Zum Inhalt springen
  • Kai 

Hanfpalme BlĂŒte – So pflegst du deine Hanfpalme zur BlĂŒte

Die Hanfpalme, auch bekannt als Trachycarpus fortunei, steht bei Pflanzenliebhabern hoch im Kurs. Durch ihre FĂ€higkeit in vielen unterschiedlichen Klimaregionen dieser Welt zu wachsen, hat sich die Pflanze in vielen LĂ€ndern einen Namen gemacht.

Gelbe BlĂŒten der Hanfpalme mit einem leichten GrĂŒnstich

Instagram: vickywenborne

Beginnt die Hanfpalme zu blĂŒhen, so kannst du dich auf ein faszinierendes Spektakel gefasst machen. In diesem Artikel werden wir dir zeigen, wie du deine Hanfpalme zum BlĂŒhen bringst, wie du zwischen einer weiblichen oder mĂ€nnlichen Pflanze unterscheidest und was zu tun ist, wenn die Hanfpalme in ihrer vollen Pracht blĂŒht.

So sieht die BlĂŒte der Hanfpalme aus

Die Hanfpalme gehört zu den mehrstĂ€mmigen Palmen und bildet somit mehrere große StĂ€mme, aus ein und demselben Wurzelstock, aus. Sie kann bis zu 12 Meter hoch werden und bei einer guten Pflege auch in Mitteleuropa ihre BlĂŒte tragen.

Eine gelber und weiblicher BlĂŒtenstand der Hanfpalme

Instagram: frdvil  || Twitter: frdvil 

Ausgewachsene Hanfpalmen, können BlĂŒtenstĂ€nde produzieren, welche ĂŒber einen Meter lang werden und voller gelber BlĂŒten sind. Im Kontrast zu den grĂŒnen BlĂ€ttern entsteht ein außergewöhnliches Farbspektakel.

Ein weiblicher BlĂŒtenstand der Hanfpalme

Instagram: vickywenborne

Die weiblichen BlĂŒten produzieren Nektar, welches von anderen Insekten aufgenommen wird und weitere Hanfpalmen in der Umgebung bestĂ€ubt. Es kann bis zu drei Monate vergehen, bis die BlĂŒte der Hanfpalme endet. Wurde die Palme erfolgreich bestĂ€ubt, werden sich in den kommenden Wochen kleine FrĂŒchte bilden, welche in etwa die GrĂ¶ĂŸe einer Erbse haben. Im Vergleich zu den BlĂŒtenstĂ€nden, sind die FrĂŒchte dunkelgrĂŒn.

So wird auch deine Hanfpalem in Zukunft blĂŒhen

Voraussetzung fĂŒr die Bildung einer BlĂŒte, ist vor allem ein hohes Alter der Hanfpalme, gepaart mit den richtigen Standortbedingungen. Da die Hanfpalme, je Standort unterschiedlich schnell wĂ€chst, ist es schwierig zu sagen, ab welche GrĂ¶ĂŸe die Palme eine BlĂŒte tragen kann. Es gibt Hanfpalmen, welche bereits nach 5 Jahren eine BlĂŒte tragen können, aber es kann auch durchaus möglich sein, dass es ĂŒber 10 Jahre dauern wird. 

Damit deine Hanfpalme blĂŒhen kann, solltest du folgende Dinge beachten: 

  • Die Hanfpalme darf im Sommer nicht zu lange trocken stehen. Im Hochsommer und ausbleibendem Regen solltest du deiner Hanfpalme mindestens zweimal die Woche ausreichend wĂ€ssern. 
  • Steht die Hanfpalme auf offener FlĂ€che im freien, musst du sie im FrĂŒhling, sowie im Sommer mit einem organischen LangzeitdĂŒnger versorgen. Als Zimmerpflanze kultiviert, solltest du alle 4 Wochen einen FlĂŒssigdĂŒnger, zusammen mit dem Gießwasser verabreichen.
  • Ein lichtreicher Standort ist essenziell, damit die Hanfpalme eine BlĂŒte trĂ€gt. Die BlĂŒtenbildung ist sehr energieintensiv und tritt nur ein, wenn die entsprechenden Reserven zur VerfĂŒgung stehen, welche zuvor durch den Fotosyntheseprozess angesammelt wurden. 

So unterscheiden sich mĂ€nnliche und weibliche BlĂŒtenstĂ€nde

Ob deine Hanfpalme weiblich oder mĂ€nnlich ist, lĂ€sst sich am besten am BlĂŒtenstand selbst unterscheiden. Die prĂ€gnanteste Unterschied zwischen mĂ€nnlichen und weiblichen Hanfpalmen ist die Bildung von Pollen. Nur mĂ€nnliche Hanfpalmen produzieren Pollen, welche schon bei einer leichten BerĂŒhrung an deinen Finger kleben bleiben.

Die BlĂŒten einer mĂ€nnlichen Hanfpalme. Es ist ein sehr kompakter BlĂŒtenstand mit einer krĂ€ftig gelben Farbe und vielen Pollen zu erkennen.
@OlyaSolodenko / Depositphotos.com

Eine mĂ€nnlicher BlĂŒtenstand, mit einer krĂ€ftig gelben Farbe und viele Pollen

Ein weiblicher BlĂŒtenstand einer Hanfpalme. Die BlĂŒten haben keine Pollen und eine leicht grĂŒne Farbe
@nahhan / Depositphotos.com

Ein weiblicher BlĂŒtenstand mit weniger BlĂŒten und einem leichten GrĂŒnstich

Ebenso auffĂ€llig ist das Erscheinungsbild der BlĂŒtenstĂ€nde. MĂ€nnliche Hanfpalmen haben kompaktere, dickere und krĂ€ftig gelbe BlĂŒtenstĂ€nde. Wohingegen weibliche BlĂŒten auch gelblich erscheinen, aber etwas schmaler sind und leichten GrĂŒnstich haben. Wenn du zwei unterschiedliche Hanfpalmen hast und sie bestĂ€ubt wurden, kannst du dir sicher sein, um welches Geschlecht es sich handelt, denn nur weibliche Hanfpalmen bilden FrĂŒchte aus. 

So oft blĂŒht die Hanfpalme

Hanfpalmen (Trachycarpus fortunei) können jedes Jahr oder nur alle paar Jahre in ihrem Leben blĂŒhen. Wie oft die Palme eine BlĂŒte trĂ€gt, hĂ€ngt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Alter und der GrĂ¶ĂŸe der Pflanze, den Standortbedingungen ab.

Zu diesem Zeitpunkt ist BlĂŒtezeit

Eine Hanfpalme beginnt mit der BlĂŒtenbildung im FrĂŒhjahr zwischen April und Mai. Nach ca. 2 Monaten endet das Spektakel und die weiblichen, sowie die mĂ€nnlichen BlĂŒtenstĂ€nde verwelken. Unter den optimalen Bedingungen, kann es sogar zwei Monate andauern, bis sich die FrĂŒchte einer erfolgreich bestĂ€ubten Hanfpalme bilden.

Kann ich die BlĂŒten der Hanfpalme abschneiden?

Ja, du kannst die BlĂŒten der Hanfpalme abschneiden, ohne der Pflanze zu schaden. HierfĂŒr trennst du den BlĂŒtenstiel so nah wie möglich am Stamm ab und lĂ€sst die Stelle abtrocknen. Also warte am besten ab, bis der Regen fĂŒr die nĂ€chsten Tage ausbleiben soll.

Es wird keinen großen Einfluss auf das Wachstum der Hanfpalme haben, ob du die BlĂŒtenstĂ€nde abtrennst oder nicht. Lediglich wenn sie verwelken, können sie verrotten und ggf. SchĂ€dlinge und Pilze anziehen.

Die BlĂŒte der Hanfpalme - MĂ€nnlich o. Weiblich?