Zum Inhalt springen
  • Luca 

Monstera Spinnmilben schnell bekĂ€mpfen – Expertentipps

Die Monstera gehört zu den Zimmerpflanzen, die relativ resilient gegenĂŒber SchĂ€dlinge ist. Doch leider auch nicht gegen alle SchĂ€dlinge.

Spinnmilben befallen die Monstera relativ hÀufig und können dabei einen erheblichen Schaden anrichten. In diesem Beitrag möchten wir dir den Umgang mit den kleinen Eindringlingen zeigen und dir dabei helfen deine Monstera wieder gesund zu pflegen.

Monstera Spinnmilben schnell bekÀmpfen - Expertentipps

Spinnmilben bekĂ€mpfen – Was kann ich gegen Spinnmilben tun?

Bedauerlicherweise ist es als Pflanzenbesitzer eher eine Frage der Zeit, wann es zum ersten SchÀdlingsbefall kommt. Die Monstera wird relativ hÀufig von Spinnmilben und Thripsen befallen.

Zu aller erst solltest du ĂŒberprĂŒfen, ob Spinnmilben andere Zimmerpflanzen befallen haben 

Noch schlimmer als das die Monstera unter Spinnmilben leidet ist, wenn andere Zimmerpflanzen auch befallen werden. Ist nur die Monstera von Spinnmilben befallen, solltest du sie erstmal von den anderen Zimmerpflanzen trennen und isolieren. So verhinderst du, dass nicht weitere Pflanzen von Spinnmilben betroffen sind. Generell gilt, je mehr Pflanzen befallen sind, desto schwieriger ist es, die Spinnmilben wieder loszuwerden. 

Schneide braune und gelb gewordene BlÀtter ab

Spinnmilben können einiges an Schaden an der Monstera anrichten. Folgen von einem Spinnmilbenbefall sind oft gelb bis braun gewordene BlĂ€tter. Diese solltest du abschneiden. Ist einmal die Zellstruktur der BlĂ€tter zerstört, werden sie sich nicht mehr regenerieren. Die BlĂ€tter bleiben gelb und rauben der Monstera nur Energie, welche sie sonst fĂŒr andere BlĂ€tter aufwenden könnte. In unserem Beitrag: „Die Monstera schneiden“ findest du eine ausfĂŒhrliche Anleitung dazu, wie du die BlĂ€tter der Monstera am besten abschneiden kannst. 

Kann ich die Spinnmilben einfach abwaschen? – So reinigst du die Monstera

Ja, die Spinnmilben kannst du einfach abwaschen. Es ist eine der einfachsten und effektivsten Methoden, die Spinnmilben zu bekĂ€mpfen. Doch bevor du die Spinnmilben mit Wasser abwĂ€scht, solltest du die BlĂ€tter erstmal mit einem feuchten Tuch reinigen. So verringert du die Chance, dass die Spinnmilben in die Erde fallen. Beim Duschen der Monstera solltest du auch darauf achten, die Monstera schrĂ€g zu halten. So fallen keine Spinnmilben in die Erde der Monstera. 

BesprĂŒhe die Spinnmilben mit diesem Hausmittel

Ein Seifenwassergemisch, auch Insektizidseife genannt, ist ideal, um Spinnmilben zu bekĂ€mpfen. Es ist sehr wirksam, schadet der Monstera bei einer richtigen Dosierung nicht. Insektizidseife zerstört die Zellmembran der Spinnmilben und sie ersticken. 

So stellst du Insektizidseife her

HierfĂŒr mischst du einen Esslöffel SpĂŒlmittel mit einem Liter Wasser. FĂŒlle das Seifenwassergemisch eine neue saubere SprĂŒhflasche. BesprĂŒhe erstmal nur ein Blatt der Monstera an, um sicherzugehen, dass das MischverhĂ€ltnis stimmt. Reagiert das Blatt nicht negativ, kannst du die ganze Monstera einmal wöchentlich einsprĂŒhen. 

Wie lange dauert es, bis die Spinnmilben weg sind?

Wiederhole das Prozedere einmal wöchentlich. Nach circa einem Monat sollten die Spinnmilben der Vergangenheit angehören. 

Sind Spinnmilben auch in der Erde der Monstera?

Spinnmilben legen ihre Eier in kleinen Gespinsten auf den Blattunterseiten der Monstera. Anders als andere SchÀdlinge, welche ihre Eier in die Erde legen, befinden sich Spinnmilben nur in der Erde, wenn sie heruntergefallen sind.

Empfehlung: Leiden deine Zimmerpflanzen unter einem SchĂ€dlingsbefall? Werden die BlĂ€tter gelb und braun? Ein SchĂ€dlingsspray hilft Wunder gegen die ekligen Biester. Das effektivste SchĂ€dlingsspray findest du hier.

So erkennst du Spinnmilben

Spinnmilben sind sehr einfach zu erkennen und leicht auseinanderzuhalten von anderen SchĂ€dlingen. Charakteristisch fĂŒr einen Spinnmilbenbefall sind die kleinen Gespinste, die sich auf den Blattunterseiten und zwischen den StĂ€ngeln befinden. Dies macht es relativ einfach, sie zu erkennen.

Monstera Spinnmilben schnell bekÀmpfen - Expertentipps

Spinnmilben werden ungefĂ€hr 0,5 mm groß und weiß, bis hin zu rotbraun, je nach Art. Die Eier sind der Spinnmilben sind zu klein, um sie mit dem bloßen Auge zu erkennen. Die BlĂ€tter der Monstera sind klebrig durch die Exkremente, die sie hinterlassen. In Expertenkreisen spricht man von Honigtau, dies beschreibt das hinterlassene Sekret der Spinnmilben. Meistens werden Spinnmilben erkannt durch die entstandenen SchĂ€den an der Monstera. Das Schadbild sind hĂ€ngende, bis gelb braun geworden BlĂ€tter. 

Wie bekommt meine Monstera Spinnmilben?

Den Ursprung der Spinnmilben zu ermitteln, ist gar nicht so einfach. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Spinnmilben zu dir nach Hause gekommen sind. Oft kauft man leider im wahrsten Sinne des Wortes die Spinnmilben. In vielen Gartencentern sind leider die Pflanzen von SchĂ€dlingen befallen und verbreiten sich dann in deinem Zuhause. Weitere Möglichkeiten woher die Spinnmilben kommen sind ĂŒber die Kleidung, Schuhe oder dass sie ĂŒber den Wind durchs Fenster gekommen sind. 

Monstera Spinnmilben schnell bekÀmpfen - Expertentipps