Zum Inhalt springen

So gie├čt du deine Calathea, um das beste Wachstum zu erreichen

Es gibt viele verschiedene Arten von Calathea Pflanzen, welche alle eine unterschiedliche Wuchsform, sowie eine andere Musterung aufweisen. Leider ist diese Tropenpflanze sehr anspruchsvoll was ihre Pflege angeht und sollte daher mit Bedacht gekauft werden. Der Standort, die richtige Erde und eine gute Pflege sind essenziell für eine gesunde Calathea. 

Gerade das Gie├čen der Korbmarante ist etwas schwierig und die Erde braucht eine regelm├Ą├čige Kontrolle. Hier werden bedauerlicherweise die meisten Fehler gemacht und mit diesem Beitrag m├Âchten wir dich unterst├╝tzen, deine Calathea vor Blattsch├Ąden zu bewahren.

Calathea
[PantherMediaSeller]/Depositphotos.com

So wird eine Calathea wachstumsf├Ârdernd gegossen

Um eine Calathea richtig zu gie├čen, musst du darauf achten, dass sie ca. einmal die Woche gegossen werden muss, um sicherzustellen, dass die Erde immer ausreichend Feuchtigkeit enth├Ąlt. An warmen Tagen im Sommer muss die Erde mindestens zweimal die Woche auf ihren Feuchtigkeitsgehalt gepr├╝ft werden, damit die Calathea keine braunen Flecken oder Blattr├Ąnder aufgrund eines Wassermangels bekommt.┬á

In erster Linie h├Ârt sich das alles nicht besonders schwierig an, wer jedoch schon einmal eine Calathea kultiviert hat, wei├č wie schwierig es sein kann einen konstant feuchten Boden zu erzeugen. Zu viel oder zu wenig Wasser kann schon nach kurzer Zeit zu braunen Bl├Ąttern f├╝hren. Dies m├Âchten wir in jedem Fall vermeiden, daher tauchen wir in den kommenden Abschnitten noch etwas tiefer in die Materie ein und wir verraten dir ein paar n├╝tzliche Tipps, welche dir helfen deine Wassergaben zu optimieren.┬á

Wann wei├č ich, ob die Calathea Wasser braucht oder nicht?

Der Wasserbedarf einer Korbmarante steht nicht nur in Abh├Ąngigkeit zu den Temperaturen, sondern wird auch von der Erde selbst beeinflusst. ├ältere Erde ver├Ąndert im Laufe der Zeit ihre Eigenschaften und verh├Ąlt sich wie eine Art Schwamm. Das kann f├╝r die Calathea sehr gef├Ąhrlich werden, da die Wurzeln empfindlich auf einen zu nassen Boden reagieren.┬á

Stelle also zuerst immer sicher, dass die Erde, in der die Calathea kultiviert wird, auch den Anforderungen einer Calathea gen├╝gen. Das bedeutet, dass die Erde luftig locker sein muss, damit nicht zu viel Wasser gespeichert wird und die Wurzeln an F├Ąule absterben. Ebenso wichtig ist es, dass die Pflanze einem Topf mit Drainagel├Âchern kultiviert wird, damit ├╝bersch├╝ssiges Gie├čwasser wieder einen Weg nach drau├čen findet. Hier in unserem Beitrag ÔÇťDie perfekte Erde f├╝r deine CalatheaÔÇŁ findest du einen ausf├╝hrlichen Beitrag, welcher alle Fragen beantwortet.

Bevor du deine Calathea gie├čt, solltest du dir immer zuerst die Erde etwas genauer anschauen. Mache den Fingertest und grabe dich ca. 3 bis 5 cm tief in die Erde und ├╝berpr├╝fe die Feuchtigkeit. Die obere Erdschicht sollte bereits angetrocknet sein und in 5 Zentimetern Tiefe muss immer noch etwas Feuchtigkeit enthalten sein. Ist die Erde sehr dunkel, k├╝hl und feucht, solltest du noch ein bis zwei Tage abwarten bevor gegossen wird.

Ebenfalls solltest du dir Erde anschauen, welche aus den Drainagel├Âchern schaut. Ist die Erde unterm Topf immer noch sehr nass, obwohl die oberen Erdschichten angetrocknet sind, solltest du deine Calathea in eine Erde umtopfen, welche eine bessere Drainage hat. Mit sehr nass meinen wir einen wirklich feuchten Boden, welcher matschig ist.

Die Calathea von unten zu gie├čen ist eine gute Alternative

Du kannst deine Calathea von unten gie├čen, indem du den Untertopf in ein Wasserbecken stellst. Das Wasser sollte ca. ┬╝ der Topfh├Âhe erreichen und lauwarm sein. Lasse die Korbmarante f├╝r ca. 45 Minuten im Becken ruhen, sodass sich die Erde mit Wasser vollsaugen kann. Im Anschluss muss der Topf f├╝r mindestens 30 Minuten in einem Abtropfbecken das ├╝bersch├╝ssige Wasser verlieren.┬á

Diese Methode ist relativ sicher und beugt einer ├ťberw├Ąsserung vor, welches im Umkehrschluss zur Wurzelf├Ąule und dem Tod der Calathea f├╝hren kann. Ebenso ist es ein sehr guter Schutz gegen├╝ber Sch├Ądlingen, welche sich gerne mal auf feuchten Erdoberfl├Ąchen verbreiten. Aber nat├╝rlich ist es mit einem gewissen Zeitaufwand verbunden, welcher ggf. nicht immer in Kauf genommen werden m├Âchten. Aber wenn du in der Vergangenheit des ├ľfteren Probleme mit deiner Calathea hattest, k├Ânnen wir dir diese Methode ans Herz legen.

Ist Leitungswasser geeignet f├╝r meine Calathea?

Welches Wasser kann ich f├╝r meine Calathea zum Gie├čen verwenden? Leitungswasser kann verwendet werden, aber darauf musst du achten. In viele Regionen ist das Leitungswasser sehr Kalk belastet und eignen sich nur bedingt f├╝r eine Calathea. Wie wir nun erfahren haben, ist die Tropenpflanze sehr empfindlich und das Leitungswasser kann unter Umst├Ąnden zu richtigen Problemen f├╝hren. 

Kalkhaltiges Wasser setzt sich in der Erde ab und ver├Ąndert den ph-Wert im Boden. H├Ârt sich in erster Linie nicht so schlimm an, jedoch musst du bedenken, dass ein ph-Wert ├╝ber 7, dazu f├╝hrt, dass sich N├Ąhrstoffe nur sehr schlecht aus dem Boden l├Âsen lassen. Bzw. die N├Ąhrstoffe, auf welche die Calathea angewiesen ist. 

Im Idealfall gie├čt du deine Calathea mit Regenwasser, welches du aufsammeln konntest. Dort findet die Pflanze meist mehr Minerale und das Wasser ist nicht so stark belastet. Ist dir dies nicht m├Âglich, solltest du dich erkundigen, wie viel Kalk das Leitungswasser in deiner Region enth├Ąlt und es ggf. vor dem Gie├čen entkalken. 

­čĺž­čî▒Calathea (Korbmarante) gie├čen - optimales Wachstum­čî▒­čĺž