Zum Inhalt springen

So d├╝ngst du deine Calathea zu einem Prachtexemplar

Die Calathea ist aufgrund ihrer farbenfrohen und dekorativen Bl├Ątter bei Pflanzenliebhabern ├Ąu├čerst beliebt. Jedoch braucht die Tropenpflanze auch eine intensive Pflege, damit sie gesund und kr├Ąftig wachsen kann. Eine sehr wichtige Komponente der Pflege einer Calathea ist das D├╝ngen der Korbmarante.┬á

­čŹâCalathea richtig d├╝ngen - Das gibt es zu beachten­čŹâ

Wenn du eine Calathea d├╝ngen m├Âchtest, musst du vor allem R├╝cksicht auf die besonderen Bed├╝rfnisse der Pflanzen nehmen, denn die Dosierung muss an deine Calathea angepasst werden. In diesem Beitrag werden wir uns genauestens damit auseinandersetzen, wie du diese Tropenpflanze d├╝ngen solltest. Wir werden die wichtigsten Makro- sowie Mikron├Ąhrstoffe entschl├╝sseln und dir auch zeigen, mit welcher Art von D├╝nger deine Calathea versorgt werden sollte.┬á

Diese N├Ąhrstoffe ben├Âtigt deine Calathea

Um eine Calathea gesund und kr├Ąftig wachsen zu lassen, reichen Luft, Wasser und Sonne leider nicht aus. Essenziell f├╝r ein ausgedehntes Wachstum der Pflanze sind wichtige Makro- sowie Mikron├Ąhrstoffe. Vor allem die Makron├Ąhrstoffe Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) spielen hierbei eine entscheidende Rolle.

Stickstoff wird vor allem f├╝r den Aufbau von Eiwei├č, DNA (Desoxyribonukleins├Ąure) und Chlorophyll ben├Âtigt. Er ist somit essenziell f├╝r das Blattwachstum der Calathea und wird umgangssprachlich auch als der „Treibstoff“ des vegetativen Wachstums bezeichnet.

Phosphor hingegen dient der Calathea zum Aufbau von Enzymen und ist ein wichtiger Bestandteil der Energiespeicher (ATP). Im Umkehrschluss f├Ârdert Phosphor die Bl├╝tenbildung und ist somit f├╝r das generative Wachstum der Korbmarante verantwortlich.

Kalium wiederum sorgt f├╝r einen guten Halt und eine ausgepr├Ągte Resistenz gegen├╝ber Sch├Ądlingen oder K├Ąlte, indem es die osmotische Saugkraft der Zellen im Inneren der Pflanze erh├Âht. Es wird von der Calathea in ihren Vakuolen gespeichert und reguliert somit den Wasserhaushalt der Pflanze.

Neben diesen drei Hauptkomponenten spielen auch eine Vielzahl weiterer Makro- und vor allem Mikron├Ąhrstoffe eine Rolle im N├Ąhrstoffkreislauf der Calathea. Die meisten Mikron├Ąhrstoffe befinden sich ohnehin in der Erde und m├╝ssen nur selten k├╝nstlich hinzugef├╝gt werden. Daher ist es wichtig, dass die Calathea alle paar Jahre in frische Erde gesetzt wird, die wieder ├╝ber viele Mikron├Ąhrstoffe verf├╝gt.

Wann muss eine Calathea d├╝ngt werden?

Damit eine Calathea gesund und kr├Ąftig w├Ąchst, empfiehlt es sich, w├Ąhrend der Wachstumsphase zwischen Mai und September regelm├Ą├čig zu d├╝ngen. In der kalten Jahreszeit zwischen Oktober und April hingegen sollte die Korbmarante nicht ged├╝ngt werden, da ihr Wachstum w├Ąhrend dieser Zeit komplett zum Stillstand kommt.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Ausbringen von D├╝nger im Winter sogar gef├Ąhrlich f├╝r deine Calathea sein kann. Die Wurzeln der Korbmarante sind recht empfindlich und k├Ânnen durch Mineralablagerungen in der Erde besch├Ądigt werden. D├╝nger ver├Ąndert au├čerdem den pH-Wert im Boden, und bei einer fehlenden Aufnahme ├╝ber die Wurzeln k├Ânnen diese sogar verbrennen. Daher ist es ratsam, w├Ąhrend der kalten Jahreszeit auf das D├╝ngen zu verzichten und die Pflanze stattdessen nur mit ausreichend Wasser zu versorgen.

So oft sollte die Calathea ged├╝ngt werden

Obwohl die Calathea allgemein als eine anspruchslose Pflanze gilt, ist es dennoch wichtig, sicherzustellen, dass sie ausreichend N├Ąhrstoffe erh├Ąlt, um ihre volle Pracht zu entfalten. Im Vergleich zu anderen tropischen Pflanzen ben├Âtigt sie jedoch deutlich weniger D├╝nger. W├Ąhrend ihrer Wachstumsphase sollte die Korbmarante alle 4 bis 6 Wochen mit einem mineralischen Fl├╝ssigd├╝nger f├╝r Zimmerpflanzen ged├╝ngt werden. Es empfiehlt sich, einen D├╝nger mit einem erh├Âhten Anteil an Stickstoff und Kalium zu w├Ąhlen, wobei das NPK-Verh├Ąltnis in etwa 8-4-6 betragen sollte.

Es ist von gro├čer Bedeutung, das Etikett des Herstellers genau zu lesen, da viele von ihnen Dosierungsmengen f├╝r Pflanzen mit unterschiedlichen N├Ąhrstoffbed├╝rfnissen angeben. F├╝r die Calathea sollte man sich jedoch auf die Dosierungsmenge f├╝r Schwachzehrer-Pflanzen beschr├Ąnken. Falls der Hersteller keine spezifischen Anweisungen f├╝r Schwachzehrer-Pflanzen bereitstellt, sollte man das empfohlene Verh├Ąltnis um mindestens die H├Ąlfte reduzieren, um eine ├ťberd├╝ngung zu vermeiden.

Welchen D├╝nger sollte ich verwenden?

Die Wahl des passenden Düngers kann eine Herausforderung darstellen, da es viele Optionen gibt, die zur Verfügung stehen. Neben Flüssigdünger und Langzeitdünger gibt es weitere Unterscheidungen zwischen organischen und mineralischen Düngemitteln. Doch welche Option ist die richtige Wahl für dich und deine Calathea? 

In den folgenden Abschnitten werden wir uns intensiv mit den verschiedenen D├╝ngemitteln befassen, um dir eine umfassende Entscheidungsgrundlage zu bieten. Nachdem du diesen Abschnitt gelesen hast, solltest du in der Lage sein, den passenden D├╝nger f├╝r deine Calathea auszuw├Ąhlen.

Fl├╝ssigd├╝nger vs. Langzeitd├╝nger

D├╝ngemittel gibt es in verschiedenen Formen, die grundlegend in Fl├╝ssigd├╝nger und Langzeitd├╝nger unterteilt werden k├Ânnen. Fl├╝ssigd├╝nger sind sofort einsatzbereit und k├Ânnen problemlos dem Gie├čwasser zugesetzt werden. Im Gegensatz dazu werden Langzeitd├╝nger in die Erde eingearbeitet und sind von einer Wachsschicht umgeben.

Bei einem Langzeitd├╝nger werden die N├Ąhrstoffe im Laufe der Zeit durch die ummantelte Wachsschicht allm├Ąhlich freigesetzt. Insbesondere f├╝r Personen, die sich nur begrenzt um ihre Zimmerpflanzen k├╝mmern k├Ânnen, sind Langzeitd├╝nger eine gute Wahl. Der Nachteil bei Schwachzehrern besteht darin, dass sie aufgrund der geringen Anzahl von D├╝ngest├Ąbchen die N├Ąhrstoffe punktuell freisetzen und nicht gleichm├Ą├čig in der Erde verteilen.

­čŹâCalathea richtig d├╝ngen - Das gibt es zu beachten­čŹâ

Fl├╝ssigd├╝nger haben den Vorteil, dass sie sofort wirken und von der Calathea direkt aufgenommen werden k├Ânnen. Allerdings steigt auch das Risiko einer ├ťberd├╝ngung, wenn die Dosierung nicht sorgf├Ąltig genug durchgef├╝hrt wird. Auch wenn die Calathea nicht so h├Ąufig ged├╝ngt werden muss, besteht das Risiko von Mangelerscheinungen, wenn die Pflanze vernachl├Ąssigt wird.

Mineralischer Fl├╝ssigd├╝nger, abgef├╝llt in einem Messbecher

Organisch vs. Mineralisch

Organischer und mineralischer D├╝nger sind zwei verschiedene Arten von D├╝ngemitteln, die f├╝r unterschiedliche Anwendungsbereiche geeignet sind. Grunds├Ątzlich k├Ânnen D├╝nger anhand ihrer N├Ąhrstoffbindung unterschieden werden.

Organischer D├╝nger enth├Ąlt N├Ąhrstoffe in gebundener Form, die von der Calathea nicht direkt aufgenommen werden k├Ânnen. F├╝r die Verwendung von organischen D├╝ngemitteln ist es notwendig, dass das Bodenleben die organisch gebundenen N├Ąhrstoffe zersetzt. Erst durch diesen Prozess werden die N├Ąhrstoffe f├╝r die Calathea zug├Ąnglich. Obwohl in normaler Blumenerde auch viele Lebewesen vorhanden sind, sind diese in begrenzter Form vorhanden.

Mineralischer D├╝nger, der oft als „synthetischer“ oder „k├╝nstlicher“ D├╝nger bezeichnet wird, enth├Ąlt N├Ąhrstoffe in einer anorganischen Salzform, die von der Calathea direkt aufgenommen werden k├Ânnen. Daher sind sie f├╝r die Tropenpflanze leicht zug├Ąnglich.

Unsere D├╝ngerempfehlung

Wenn du dich intensiv und gerne um deine Zimmerpflanzen k├╝mmerst, empfiehlt es sich, f├╝r deine Calathea einen mineralischen Fl├╝ssigd├╝nger zu verwenden. Dieser bietet eine flexible Anwendung und kann bei richtiger Dosierung zu einem ausgedehnten Wachstum beitragen. Durch eine regelm├Ą├čige Anwendung alle 4 bis 6 Wochen sollten keine Probleme auftreten. Beachte jedoch, dass nach einem Umtopfen der Calathea die D├╝ngung f├╝r 2 Monate pausiert werden sollte, um die Pflanze nicht zu ├╝berd├╝ngen.

Anzeichen einer ├╝berd├╝ngten Calathea

Die Probleme einer ├╝berd├╝ngten Calathea zeigen sich zun├Ąchst immer an den Wurzeln der Tropenpflanze. Erst wenn die Wurzeln bereits Schaden genommen haben, wirkt sich dieser negativ auf das Blattwerk der Calathea aus. Eine ├╝berd├╝ngte Calathea f├╝hrt dazu, dass die Wurzeln der Pflanze verbrennen und der Transport von Wasser und N├Ąhrstoffen in die Bl├Ątter behindert wird. Die Auswirkungen einer ├ťberd├╝ngung zeigen sich durch:

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Symptome auch durch andere Pflegefehler verursacht werden k├Ânnen. Daher ist es von gro├čer Bedeutung, zu wissen, wie oft und in welcher Dosierung die Calathea in der Vergangenheit ged├╝ngt wurde. H├Ąufig bildet sich auch eine Salzkruste auf der Erdoberfl├Ąche, wenn der Boden keine Mineralien mehr aufnimmt.

Wenn die Calathea ├╝berd├╝ngt wurde, muss sie schnellstm├Âglich durchgesp├╝lt werden. Hierzu stellt man den Topf in die Dusche und sp├╝lt das Erdreich 2-mal gr├╝ndlich durch, bis das Wasser am unteren Ende aus den Drainagel├Âchern austritt. Anschlie├čend sollte man die Calathea f├╝r 45 Minuten abtropfen lassen, bevor man sie wieder an ihren Standort stellt.

Anzeichen eines N├Ąhrstoffmangels

In der Regel ist eine Calathea recht anspruchslos, was die Versorgung mit N├Ąhrstoffen angeht. So kommt ein Mangel an essentiellen Stoffen eher selten vor, da die Korbmarante nur wenig D├╝nger ben├Âtigt. Dennoch kann es vorkommen, dass sich ein solcher Mangel zeigt, wenn die Pflanze ├╝ber mehrere Jahre in derselben Erde gehalten und nie ged├╝ngt wurde. Hierbei k├Ânnen verschiedene Symptome auftreten, die darauf hinweisen, dass die Calathea N├Ąhrstoffe ben├Âtigt:

  • Kein neues Blattwachstum
  • Bl├Ątter ohne kr├Ąftige Farben
  • H├Ąngende Bl├Ątter
  • K├╝mmerwuchs

Falls du deine Calathea umtopfen m├Âchtest, haben wir hier zwei Beitr├Ąge f├╝r dich, welche dir bei diesem Prozess helfen werden:┬á

­čŹâCalathea richtig d├╝ngen - Das gibt es zu beachten­čŹâ