Zum Inhalt springen
  • Kai 

Eine ertragreiche Ernte fĂŒr den Selbstversorger

Gurken aus dem eigenen Anbau sind zwar nicht immer die grĂ¶ĂŸten, aber da man sie selbst gezĂŒchtet hat, schmecken sie auf jeden Fall am besten. Auch ich habe in der Vergangenheit Gurken auf dem Balkon kultiviert unter eigentlich schlechten Bedingungen. 

Wie viele Gurken man pro Pflanze erhĂ€lt, hĂ€ngt also von den Anbaubedingungen ab und natĂŒrlich auch von der Pflege. In diesem Beitrag möchten wir klĂ€ren, wie viele Gurkenpflanzen du benötigst, um dich und andere Personen zu versorgen. Außerdem möchten wir dir ein paar Tipps mit auf den Weg geben, damit du den Ertrag erhöhen kannst.

Gurkenpflanze mit einer Gurke am Trieb
[@nightlyviolet]depositphotos.com

Wie viel Gurken kann ich pro Pflanze erwarten?

AbhĂ€ngig von der Sorte und den Anbaubedingungen kannst du ca. damit rechnen 10 – 15 Gurken mit je 300 g bis 400 g pro Frucht zu ernten. Die Profis unter euch, welche ein grĂ¶ĂŸeres GewĂ€chshaus besitzen können hier schon weitaus mehr Erfolg haben. 

Gurken werden nicht alle auf einmal geerntet, sondern können ĂŒber mehrere Wochen hinweg wiederholt von der Pflanze abgetrennt werden. Bei den Salatgurken, kannst du damit rechnen, 1 bis 2 Mal die Woche eine Gurke ernten zu dĂŒrfen, welche im Anschluss direkt auf dem KĂŒchentisch serviert werden darf.

Wie viele Gurkenpflanzen brauche ich pro Person?

Im Durchschnitt werden in Deutschland ca. 7,5 kg Gurken pro Jahr verzehrt. Dies ist natĂŒrlich nur der Durchschnitt und ich wĂŒrde behaupten, dass ein HobbygĂ€rtner wie du und ich, gerne einmal etwas mehr verzehren. Wenn wir davon ausgehen, dass wir einen erhöhten Verzehr haben von 10 bis 12,5 kg Gurken, wĂŒrden eine Gurkenpflanze pro Kopf ausreichen. 

Warum nur eine? Wenn wir die Sache realistisch betrachten, dann besitzen nur die wenigsten HobbygĂ€rtner ein beheiztes GewĂ€chshaus, um auch im Winter Gurken ernten zu können. 

Selbst angebaute Gurken sind auch immer wieder ein gerne gesehenes Mitbringsel. Also brauchst du dir keine Sorgen machen, wenn du ab und an die ein oder andere Gurke ĂŒbrig hast.

Wie steigere ich den Ertrag der Gurken?

Neben der optimalen Pflege und perfekten Anbaubedingungen, existieren zwei grundlegende Möglichkeiten, um den Ertrag deiner Gurken zu steigern. 

  1. Gurken ausgeizen 
  2. Gurken veredeln

Freilandgurken mĂŒssen nicht ausgegeizt werden, aber Salatgurken, welche in einem GewĂ€chshaus stehen, können ausgegeizt werden. Hierdurch erhöht man den Ertrag, sowie die QualitĂ€t der Gurkenernte. Der Youtube Kanal “SelfBio” hat hierfĂŒr ein sehr informatives Video bereitgestellt, welches die grundlegenden Fragen beim Ausgeizen der Gurken klĂ€rt.

Mit der Hilfe von Veredelungstechniken, wird nicht nur die Gurkenpflanze geschĂŒtzt, sondern ihr werden auch mehr NĂ€hrstoffe zur VerfĂŒgung gestellt. Es lohnt sich also durchaus beide Techniken anzuwenden. Auch hierfĂŒr hat der wieder der Youtube Kanal “SelfBio” ein Video zum Veredeln von Gurken gemacht.

Wie viele Gurken kann ich pro Pflanze erwarten?