Zum Inhalt springen
  • Luca 

Warum und warum nicht bekommt die Monstera Schlitze in ihren BlÀttern?

Die Monstera ist vor allem, wegen ihrer außergewöhnlichen BlĂ€tter, eine so beliebte Zimmerpflanze. Doch was hat es mit den herzförmigen, geschlitzten BlĂ€ttern auf sich?

🌿Monstera Blattschlitze, alles was Sie wissen mĂŒssen🌿

Monstera bekommt nur noch kleine BlÀtter, oder BlÀtter ohne Schlitze

Bekommt die Monstera nur noch kleine BlĂ€tter, welche keine Schlitze haben, liegt das wahrscheinlich daran, dass die Monstera nicht genug Sonne abbekommen. Wenn die Monstera nicht die Notwendigkeit sieht, den unten liegenden BlĂ€ttern Licht durchzulassen, bildet die Monstera keine Löcher in den BlĂ€ttern. 

Die Schlitze bzw. Löcher bildet die Monstera, in ihrem natĂŒrlichen Lebensraum, dem Dschungel, nur um genĂŒgend Licht, fĂŒr die darunter liegenden BlĂ€tter durchzulassen.

Stellen Sie die Monstera an ein Fenster mit viel indirektem Sonnenlicht, optimal ist ein nach Osten gerichtetes Fenster. Nun sollte die Monstera wieder grĂ¶ĂŸere BlĂ€tter mit Schlitzen bilden.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Warum haben Monstera BlÀtter Schlitze?

Im Dschungel gibt es einen stetigen Kampf um das Sonnenlicht, jede Pflanze benötigt es, um Photosynthese zu betreiben. Es ist schwer fĂŒr die Pflanzen in der dichten Flora und Fauna des Regenwaldes, genĂŒgend Sonnenlicht abzubekommen.

Die Monstera hat Schlitze in ihren BlĂ€ttern, damit bei einem horizontalen Wachstum, sie sich nicht selber das Sonnenlicht nimmt. Durch die Schlitze kann jetzt das Sonnenlicht durchscheinen.

So bekommen, auch niedrig liegende Monstera BlĂ€tter, das ĂŒberlebensnotwendige Sonnenlicht ab. Ohne dieses kann die Monstera keine Photosynthese betreiben, die Pflanze verhungert wortwörtlich. 

Wann bildet die Monstera Schlitze?

Die Monstera bildet nach circa einem bis zwei Jahren die Schlitze in ihren BlĂ€ttern aus, davor ist die Pflanze noch zu jung und zeigt noch nicht ihre ganze Schönheit. Wenn die Monster alt genug ist und genĂŒgend Sonnenlicht abbekommt, beginnt die Pflanze die Schlitze in den BlĂ€ttern zu bilden.

Viel indirektes Sonnenlicht befeuert, das Bilden der Blattschlitze. Erst nach circa zwei Jahren, beginnt die Monstera sich horizontal zu vergrĂ¶ĂŸern. Die Monstera wird mithilfe ihrer Luftwurzel um die 30 Meter hoch, dies ist ĂŒberlebensnotwendig im Kampf um Sonnenlicht.

Damit die Monstera sich nicht selber das Sonnenlicht stiehlt, beginnt die BlĂ€tter Schlitze zu bilden. Vorher ist es fĂŒr die Pflanze nicht notwendig, Schlitze in den BlĂ€ttern zu bilden.

🌿Monstera Blattschlitze, alles was Sie wissen mĂŒssen🌿