Zum Inhalt springen
  • Kai 

Hilfe, mein Kaktus bekommt schwarze Flecken

Schwarze Flecken sind ein hÀufiges Problem bei Kakteen und Sukkulente. Wird der Kaktus schwarz oder bekommt schwarze Flecken, kann dies die Gesundheit stark beeinflussen. Wichtig ist vor allem, dass sofort gehandelt wird und die Ursache des entstandenen Problems beseitigt wird.

In diesem Beitrag erfÀhrst du, welche Ursachen die SchwarzfÀrbung zur Folge haben und wie du diese bekÀmpfst. Warte nicht zu lange ab, wenn du deinen Kaktus retten möchtest.

Ein Kaktus, welcher schwarze Flecken bekommt.
[hbilalfinance@gmail.com]/Depositphotos.com

Wodurch entstehen schwarze Flecken auf dem Kaktus?

In erster Linie ist es wichtig sich einen Überblick ĂŒber möglichen Ursachen der schwarzen Flecken zu bekommen. Am hĂ€ufigsten entstehen schwarze Flecken aufgrund einer Pilzerkrankung im Kaktus. Solche Infektionen entstehen vor allem, wenn der Kaktus in der Vergangenheit beschĂ€digt wurde und die offene Stelle nicht abheilen konnten. 

Neben den Pilzinfektionen können jedoch auch indirekte EinflĂŒsse wie zu viel Sonnenlicht oder eine ÜberwĂ€sserung des Substrats zur Folge haben, dass der Kaktus schwarze Flecken bekommt. Auch Bakterien können den Schaden am Kaktus verursachen und ihn schwarz werden lassen.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Was sollte ich tun, wenn der Kaktus schwarze Flecken hat?

  • Isoliere den Kaktus: Die Isolation eines Kaktus ist eines der wichtigsten Dinge, die direkt getan werden sollten. Pilze verbreiten sich sehr schnell im Raum und können unter den richtigen Bedingungen auch andere Pflanzen befallen. 
  • Infizierte Teile entfernen: Falls es möglich ist und der Kaktus aus mehreren Teilen besteht, sollten die befallenen Stellen abgetrennt werden, sodass sich die Infektion nicht weiter auf gesunde Bereiche ausbreiten kann. 
  • Werkzeug sterilisieren: Egal wie oft die Gartenschere oder andere Hilfsmittel zum Einsatz kommen, ist es sehr wichtig, dass diese nach jedem Schnitt desinfiziert werden.
  • Wechsel die Erde: Pilze und Bakterien setzen sich nicht nur im Kaktus fest, sondern verbreiten sich auch immer im Substrat der Pflanze. Dieses sollte also zur Vorsicht gewechselt werden, auch wenn dies keine Garantie fĂŒr einen Pilzfreien Boden ist.

Wie behandele ich eine Pilzinfektion?

Ist der Pilzbefall bereits ĂŒberall verteilt und der Kaktus ist schwarz geworden, solltest du auf jeden Fall den Kaktus, sowie die Erde, luftdicht verschließen und entsorgen. Reinige den Topf im Anschluss grĂŒndlich und lasse ihn gut trocknen.

Tritt der Pilzbefall an einzelnen Stellen auf, kannst du ihn mit einem Fungizid punktuell behandeln oder auch herausschneiden. Je nach Pilzbefall kann dies jedoch nutzlos sein, sofern sich der Pilz bereits in der gesamten Pflanze befindet und sich erneut verbreiten wird. Ein Versuch ist es jedoch Wert.

Hilfe, mein Kaktus bekommt schwarze Flecken
[PixHound]/Depositphotos.com

Handelt es sich um StammfÀule und der Pilz breitet sich vorerst am unteren Ende des Stammes aus, kann ein radikaler Schnitt den Kaktus retten. Trenne den unteren Teil der Kaktus ab, lasse ihn abtrocknen und pflanze ihn erneut ein, um den gesunden Teil des Kaktus zu retten.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Schwarze Flecken durch intensive Sonneneinstrahlung

Nicht jeder Kaktus stammt aus einer WĂŒstenregion und vertrĂ€gt die intensive Sonneneinstrahlung. Viele Kakteen benötigen indirektes Licht und können bei einer zu intensiven Sonneneinstrahlung verbrennen. Die OberflĂ€che wird dabei beschĂ€digt und fĂ€rbt sich nach einiger Zeit schwarz. Dies verstĂ€rkt wiederum die AnfĂ€lligkeit fĂŒr Pilzinfektion. 

Hat der Kaktus zu viel Sonne bekomme, sollte er die nÀchsten Wochen primÀr indirektes Sonnenlicht bekommen, sodass die beschÀdigte Stelle besser ausheilen kann.

Hilfe, mein Kaktus bekommt schwarze Flecken