Zum Inhalt springen
  • Kai 

Hibiskus lÀsst BlÀtter hÀngen

Der Hibiskus oder auch Eibisch genannt, stammt ursprĂŒnglich aus dem weit entferntem Asien und hat sich in vielen GĂ€rten niedergelassen. Inzwischen gehört der Hibiskus sogar zu einem der beliebtesten Pflanzen in unseren GĂ€rten und das hat seinen Grund. 

Viele prachtvollen AußenkelchblĂŒten, welche meist aus den Blattachseln wachsen, können deinen Garten im Sommer das gewisse Etwas geben. In Szene gesetzt werden die BlĂŒten durch das dicht gewachsene Blattkonstrukt. Umso Ă€rgerlicher ist es, wenn die BlĂ€tter anfangen zu hĂ€ngen und der Strauch sehr traurig wirkt.

Hibiskus BlĂŒte mit BlĂ€ttern

Dieser Zustand muss nicht von langer Dauer sein, jedoch solltest du aufpassen und zuallererst der Ursache auf den Grund gehen. In diesem Beitrag möchten wir dir zeigen, welche Ursachen zu hĂ€ngenden BlĂ€ttern fĂŒhren kann.

Was fehlt meinem Hibiskus?

HĂ€ngende BlĂ€tter sind meist ein klares Anzeichen eines BewĂ€sserungsproblems, welche aufgrund zweier Ursachen entstehen können. Zum einen hat der Hibiskus zu wenig Wasser bekommen, dieses Problem ist leicht zu beheben und stellt den Strauch vor keinerlei grĂ¶ĂŸeren Herausforderungen. Zum anderen kann es sein, dass der Hibiskus zu viel Wasser bekommen hat und zusĂ€tzlich in einem Boden mit ungeeigneten Bodeneigenschaften steht. Wenn nun die BlĂ€tter hĂ€ngen, scheint das Wurzelsystem bereits Schaden genommen zu haben, welches in der Folge nicht mehr ausreichend Wasser transportieren kann.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Der Hibiskus benötigt mehr Wasser?

Trockener Boden ist leicht zu erkennen. ÜberprĂŒfe, ob in 5 Zentimetern Tiefe der Boden sehr trocken ist. Ist dies der Fall, musst du den Hibiskus schlicht und einfach öfters gießen. ZusĂ€tzlich macht sich zu wenig Wasser dadurch bemerkbar, dass der Strauch noch geschlossene BlĂŒten abwirft, ohne dass diese sich geöffnet haben. 

Gerade im Sommer ist der Strauch sehr wasserbedĂŒrftig und benötigt bei ausfallenden RegenfĂ€llen fast tĂ€glich Wasser. Ist es außergewöhnlich warm, solltest du den Hibiskus jeden Morgen mit einer Gießkanne Wasser versorgen. 

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

StaunÀsse durch zu viel Wasser und einer schlechten Drainage?

Auftretende StaunĂ€sse und die WurzelfĂ€ule stellt den Hibiskus vor eine große Herausforderung. ZusĂ€tzlich kann ein lehmiger Boden dazu fĂŒhren, dass das Wasser nicht in tiefere Erdschichten abtransportiert wird und sich kurz unter der ErdoberflĂ€che staut. Gerade bei milden Temperaturen und leichten RegenfĂ€llen wird dieser Effekt durch zusĂ€tzliches bewĂ€ssern verstĂ€rkt.  

PrĂŒfe, ob der Boden in 5 cm – 10 cm Tiefe noch sehr feucht ist, ggf. kannst du sogar erkennen, ob sich dort matschige Erde angesammelt hat. Ist die Erde feucht oder es hat sich StaunĂ€sse gebildet, musst du die zusĂ€tzliche BewĂ€sserung sofort einstellen. Da der Hibiskus nun einmal dort steht, wo er steht, wird es schwierig ihn unbeschadet umzupflanzen, je nach Ausmaß kann dies jedoch die einzige Möglichkeit sein ihn zu retten. Falls du dich dazu entscheidest den Hibiskus umzupflanzen, musst du den neuen Standort etwas aufbereiten, damit sich nicht erneut StaunĂ€sse bilden kann. 

Möchtest du den Hibiskus nicht umpflanzen, dann versuche die Erde so gut es geht auszutrocknen und gib deinem Hibiskus etwas Zeit um sich zu erholen. Durchaus ist es möglich, dass die BlĂŒte fĂŒr dieses Jahr ausbleibt. Passe dein Gießverhalten an und reduziere die Wasserzufuhr, bis der Hibiskus wieder zu neuer Kraft gefunden hat. 

Empfehlung: Ist deine Pflanze schlapp und wĂ€chst nicht mehr? Deine Zimmerpflanze braucht genĂŒgend NĂ€hrstoffe fĂŒr ein starkes Wachstum und ein vitales Aussehen. Den effektivsten GrĂŒnpflanzendĂŒnger findest du hier.

HÀngende BlÀtter verhindern

Damit in Zukunft keine BlĂ€tter mehr schlaff am Hibiskus hĂ€ngen, solltest du darauf achten, dass der Boden eine gute Drainage besitzt. Bei heißen Tagen musst du ein besonderes Auge auf den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens werfen und ihn nie komplett austrocknen lassen. Gieße den Gartenhibiskus in den Morgenstunden, wenn der Verdunstungsgrad am geringsten ist. Im Idealfall kannst du deine Pflanze mit Regenwasser versorgen. Auch eine regelmĂ€ĂŸige UnterstĂŒtzung mit DĂŒngemittel wĂ€hrend der Wachstumsphase sollte nicht außer Acht gelassen werden. 

Hibsikus lÀsst BlÀtter hÀngen - So pflegst du ihn wieder gesund