Zum Inhalt springen
  • Kai 

Warum hÀngen die BlÀtter meines Gummibaums?

Die BlĂ€tter deiner Gummipflanze hĂ€ngen? Gut, dass du dich jetzt schon informierst und nicht erst, wenn die BlĂ€tter deiner Gummipflanze bereits abfallen. Aber keine Sorgen, wir haben fĂŒr dich die am hĂ€ufigsten auftretenden Ursachen fĂŒr hĂ€ngende BlĂ€tter am Gummibaum, auch Ficus elastica genannt, zusammengefasst. NatĂŒrlich informieren wir dich auch darĂŒber, wie du mit diesem Problemen umgehen solltest.

Der Gummibaum lÀsst seine BlÀtter hÀngen ? - Erste Hilfe!

Was ist die hĂ€ufigste Ursache fĂŒr hĂ€ngende BlĂ€tter?

Die hĂ€ngenden BlĂ€tter am Gummibaum, werden am hĂ€ufigsten durch ein BewĂ€sserungsproblem ausgelöst. Eine Unter- sowie eine ÜberwĂ€sserung der Pflanze, fĂŒhrt in beiden FĂ€llen dazu, dass die BlĂ€tter nicht ausreichend mit Wasser versorgt werden.

Neben einem BewÀsserungsproblem, kann auch ein Problem mit dem Wasserablauf, dem Sonnenlicht, zu vielen Salzen oder auch mit Temperaturen vorliegen. Wir klÀren auf!

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

HÀngende BlÀtter durch zu wenig Wasser

Ein geregelter Wasserfluss ist sehr wichtig fĂŒr jede Pflanze! Bekommt der Gummibaum zu wenig Wasser, kann dieser keine NĂ€hrstoffe mehr transportieren.

Das Wasser verdunstet auf der BlattoberflĂ€che. Durch diesen Verdunstungsvorgang entsteht ein Unterdruck, welcher dafĂŒr verantwortlich ist, dass neues Wasser und NĂ€hrstoffe durch das Wurzelsystem in den Gummibaum gelangt.

Ist die Erde stark ausgetrocknet, verdunstet das restliche Wasser in den BlÀttern, ohne das neues Wasser nachgeliefert werden kann. Das Resultat ist: Die BlÀtter des Gummibaumes verlieren ihren Halt und hÀngen schlaff herunter.

Wenn du in Zukunft absolut sicherstellen möchtest, dass deine Blumenerde ĂŒber ausreichend Feuchtigkeit verfĂŒgt, solltest du einen Feuchtigkeitsmesser verwenden. Dieser kann dir genau anzeigen wie viel restfeuchte sich noch in der Erde befindet.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Das sind die Anzeichen fĂŒr einen unterwĂ€sserten Gummibaum

  • Die BlĂ€tter sind trocken und brĂŒchig

Durch den Wasserverlust verlieren die BlÀtter ihre FlexibilitÀt, werden steif und trocknen aus.

  • Die Blumenerde ist auch in tieferen Stellen ausgetrocknet

 Du kannst dich mit dem Finger etwas durch die Blumenerde graben. Wenn die Erde in einer Tiefe von ca. 5 cm trocken ist, dann hat der Gummibaum zu wenig Wasser bekommen.

  • Die Erde löst sich vom Topf

Wenn zwischen Erde und Topf eine LĂŒcke von ca. 0,5 cm – 1 cm entstanden ist, liegt es meist daran, dass die Erde zu wenig Wasser bekommen hat und sich im Zuge dessen zusammenzieht.

  • Verlangsamtes Wachstum

Bei einer UnterwÀsserung kann, wie oben bereits erwÀhnt, kein ausreichender NÀhrstofftransport stattfinden. Das Resultat ist, dass die Pflanze nicht richtig wachsen kann.

  • VerfĂ€rbung der BlĂ€tter

Je nachdem wie lange der Gummibaum dem Wassermangel ausgesetzt wurde, verfÀrben sich die BlÀtter mit der Zeit und fallen ab.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Wie gehe ich mit einem unterwÀsserten Gummibaum um?

Wenn der Topf ĂŒber ein Drainageloch verfĂŒgt, solltest du die Blumenerde von unten BewĂ€ssern. Hierbei solltest du wie folgt vorgehen:

  1. Stelle den Topf in ein Waschbecken, welches mit ca. 3 cm Wasser befĂŒllt wurde.
  2. Lass den Topf 20 Minuten im Wasser stehen
  3. Stelle den Topf auf ein Abtropfbecken und lasse ihn weitere 10 Minuten ruhen

Nach diesem Vorgehen kannst du deinen Gummibaum zurĂŒckstellen. Die Erde sollte sich nun ausreichend mit Wasser vollgesaugt haben.

Besitzt der Topf kein Drainageloch, dann kannst du deinen Gummibaum fĂŒr eine Woche, jeden Tag etwas gießen. Wichtig! Die Wassermenge muss geringer sein als ĂŒblich, man darf die Erde nicht mit Wasser ĂŒbersĂ€ttigen. Durch das regelmĂ€ĂŸigere Gießen kann sich die Erde auflockern und das Wasser fließt in Zukunft besser durch sie hindurch.

HĂ€ngende BlĂ€tter auf Grund einer ÜberwĂ€sserung

Genau wie eine UnterwĂ€sserung fĂŒhrt eine ÜberwĂ€sserung dazu, dass die BlĂ€tter des Gummibaums anfangen zu hĂ€ngen. Der Schaden, welcher bei einer ÜberwĂ€sserung entsteht, kann jedoch erheblich grĂ¶ĂŸer sein als bei einer UnterwĂ€sserung.

Ist die Blumenerde so feucht, dass sie kein Wasser mehr aufnehmen kann, ist die Folge, dass die Wurzeln des Gummibaums ersticken. Durch das ĂŒberschĂŒssige Wasser ist in der Erde keine Luftzirkulation mehr möglich und somit ist auch keine ausreichende Sauerstoffversorgung fĂŒr die Wurzeln gegeben.

Das Wurzelsystem lÀuft in diesem Falle Gefahr, irreparabel beschÀdigt zu werden. Auch in diesem Fall kannst du dich mit einem Feuchtigkeitsmesser vergewissern.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Was sind die Anzeichen eines ĂŒberwĂ€sserten Bodens?

  • Die Blumenerde ist nass und matschig

Bereits die erste Schichte der Blumenerde ist sehr feucht, obwohl du deinen Gummibaum heute nicht gegossen hast? Falls ja, dann kann die Erde das ĂŒberschĂŒssige Wasser nicht loswerden.

  • Die Blumenerde riecht streng

Steht die Blumenerde bereits lÀngere Zeit unter Wasser, wird diese mit der Zeit anfangen streng zu riechen.

  • Braune Flecken auf den BlĂ€ttern

Ein Anzeichen fĂŒr einen ĂŒberwĂ€sserten Boden können braune Blattflecken sein

  • WurzelfĂ€ule

Wird der Gummibaum aus dem Topf geholt, kannst du schnell erkennen, ob die Wurzeln beschÀdigt sind. Ist das Wurzelsystem braun und faulig hat es bereits einen Schaden erlitten.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Was kann ich tun, wenn der Gummibaum ĂŒberwĂ€ssert wurde?

Wenn du der Meinung bist, dass du deinen Gummibaum ĂŒbergossen hast, dann musst du das Gießen sofort einstellen. Hole den Gummibaum aus seinem Topf heraus und begutachte das Wurzelsystem etwas genauer.

Sind einzelne Wurzeln der Pflanze bereits braun und haben ihren Halt verloren, dann musst du diese abtrennen. Die Wurzeln des Gummibaums sollten weiß und fest sein.

Bereite neue Erde vor und besorge dir im Idealfall einen BehĂ€lter mit einem Drainageloch, welches fĂŒr einen natĂŒrlichen Wasserablauf sorgen kann.  

Nun kannst du deinen Gummibaum in seine neue Umgebung setzen und musst ihm etwas Zeit geben. Wahrscheinlich werden die ersten Anzeichen einer Besserung auf sich warten lassen, sofern die Wurzeln des Gummibaums beschÀdigt worden sind.

In Zukunft musst du darauf achten, dass du den Gummibaum erst dann gießt, wenn die Blumenwerde auch bereit ist neue Feuchtigkeit aufzunehmen. Die ersten 5 Zentimeter der Blumenerde mĂŒssen vor dem Gießen bereits trocken sein.

Weitere Ursachen, welche fĂŒr HĂ€ngende BlĂ€tter sorgen

Neben einem BewĂ€sserungsproblem kann die Ursache auch noch in weitaus unscheinbareren Ursachen liegen. Die LichtverhĂ€ltnisse, der Wasserablauf, zu viele Salze oder auch die Temperaturen können ein Grund dafĂŒr sein, dass dein Gummibaum die BlĂ€tter hĂ€ngen lĂ€sst.

Wir haben dir im folgenden Abschnitt die weiteren Ursachen kurz und knapp zusammengefasst. NatĂŒrlich wirst du auch erfahren, wie du mit diesem Problemen umgehen solltest.

Probleme mit dem Wasserablauf

Auch wenn du eine geregelte BewĂ€sserung hast, kann es durch eine schlechte Drainage im Topf dazu kommen, dass die BlĂ€tter des Gummibaums anfangen zu hĂ€ngen. Das liegt daran, dass die Beschaffenheiten der Erde nicht ausreichen, um ĂŒberschĂŒssiges Wasser durch sie hindurchzufĂŒhren.

Wie kann ich die Drainage unterstĂŒtzen?

  • FĂŒge der Blumenerde etwas Perlit hinzu. Das Perlit sorgt durch seine geringe Dichte dafĂŒr, dass die Blumenerde etwas aufgelockert wird und somit der Durchfluss erhöht werden kann. Im Handel gibt es auch bereits vorgemischte Blumenerde mit Perlit.
  • Stelle sicher, dass dein Top ein Drainageloch besitzt. Eine Drainageloch ist Ă€ußerst wichtig fĂŒr eine Pflanze, denn du wirst nie die perfekte Wassermenge in den Topf geben können. Das Drainageloch unterstĂŒtzt dich und die Pflanze bei der EntwĂ€sserung des Bodens.
  • Verwende Terrakotta Töpfe. Terrakottatöpfe haben die Eigenschaft zusĂ€tzlich etwas Wasser aufzunehmen und an die Umgebung abzugeben, dass unterstĂŒtzt die Blumenerde bei der Abgabe von ĂŒberschĂŒssigem Wasser.

Das Sonnenlicht reicht nicht aus

Sonnenlicht macht den Gummibaum glĂŒcklich, aber in welchem Ausmaß? Der Gummibaum braucht viel indirektes Sonnenlicht, jedoch ist es nicht immer leicht diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Befindet sich der Gummibaum in einem Raum mit einem nördlich ausgerichteten Fenster, oder sogar in einem Raum ohne Fenster, kann es sein, dass die indirekte Bestrahlung nicht ausreicht. Ein erstes Anzeichen dafĂŒr, sind die hĂ€ngenden BlĂ€tter am Gummibaum.

Wo platziere ich den Gummibaum am besten?

Sehr gut geeignet sich helle RĂ€ume und einem sĂŒdlich gerichteten Fenster. Hier scheint die Sonne in der Mittagszeit herein und Gummibaum ist mit ausreichend Sonnenlicht versorgt. Wichtig! Achte unbedingt darauf, dass der Gummibaum nicht der direkten Mittagsonne ausgesetzt wird. Gerade im Sommer wird dies dazu fĂŒhren, dass die BlĂ€tter verbrennen werden.

Empfehlung: Bekommt deine Pflanze nicht genug Licht? Sind die StĂ€ngel lang und die BlĂ€tter klein? Mit einer speziellen Pflanzenlampe bekommt deine Zimmerpflanzen auch an schattigen Standorten oder im Winter ausreichend Licht. Damit deine Pflanze ausreichend Photosynthese betreiben kann, empfehlen wir diese Lampe.

Zu viel Salze durch eine ÜberdĂŒngung

Eine zu hohe Salzkonzentration im Substrat kommt nicht sehr hĂ€ufig vor. Salze lagern sich nicht durch das Wasser ab, sondern werden in den hĂ€ufigsten FĂ€llen durch den DĂŒnger in die Erde gebracht. Zu viel DĂŒnger kann also auch dafĂŒr sorgen, dass dein Gummibaum die BlĂ€tter hĂ€ngen lĂ€sst.

Eine hohe Salzkonzentration ist nicht sehr einfach zu identifizieren, sofern du keine GerĂ€te zu messen des Salzgehaltes besitzt. HĂ€ufig kommt es im Falle eines zu hohen Salzgehaltes dazu, dass sich eine leichte, weiße Kruste auf der OberflĂ€che ablagert, welche bei Wasserkontakt direkt verschwindet.

Was mache ich, wenn zu viel Salz im Boden ist?

Wenn dein Gummibaum ĂŒberdĂŒngt wurde, dann solltest du die Blumenerde ordentlich durchspĂŒlen. Das geht nur, wenn dein Topf ein Drainageloch besitzt. Dabei gießt du die den Gummibaum so lange, bis das Wasser am unteren Ende des Topfes wieder hinaus fließt. Wiederhole diesen Vorgang 2-mal und der Salzgehalt im Substrat wird sich verringert haben.

Zu hohe Temperaturschwankung verursachen hÀngende BlÀtter

Am wohlsten fĂŒhlt sich der Gummibaum bei einer Temperatur, welche zwischen 25°C und 28°C liegt. Oftmals wird der Gummibaum bei normaler Zimmertemperatur gehalten und das ist ĂŒberhaupt kein Problem.

Problematisch wird es erst, wenn sich der Gummibaum in der NĂ€he eines Heizkörpers befindet, im Sommer der direkten Sonne an einem sĂŒdlich ausgerichteten Fenster oder im Winter in direkter FensternĂ€he befindet. Alle diese Faktoren sorgen fĂŒr einen hohen Temperaturunterschied, welcher den Gummibaum unter Stresst setzt und dieser sich Ă€ußert, indem er die BlĂ€tter hĂ€ngen lĂ€sst.

Welche Standorte sollte ich also vermeiden?

Der Gummibaum lÀsst seine BlÀtter hÀngen ? - Erste Hilfe!
  • Die NĂ€he zu Heizkörpern
  • Direkte Umgebung von Fenstern (Im Winter)
  • Direkte Umgebung von sĂŒdlich ausgerichteten Fenstern (Im Sommer)
  • Klimaanalgen
  • Standorte mit Zugluft, welche im Winter oft gelĂŒftet werden mĂŒssen.