Zum Inhalt springen
  • Kai 

Monstera wĂ€chst schief – wie kann ich sie richten?

Eine Monstera kann fĂŒr eine Zimmerpflanze eine enorme GrĂ¶ĂŸe. Dabei wĂ€chst sie sehr hĂ€ufig in Breite, anstatt in die Höhe, was im Laufe der Zeit zu einem Problem werden kann. Junge Pflanzen können innerhalb eines Jahres durch das Wachsen in alle Richtungen ihren Platzanspruch verdoppeln. 

WĂŒnschenswert wĂ€re es, wenn die Monstera primĂ€r vertikal nach oben wĂ€chst und sich zu einem prachtvollen TropengewĂ€chs entwickelt. Damit dies gelingt, ist die Monstera auf deine UnterstĂŒtzung angewiesen, denn unsere InnenrĂ€ume sind fĂŒr ein aufrechtes Wachsen recht ungeeignet.

Eine Monstera, welche schief zur Seite wÀchst

Warum wÀchst die Monstera schief?

An sich ist die Antwort auf die Frage, weswegen die Monster schief wĂ€chst recht einfach: “Schwerkraft”. Das ist nicht sehr ĂŒberraschend, wenn man sich die imposanten BlĂ€tter der Pflanze anschaut. 

In der Natur ist dies jedoch etwas anders. In den TropenwĂ€ldern, schafft es die Monstera vertikal zu wachsen und erreicht Höhen von bis zu 20 Metern. Die Pflanze erreicht in der Natur diese Höhe nur, da sich primĂ€r an großen BĂ€umen empor zieht. Der SchlĂŒssel ist also eine Rankhilfe, welche es der Monstera erlaubt, dem Dickicht des Tropenwaldes zu entfliehen und dem Sonnenlicht entgegenzuwachsen. 

Bei uns zu Hause existiert weder ein Dickicht, noch eine natĂŒrlich Rankhilfe. Dies mĂŒssen wir also Ă€ndern und der Monstera UnterstĂŒtzung bieten, damit sich diese empor ziehen kann. 

Empfehlung: WĂ€chst deine Monstera krum und schief? Mit dieser Rankhilfe kannst du deiner Monstera ausreichend halt bieten. Die beste verlĂ€ngerbare Rankhilfe findest du hier.

Wie wÀchst meine Monstera nach oben?

Damit die Monstera nach oben wĂ€chst, mĂŒssen wir ihr eine Rankhilfe bieten, damit sie sich mit ihren Luftwurzeln daran festhalten kann. Sehr hĂ€ufig wird eine Monstera bereits mit Rankhilfe verkauft, welche jedoch nicht immer den AnsprĂŒchen der Monstera genĂŒgt. 

Du hast die Wahl einen Gartenpfahl, ein Spalier, einen Kokosfaserstaab oder einen selbstgebauten Moosstab (Unser Favorit) zu verwenden. Mit einem Spalier kann man die Pflanze sehr schön in WandnĂ€he wachsen lassen. Es ist jedoch etwas aufwendiger ein Spalier zu nutzen, da man die TopfgrĂ¶ĂŸe, sowie einen geeigneten Platz finden muss. 

Unser Favorit ist der Moosstab, welcher die Monstera ĂŒber die Luftwurzeln mit zusĂ€tzlichen NĂ€hrstoffen und Wasser versorgen kann. Dies fördert das Wachstum enorm und hilft deiner Monstera dabei in die Höhe zu wachsen. AusfĂŒhrliche Informationen hierzu findest du unter: „Die perfekte Rankhilfe fĂŒr die Monstera„. 

Empfehlung: WĂ€chst deine Monstera krum und schief? Mit dieser Rankhilfe kannst du deiner Monstera ausreichend halt bieten. Die beste verlĂ€ngerbare Rankhilfe findest du hier.

Wie befestige ich die Rankhilfe?

Wichtig! Wenn du dich dazu entscheidest einen Rankstaab neu in das GefĂ€ĂŸ zu setzen, steche diesen nicht einfach in die Blumenerde. Im schlimmsten Fall wirst du das Wurzelwerk stark beschĂ€digen und deine Monstera muss in der Folge ein paar BlĂ€tter abwerfen. 

Am einfachsten funktioniert die Installation mit zwei Personen. Je nachdem wie groß die Monstera bereits gewachsen ist, kannst du es auch alleine machen. Außerdem brauchst du einen Rankstaab, welcher mindestens 15 Zentimeter tief in den Topf gesetzt werden kann und eine GesamtgrĂ¶ĂŸe von ĂŒber 100 cm besitzt. Auch der Topf sollte mindestens eine Tiefe von 20 Zentimetern besitzen. 

So solltest du vorgehen, wenn deine Monstera eine Rankhilfe benötigt: 

  1. Hole die Monstera aus ihrem Topf heraus und befreie das Wurzelwerk
  2. FĂŒlle den Topf zu ⅓ mit frischer Blumenerde auf 
  3. Setze die Monstera zusammen mit der Rankhilfe in den Topf und halte sie dabei etwas hoch, sodass sich die Wurzeln auch in den tieferen Ebenen befinden, aber der Stamm der Monstera nicht in der Erde verschwindet.
  4. DrĂŒcke die Erde leicht fest und achte darauf, dass der Rankstaab ausreichend Halt findet. 

Da wo es möglich ist, solltest du die Monstera direkt mit einem Klettband fĂŒr Pflanzen an der Rankhilfe befestigen. Nutze keine DrĂ€hte oder sehr dĂŒnne SchnĂŒre zur Befestigung, diese können dem Stamm wĂ€hrend des Wachstums Schaden zufĂŒgen. Sind die BlĂ€tter etwas weiter von der Rankhilfe entfernt, kannst du BindfĂ€den verwenden, um sie nĂ€her an die Rankhilfe zu ziehen. 

Empfehlung: WĂ€chst deine Monstera krum und schief? Mit dieser Rankhilfe kannst du deiner Monstera ausreichend halt bieten. Die beste verlĂ€ngerbare Rankhilfe findest du hier.

Monstera wÀchst schief - Wie richte ich sie wieder auf?