Zum Inhalt springen
  • Kai 

Der Geldbaum verliert seine BlÀtter

Der Geldbaum, auch Jadepflanze oder Crassula Ovata genannt, ist mit Sicherheit eine der beliebtesten Dekorationspflanzen. Das Aussehen, welches durch die ovalen BlÀtter und den dicken Stamm geprÀgt ist, lassen den Geldbaum sehr einzigartig wirken. Doch gibt der Jadepflanze nicht genug Aufmerksamkeit, wird sie ihren Unmut kundtun und die BlÀtter abwerfen.

pexels-harry-cooke-6805702

Warum verliert der Geldbaum seine BlÀtter?

Der Verlust der BlÀtter am Geldbaum wird am hÀufigsten durch eine falsche Wasserzufuhr, zu hohen Lichteinfall, falsche Temperaturen, SchÀdlingsbefall, schlechten Boden oder den normalen Alterungsprozess hervorgerufen werden. Es ist daher sehr wichtig das Problem zu identifizieren und entsprechend zu handeln.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Eine falsch dosierte Wasserzufuhr

Die Wasserzufuhr ist fĂŒr eine Sukkulente, wie es der Geldbaum ist, sehr wichtig. Ist der BewĂ€sserungsplan zu eng getaktet und der Geldbaum steht in einem durchgehend nassen Boden, werden sich sehr schnell erste Probleme ersichtlich machen. Auch zu wenig Wasser kann Grund genug sein, dass der Jadebaum seine BlĂ€tter verliert.

Ist der Boden ĂŒberwĂ€ssert worden und das GefĂ€ĂŸ besitzt kein Drainageloch, kann sich sehr schnell StaunĂ€sse bilden. StaunĂ€sse ist fĂŒr die meisten Zimmerpflanzen ein großes Problem, denn die Pflanzenwurzeln können der stĂ€tigen Umgebungsfeuchte nicht standhalten.

Wird der BehĂ€lter mit der Sukkulente fĂŒr mehr als 30 Minuten im Wasser stehen gelassen, kann die Erde, auch mit entsprechenden Drainagelöchern, zu feucht werden.

Durch die entstandenen StaunĂ€sse fangen die Wurzeln der Pflanze an zu faulen und dies begĂŒnstigt die VerhĂ€ltnisse fĂŒr Pilze und SchĂ€dlinge. Sind die Wurzeln bereits beschĂ€digt, können die betroffenen Stellen sich nicht mehr regenerieren und die Wasserzufuhr in den Stamm, sowie in die Blattspitzen wird unterbrochen. Ist dies der Fall, wird der Geldbaum beginnen seine BlĂ€tter abzustoßen.

Bei einer zu geringen Wasserzufuhr entsteht auf Grund des zu trockenen Bodens der selbe Effekt. Ist kein Wasser vorhanden, kann auch kein Wasser in die Blattspitzen transportiert werden und sie fallen ab.

Wenn der Geldbaum gegossen wird, kann die Blumenerde ruhig gut durchnÀsst werden. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass mindestens 3 Zentimeter des Bodens bereits komplett trocken sind bevor neues Wasser in den BehÀlter gegeben wird.

PrĂŒfen kann man den Wasserstand ganz einfach mit dem Finger. Stecken Sie ihren Fingerkuppe komplett in die Erde hinein, wenn Sie keine feuchte und kalte Erde wiederfinden, können Sie den Geldbaum gießen.

Bedenken Sie, dass die Pflanzen im allgemeinen in ihren Wachstumsphasen, sowie im Sommer bei hohen Temperaturen, öfters gegossen werden mĂŒssen.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Zu schlechte LichtverhĂ€ltnisse fĂŒr den Geldbaum

Der Geldbaum genießt im allgemeinen einen sonnenreichen Tag. Er kann allerdings auch im Schatten gut wachsen, solange genug natĂŒrliches Licht im Raum vorhanden ist. Gerade in den Wintermonaten neigen Sukkulenten dazu ihre BlĂ€tter abzuwerfen, oftmals ist zu wenig Licht die ausschlaggebende Ursache dafĂŒr.

ZwangslĂ€ufig muss man die Jadepflanze nicht direkt in die Sonne stellen. Es reicht auch aus, wenn ein Fenster in der NĂ€he ist und die Sonne fĂŒr 1-2 Stunden am Tag vorbei schaut. Vermieden werden sollten InnenrĂ€ume ohne Fenster, hier wird der Geldbaum auf Grund der zu geringen LichtintensitĂ€t seine BlĂ€tter abwerfen.

Um dem Geldbaum auch im Winter eine ausreichende Versorgung mit Licht gewĂ€hrleisten zu können eignen sich sĂŒdlich gerichtete Fenster sehr gut. Wenn die Pflanze 4 Sonnenstunden pro Tag bekommt, wird sie sich wohlfĂŒhlen und prĂ€chtig wachsen.

Seien Sie jedoch vorsichtig mit den Fensterscheiben. Es sollten mindesten 5 Zentimeter Abstand zum kĂŒhlen Fenster im Winter gehalten werden, damit es der Sukkulente nicht zu kalt wird.

Zu niedrige oder zu hohe Temperaturen

Die optimalen Temperaturen fĂŒr den Geldbaum liegen zwischen 13 und 24 Grad Celsius. Zu kalte oder zu warme Temperaturen mĂŒssen zwanglĂ€ufig nicht dafĂŒr verantwortlich sein, dass der Geldbaum seine BlĂ€tter verliert. Auch ein drastischer Temperaturunterschied, wenn die Pflanze beispielsweise fĂŒr die Wintermonate in den Innenbereich geholt wird, kann ein Auslöser fĂŒr den Blattverlust sein.

Die Wintermonate wird der Geldbaum in Deutschland im freien nicht ĂŒberleben können. Schon die kalten Nachttemperaturen werden dafĂŒr Sorgen, dass die Pflanze sterben wird und gegen Frost hat sie gar keine Chance. Aber auch Heizungsluft
und tiefe Temperaturen in FensternÀhe können den Jadebaum unter Stress setzen.

Um dagegen vorzubeugen, dass der Geldbaum auf Grund des Temperaturschocks seine BlĂ€tter nicht abwirft, sollte sie ihn behutsam akklimatisieren. Wenn die Temperaturen sinken, sollten Sie damit beginnen, die Jadepflanze fĂŒr ein
paar Stunden tĂ€glich in die wĂ€rmeren Wohnbereiche zu holen und anschließend wieder draußen zu platzieren. So können Sie vermeiden, dass die Pflanze durch einen zu großen Temperaturschock ihre BlĂ€tter abwirft.

Kalte Zugluft, unmittelbare NĂ€he zu Heizungskörpern und direkte NĂ€he zu Fenstern sollte vermieden werden, damit das Ausmaß der Temperaturschwankungen gering gehalten werden kann.

SchÀdlinge können dem Geldbaum stark zusetzen

Der Auswirkungen von SchĂ€dlinge am Geldbaum kann ein erhebliches Ausmaß annehmen. HĂ€ufig wird die Pflanze von WolllĂ€usen und SchildlĂ€use befallen, welche sich durch die SĂ€fte der Jadepflanze ernĂ€hren und einen schmiereigen
Film auf den BlÀttern hinterlassen. Ob sich der Geldbaum vom SchÀdlingsbefall erholen kann, hÀngt stark davon ab, zu welchem Zeitpunkt die SchÀdlinge entdeckt und entfernt werden können.

WolllĂ€use sind sehr kleine weiße Tierchen und hinterlassen weißen Honigtau auf den BlĂ€ttern, welchen Sie recht einfach identifizieren können. SchildlĂ€use hingegen sehen eher aus wie kleine dunkle KĂ€fer und hinterlassen Schleimspuren auf den BlĂ€ttern.

Falls Sie SchÀdlinge identifiziert haben, sollten Sie die Pflanze isolieren, damit sich die SchÀdlinge nicht in der Umgebung verbreiten.

Beide SchĂ€dlinge können Sie mithilfe von Alkohol bekĂ€mpfen. Mit einem Tuch, welches mit Alkohol befeuchtet worden ist, mĂŒssen die BlĂ€tter abgewischt werden. Wiederholt werden muss dieser Vorgang an mehreren Tagen in Folge, bis keine SchĂ€dlinge mehr auf den BlĂ€ttern zu erkennen sind.

Empfehlung: Leiden deine Zimmerpflanzen unter einem SchĂ€dlingsbefall? Werden die BlĂ€tter gelb und braun? Ein SchĂ€dlingsspray hilft Wunder gegen die ekligen Biester. Das effektivste SchĂ€dlingsspray findest du hier.

Eine schlechte Zusammensetzung der Erde fĂŒhrt zum Blattverlust

Ohne die richtige Erde ist ein langlebiges und vor allem gesundes Leben fĂŒr den Geldbaum nicht möglich. Es ist wichtig, dass die Erde sehr luftig und wasserdurchlĂ€ssig ist, damit die Wurzeln sich gut entfalten können, um die Wasserzufuhr optimal zu regeln.

Ist die Erde zu fest, wird diese in der Regel auch einiges an Wasser speichern, dies fĂŒhrt zur WurzelfĂ€ule. Entsteht die WurzelfĂ€ule ist eine geregelte Wasserzufuhr nicht mehr gegeben und der Geldbaum verliert seine BlĂ€tter.

Achten Sie darauf, dass die Erde schön locker ist, damit das ĂŒberschĂŒssige Wasser durch das Drainageloch abfließen kann. Um diesen Prozess zu unterstĂŒtzen geben Sie etwas grobkörniges Tongranulat in den BehĂ€lter, bevor Sie die Blumenerde in den Topf geben. Das Tongranulat lockert die unteren Erdschichten etwas auf und schafft Platz fĂŒr einen geregelten Wasserablauf damit keine StaunĂ€sse entsteht.

Auch ein Mangel an NĂ€hrstoffen in Boden kann ein Auslöser fĂŒr den Blattverlust sein. Seien Sie jedoch nicht zu großzĂŒgig beim dĂŒngen, denn zu viel DĂŒnger kann die Pflanzenwurzeln durch die ĂŒberschĂŒssigen Salze beschĂ€digen. Grob gesagt, sollte der Geldbaum nicht öfters als 3 Mal pro Saison gedĂŒngt werden.

Der natĂŒrliche Alterungsprozess des Geldbaumes

Mit dem Alterungsprozess wird der Geldbaum auf natĂŒrliche Art und Weise seine BlĂ€tter verlieren. Es ist also normal wenn der Jadebaum vereinzelt seine BlĂ€tter verliert.

Durch das Wachstum der Pflanze werden die abgefallen BlÀtter am Stamm ersetzt durch neue. Es muss darauf geachtet werden, dass der Baum nicht seine jungen BlÀtter abwirft, denn wenn dies der Fall ist, liegt oftmals ein konkretes Problem vor.

Geldbaum verliert BlÀtter - Experten raten folgendes!