher desinfiziertem Messer entfernt werden m├╝ssen.

Ab jetzt sollte die Monstera vorzugsweise nicht mehr von oben gegossen werden, sondern von unten mithilfe eines ├ťbertopfes. Ihre Monstera von unten zu gie├čen vermeidet die Monstera zu ├╝bergie├čen. Sie nimmt sich nur das von ihr ben├Âtigte Wasser.

Kann ich kleinen Bl├Ątter der Monstera abschneiden?

Kleine Bl├Ątter k├Ânnen abgeschnitten werden, wenn diese misslungen sind. Generell vertr├Ągt die Monstera das schneiden recht gut, oberhalb einer Blattachsel.┬áBildet neue Bl├Ątter aus, welche klein sind, nicht weiter wachsen oder misslungen sind, k├Ânnen diese ohne Probleme abgeschnitten werden. Entweder aus ├Ąsthetischen Gr├╝nden, oder um die Ressourceneffizienz zu verbessern.

Der perfekte Schnitt 

Am besten scheiden, Sie das Blatt kurz ├╝ber der Blattachsel, mit einem vorher desinfizierten Messer ab. Die Desinfektion des Messers miniert die M├Âglichkeit einer Pilzinfektion. Hier in unserem Beitrag „Die Monstera schneiden“ findest du eine ausf├╝hrliche Anleitung, wie du deine Monstera unbeschadet von gelben oder kleinen Bl├Ąttern befreist.┬á

Monstera w├Ąchst nur nach oben, oder in die Breite

Die Monstera w├Ąchst immer in Richtung, in die der Sonne. Dieser Prozess nennt sich Phototropismus. Besser bekannt ist dieser Prozess bei Sonnenblumen, welche sich st├Ąndig zur Sonne drehen.┬áWenn du dir Zeit nimmst, kannst du im Laufe des Tages das Wandern der Bl├Ątter zum Licht beobachten. Mit einer Kamera mit Zeitraffer Funktion l├Ąsst sich dies wunderbar verinnerlichen.┬á

Trick 17

Mithilfe einer Rankhilfe kann, aber doch das Wachstum der Monstera beeinflusst werden. Die Rankhilfe wird so ausgerichtet, wie gew├╝nscht und die Stiele werden mit einem Seil leicht fixiert, die Betonung liegt hier auf leicht.

Das Seil darf nicht zu stramm geschn├╝rt sein, sonst schneidet und besch├Ądigt es die Pflanze. In Kombination mit regelm├Ą├čigem drehen weg vom Licht, kann so das Wachstum der Monstera beeinflusst werden. Auch eine k├╝nstliche Lichtquelle kann das Wachstum der Monstera ver├Ąndern.

Sollte man die Monstera drehen bzw. darf man eine Monstera zum Licht drehen?

Selbstverst├Ąndlich, darf man seine Monstera drehen. Auch, wenn die Pflanze das nicht unbedingt mag. Ob es Sinn ergibt, ist eine ganz andere Geschichte. Die Monstera wird sich wieder zur Sonne richten und eine ├Ąhnliche Haltung wie vorher einnehmen, dies nennt sich Phototropismus.┬á┬á

Wenn das Ziel ist, das Wachstum der Monstera zu beeinflussen und wie du das am besten machst, kannst du in dem Absatz oben dr├╝ber bei Trick 17 nachlesen.

Kann man eine Monstera teilen?

Du kannst Stecklinge aus einer Monstera Stecklinge züchten, aber einfach so kann man eine Monstera nicht teilen. Es ist keine gute Idee, das Wurzelwerk der Monstera zu teilen, das würde der Monstera massiv schaden, es gibt viel einfachere Wege, die Monstera zu vermehren

Falls du Stecklinge z├╝chten m├Âchtest, gehst du am besten so vor

  1. Such dir eine Blattachsel mit einer Luftwurzel aus, optimalerweise mit zwei Bl├Ąttern.
  2. Schneide unterhalb der Blattachsel, mit einem deifiziertem Messern den Blattst├Ąngel durch, wichtig ist es die Luftwurzel mit abzuschneiden und nicht zu besch├Ądigen.┬á
  3. Lass St├Ąngel eine Stunde trockenen, der Schnitt verh├Ąrtet sich und du vermeidest einen faulenden St├Ąngel.
  4. Stell den St├Ąngel in Glas mit Zimmertemperatur warmen Wasser
  5. Nach circa zwei Wochen bildet sich aus der Luftwurzel eine Wurzel und die Monstera kann eingepflanzt werden

Hier k├Ânnen wir dir zwei Beitr├Ąge empfehlen. Zum einen das Vermehren einer Monstera ohne Luftwurzel und zum anderem haben wir einen ausf├╝hrlichen Beitrag mit einer Anleitung, wie du deine Monstera ├╝ber Ableger vermehrst. Diesen findest du hier unter: „Die Monstera ├╝ber Ableger vermehren„.┬á

So regst du die Monstera Bl├╝te an

Die Monstera zur Bl├╝te anzuregen, ist gar nicht so einfach. Die einzige Voraussetzung, neben einer guten Pflege ist es, dass die Monstera das Alter von drei Jahren erreicht hat, vorher bl├╝ht die Monstera altersbedingt nicht. Jetzt muss die Monstera ausreichend gepflegt werden und die Monstera wird circa einmal j├Ąhrlich eine Bl├╝te bekommen.

Hier ist ein Artikel, über die optimale Monstera Pflege. 

Wichtig hierf├╝r ist ein guter Sommer mit ausreichend Sonnenlicht, so wei├č die Monstera das es an der Zeit ist eine Bl├╝te zu bilden. Es kann nachgeholfen werden mit einer k├╝nstlichen Lichtquelle. Doch dies ist gar nicht so einfach, weil immer die richtige Anzahl an Sonnenstunden gew├Ąhlt werden muss, um einen Jahres Sonnenrhythmus zu imitieren. Nach circa 10 Jahren bekommt die Monstera nicht nur eine Bl├╝te, sondern auch Fr├╝chte.

So bleibt die Monstera klein & Kleinbleibende Monstera Arten

Der einfachste Weg eine Monstera klein halten, egal welche Art es ist, ist das Wurzelwerk zu beschr├Ąnken. Daf├╝r pflanzt du eine kleine Monstera einfach in einen kleinen Topf.┬áEin weiterer simpler Trick ist es der Monstera nicht so viel Licht zu geben, stelle sie an einen schattigeren Standort. Auch aufs D├╝ngen sollte komplett verzichtet werden.┬á

Klebenbleibende Arten sind:

Bekannt f├╝r ihre kleine Gr├Â├če sind die Arten: Monstera Minima, Monstera acuminata.┬áDie zwei Arten werden um die 100 cm gro├č und bekommen um die 10 cm gro├če Bl├Ątter.┬á

­čî┐Diese 7 Besonderheiten sind bei der Monstera Pflege zu beachten­čî┐