Zum Inhalt springen
  • Kai 

ErdbeerblÀtter fÀrben sich gelb

Wir haben selber zwei Erdbeerpflanzen auf dem Balkon stehen und waren sehr ĂŒberrascht, als sich die BlĂ€tter gelb verfĂ€rbt haben. Da ich mir etwas Sorgen um die Gesundheit der Pflanze machte, haben wir oberflĂ€chlich im Internet recherchiert und nicht viele Informationen gefunden. 

Wir mussten etwas tiefer in die Materie einsteigen, um wirklich herauszufinden, wo die Ursache fĂŒr die gelben BlĂ€tter lag. In diesem Beitrag möchten wir dir alle Informationen teilen, die wir bei den Experten in Erfahrung bringen konnten. Wir hoffen, sie helfen dir weiter und bringen dir noch dieses Jahr eine ertragreiche Ernte.

ErdbeerblÀtter

Warum fÀrben sich ErdbeerblÀtter gelb?

ErdbeerblĂ€tter bekommen am hĂ€ufigsten gelbe BlĂ€tter aufgrund von einem NĂ€hrstoffmangel. NĂ€her gesagt, sorgt ein Stickstoffmangel fĂŒr die Vergilbung der BlĂ€tter. Aber auch durch eine ÜberwĂ€sserung, SchĂ€dlinge, zu wenig Wasser oder den normalen Alterungsprozess können sich die BlĂ€tter gelb fĂ€rben. 

NatĂŒrlich ist das nicht alles, was wir herausgefunden haben, es gibt noch einiges mehr zu berichten und vor allem ist es interessant zu erfahren, wie man diese ganzen Dinge am besten vermeidet. Also bleib dran, wenn du deine Erdbeeren wieder aufpĂ€ppeln möchtest.

NÀhrstoffmangel (Stickstoffmangel) verursachen gelbe BlÀtter

Die Blattspitzen werden zuerst rot und vergilben dann im Laufe der Zeit. Auch die Blattstiele und KelchblĂ€tter fĂ€rben sich bei einem Stickstoffmangel im Boden rötlich. Um sich wirklich zu vergewissern, hilft in der Regel nur eine exakte Bestimmung der Stickstoffwerte im Boden. Das ist sehr umstĂ€ndlich und lohnt sich nur, wenn der Anbau in sehr großen Mengen erfolgt. 

Was kann ich gegen den Stickstoffmangel tun?

Um den allgemeinen NĂ€hrstoffmangel entgegenzuwirken, musst du deine Erdbeeren etwas unterstĂŒtzen. Neben Stickstoff ist die Pflanze auch auf Phosphor und Kalium angewiesen. Abhilfe verschaffst du deinem Erdbeerstrauch, indem du ihn regelmĂ€ĂŸig dĂŒngst. Ein ausgewogener NPK-DĂŒnger z. B. einen 6-3-5 mit einem etwas höheren Stickstoffanteil wird der Pflanze guttun und wird in der Zukunft dafĂŒr sorgen, dass die ErdbeerblĂ€tter nicht mehr aufgrund eines Stickstoffmangels vergilben.

Empfehlung: WĂŒnscht du dir mehr Ertrag von deinem GemĂŒse? Viele ertragreiche GemĂŒsesorten sind Starkzehrer und brauchen viele natĂŒrliche NĂ€hrstoffe, um zu wachsen. Den besten DĂŒnger fĂŒr dein GemĂŒse findest du hier.

Gelbe BlĂ€tter aufgrund von ÜberwĂ€sserung mit schlechter Drainage

Auch eine ÜberwĂ€sserung der Erdbeerpflanze kann dazu fĂŒhren, dass die BlĂ€tter vergilben. Durch eine schlechte Drainage im Boden kann das ĂŒberschĂŒssige Wasser nicht mehr aus dem Erdreich entweichen. Auch wenn die Wurzeln der Erdbeerpflanze viel Wasser aufnehmen können, verfaulen sie mit der Zeit im Boden wenn sie durchgehend nass sind. 

Du kannst die Drainage verbessern, indem du Löcher in das GefĂ€ĂŸ bohrst und eine Abtropfschale darunter stellst. So kann sich das ĂŒberschĂŒssige Wasser nicht mehr am Boden anstauen und die Wurzeln beschĂ€digen. 

Wie erkenne ich StaunÀsse?

Lass dich nicht tĂ€uschen von der obersten Erdschicht, welche trocken aussieht. Viel wichtiger ist, wie nass es weiter unten im Erdreich ist. Buddel dich mit dem Finger etwas tiefer in die Erde hinein und schaue nach, ob die Erde in einer Tiefe von 5 bis 7 Zentimetern immer noch stark feucht und matschig ist. Ist dies der Fall, hat sich StaunĂ€sse gebildet, welche höchstwahrscheinlich fĂŒr die gelben BlĂ€tter verantwortlich ist. 

Was kann ich gegen StaunÀsse unternehmen?

Bei StaunĂ€sse, sollte die Erdbeerpflanze umgetopft werden, um weitere SchĂ€den zu vermeiden. Entferne die verfaulten Wurzeln wĂ€hrend des Umtopfens und behandle die Wurzeln mit einem Fungizid, um die gesunden Bereiche zu schĂŒtzen. Das neue GefĂ€ĂŸ sollte unbedingt ein Drainageloch haben.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Gelbe BlĂ€tter aufgrund von ÜberwĂ€sserung trotz guter Drainage

Gelbe BlĂ€tter durch zu hĂ€ufiges gießen mit guter Drainage? Ja! Das ist absolut möglich und der Auslöser fĂŒr die gelben BlĂ€tter ist in diesem Fall nicht mehr das Wasser, sondern die herausgespĂŒlten NĂ€hrstoffe. Somit wĂ€ren wir wieder bei dem bereits beschriebenen NĂ€hrstoffmangel im Boden.

Die Erdbeerpflanze braucht viel Wasser und das regelmĂ€ĂŸig. Also sollte dir auch immer bewusst werden, dass bei jeden Gießvorgang die NĂ€hrstoffe aus dem Boden gespĂŒlt werden. Nichtsdestotrotz reicht es vollkommen aus, wenn die Erdbeerpflanzen regelmĂ€ĂŸig gedĂŒngt wird.

Gelbe BlÀtter durch zu wenig Wasser

Heißes Wetter, ein sandiger Boden und wenig Wasser. Diese Kombination lĂ€sst nicht nur die BlĂ€tter gelb werden, sondern verhindert auch eine ertragreiche Ernte. Der Grund hierfĂŒr liegt auf der Hand, die Pflanze kann ohne Wasser weder die FrĂŒchte, noch die BlĂ€tter ausreichend versorgen. 

Wann sollte gegossen werden?

Um gelbe BlĂ€tter zu vermeiden, sollte die Erdbeerpflanze regelmĂ€ĂŸig gegossen werden. An warmen Sommertagen muss die Wasserzufuhr zusĂ€tzlich erhöht werden. Im Sommer sollte mindestens alle zwei Tage geprĂŒft werden, ob die Erde bereits ausgetrocknet ist. 

BlattlÀuse oder SchÀdlinge besiedeln die Erdbeerpflanze

Ein SchÀdlingsbefall kann zur Folge haben, dass die BlÀtter der Erdbeerpflanze vergilben. Saftsaugende Insekten, wie SchildlÀuse oder BlattlÀuse, zerstören das Gewebe der BlÀtter und stören den Wasser- sowie NÀhrstofffluss im inneren der BlÀtter.

In der Regel erkennt man die SchĂ€dlinge durch Flecken auf den BlĂ€ttern, welcher sich braun oder gelb fĂ€rben. Die SchĂ€dlinge verstehen sich vor allem in der NĂ€he der Blattstiele und besonders gerne unter den BlĂ€ttern. 

Was kann ich gegen die SchÀdlinge tun?

Bevor du die harten GeschĂŒtze auffĂ€hrst, solltest du vorerst versuchen, die SchĂ€dlinge mit Wasser zu vertreiben. SchildlĂ€use und BlattlĂ€use mögen beide kein Wasser. Spritze die BlĂ€tter zwei- bis dreimal tĂ€glich mit Wasser ab, dadurch werden nicht nur die SchĂ€dlinge, sondern auch die Larven von den BlĂ€ttern gespĂŒlt. 

Reicht dies nicht aus, kannst du bestimmte Öle verwenden, um die SchĂ€dlinge loszuwerden. HierfĂŒr solltest du dich in einem Fachhandel genauer ĂŒber ökologische Öle informieren, welche zu verwenden sind und du zugleich die Erdbeeren noch ohne Bedenken verzehren kannst.

Können gelbe BlÀtter am Erdbeerstrauch abgeschnitten werden?

Ja, die gelben BlĂ€tter können abgeschnitten werden, sofern die Ursache und eine Lösung fĂŒr die Probleme gefunden wurde. Gelbe BlĂ€tter werden sich nicht mehr erholen, sofern sich die Vergilbung ĂŒber das ganze Blatt verteilt hat. Die Erdbeerpflanze ist sehr widerstandsfĂ€hig und wird den RĂŒckschnitt ohne weiteres verkraften.

FĂŒr den Schnitt solltest du immer eine saubere Gartenschere nutzen und nicht durch vergilbtes Gewebe schneiden, damit sich die potenziellen Krankheitserreger nicht ausbreiten.

Erdbeeren gelbe BlÀtter - Leidet sie an einem Stickstoffmangel?

Zusammenfassung – So vermeidest du gelbe BlĂ€tter

  1. DĂŒnge den Boden regelmĂ€ĂŸig mit einem DĂŒnger, welcher einen erhöhten Stickstoffgehalt hat. 
  2. Gieße die Erdbeerpflanze regelmĂ€ĂŸig und lasse sie nicht vertrocknen.
  3. Sorge dafĂŒr, dass die Erde eine gute Drainage besitzt.
  4. ÜberprĂŒfe die ErdbeerblĂ€tter regelmĂ€ĂŸig auf SchĂ€dling.