Zum Inhalt springen

Weißer Belag auf PalmenblĂ€tter - Pilzinfektion oder SchĂ€dlinge?

Es ist kein schöner Anblick, wenn du dir die BlĂ€tter deiner Palme anschaust und alles voller weißer Flecken ist. Leider kommt es recht hĂ€ufig vor, dass Palmen, wie beispielsweise die Yucca Palme oder die Hanfpalme, von Krankheiten oder SchĂ€dlingen befallen werden. Aber sind weiße Flecken wirklich ein Problem fĂŒr deine Palme?

PalmenblĂ€tter mit weniger weißen Flecken auf der BlattoberflĂ€che

Wir klĂ€ren auf! In diesem Artikel befassen wir uns mit den mysteriösen weißen Flecken auf den BlĂ€ttern vieler Palmen. Wir zeigen dir, welche Hausmittel du verwenden kannst, damit die weißen Flecken verschwinden und deine Palme wieder voller Gesundheit strahlt.

Was ist der weiße Belag den PalmenblĂ€ttern?

Bei dem weißen Belag auf den BlĂ€ttern deiner Palme handelt es sich entweder um echten Mehltau oder einen Spinnmilbenbefall. Sind die BlĂ€tter von Mehltau befallen, lassen sich die weißen Flecken meist abwischen und sind gleichmĂ€ĂŸig auf einer sehr dĂŒnnen Schicht verteilt. Bei Spinnmilben hingegen findest du oft dichte Ansammlungen weißer Flecken mit leicht glĂ€nzenden BlĂ€ttern. 

Was beide Ursachen gemeinsam haben, sie schaden deiner Palme sehr. Bei einem starken Befall werden die PalmenblÀtter so stark beschÀdigt, dass sie sich nicht mehr erholen können und absterben. Wir werden dir zeigen, wie du mit beiden Ursachen umgehen kannst, sodass deine Palme nicht dem Untergang geweiht ist.

Spinnmilben auf den PalmenblÀttern

Spinnmilben sind kleine Insekten, welche einen weißen Panzer besitzen und ca. 0,5 mm groß sind. Sie sind also sehr schwierig zu erkennen und durch ihren haarigen Wachspanzer nicht direkt als SchĂ€dlinge zu identifizieren. Zusammen mit ihren Ausscheidungen bilden die Insekten eine weiße Schicht mit viele weißen Flecken auf den BlĂ€ttern der Palme. Meistens werden die SchĂ€dlinge mit eingeschleppt und verbreiten sich im Laufe der Zeit recht zĂŒgig.

🌮Weißer Belag auf PalmenblĂ€tter - Hausmittel & Mehr🌮
@Evgeniy_Bobkov / Depositphotos.com

Wird die Palme als Zimmerpflanze kultiviert, so ist es wahrscheinlicher, dass es sich um einen Spinnmilbenbefall handelt, anstatt echten Mehltau. Spinnmilben tragen ihren ihre Eier unter dem Chitinpanzer (Wichtige Information fĂŒr die BekĂ€mpfung der SchĂ€dlinge) und fressen sich durch die Epidermiszellen durch das Blattwerk. HĂ€ufig findest du silbrig glĂ€nzende Flecken auf den BlĂ€ttern der Palme, wenn sie von Spinnmilben befallen wurde. Dies sind die leer gesaugten Epidermiszellen, welche sich mit Luft fĂŒllen und das Licht reflektieren.

Hausmitteln gegen weißen Belag auf PalmenblĂ€ttern (Spinnmilben)

Nun werden wir dir zeigen, mit welchen Hausmitteln oder anderen einfachen Tricks, du deine Palme von den weißen Flecken befreien kannst. Zuerst schaust du dir jedes einzelne Blatt deiner Palme an und begutachtet die Ober- sowie Unterseite. Sehr stark befallene BlĂ€tter musst du von der Palme abtrennen. Alle restlichen BlĂ€tter solltest du ordentlich abduschen, sodass weitere Spinnmilben von den BlĂ€ttern gespĂŒlt werden. 

Auch wenn die BlĂ€tter etwas sauberer aussehen, kannst du dir sicher sein, dass noch viele SchĂ€dlinge, seien es Larven oder ausgewachsene Spinnmilben, sich auf den BlĂ€ttern verstecken. Jetzt mĂŒssen wir die Spinnmilben direkt bekĂ€mpfen. Spinnmilben atmen durch ihren Panzer und nehmen so den Sauerstoff aus der Luft auf, dies mĂŒssen wir uns zu Nutzen machen. 

Rapsöl mit Wasser und SpĂŒlmittel

Rapsöl, Wasser und Öl bilden eine Emulsion. Dabei handelt es sich um ein Gemisch von Stoffen, welche sich eigentlich nicht vermischen lassen (Wasser und Öl). Setze das Gemisch im VerhĂ€ltnis 1:10 (Öl), 1:10 (SpĂŒlmittel) und 8:10 (Wasser) zusammen und trage es auf ein bis zwei BlĂ€tter auf. Warte einen Tag, um die Reaktion der BlĂ€tter zu beobachten.

SprĂŒhe die gesamte Palme mit diesem Gemisch ein und achte darauf, dass du die Blattunterseite, sowie die Blattoberseite, grĂŒndlich besprĂŒhst. Dies ist Ă€ußerst wichtig, da die Spinnmilben nur sterben, wenn sie direkt mit dem Ölgemisch in Kontakt kommen, da dadurch ihre Atmungsorgane verstopft werden. Diesen Vorgang wiederholst du nach 4 Tagen erneut, um auch neu geschlĂŒpfte Larven zu bekĂ€mpfen. 

Nachdem die PalmenblĂ€tter besprĂŒht wurden, solltest du die BlĂ€tter nach Möglichkeit mit einer durchsichtigen PlastiktĂŒte einhĂŒllen. Diese stĂŒlpst du direkt ĂŒber die Pflanze und lĂ€sst sie fĂŒr 7 Tage auf und nimmst sie nur fĂŒr das erneute EinsprĂŒhen ab. Spinnmilben sterben bei einer hohen Luftfeuchtigkeit nach spĂ€testens einer Woche ab.

Steht die Palme im Freien und wurde in einem Topf kultiviert, solltest du ggf. nach einem Ameisennest Ausschau halten. Haben Ameisen die Spinnmilben einmal entdeckt, kannst du dir sicher sein, dass sie in den kommenden Tagen von den Ameisen gefressen werden.

Effektivere Mittel gegen Spinnmilben (Weitere SchÀdlinge)

Die weitaus effektivere Methode ist der Einsatz von Neemöl oder noch besser, einem SchĂ€dlingsmittel. Neemöl hat einen Ă€hnlichen Effekt wie das Ölgemisch, nur dass es zusĂ€tzlich einen Chitin-Inhibitor beinhaltet (Azadirachtin). Dieser verhindert, dass die Spinnmilben einen neuen Panzer bilden können, woraufhin sie absterben. Wir können dir dieses Neemöl* empfehlen, welches wir selber fĂŒr die SchĂ€dlingsbekĂ€mpfung einsetzen. Es ist leicht zu dosieren und nicht ĂŒberteuert. 

Falls der SchĂ€dlingsbefall nicht eingedĂ€mmt werden kann und inzwischen auch andere Pflanzen befallen wurden, dann raten wir dir dazu ein SchĂ€dlingsmittel zu nutzen. Wir selber hatte auch bereits einen stĂ€rkeren Befall an Thripsen, sowie LĂ€usen (Spinnmilben), welchen wir nicht mehr mit Hausmitteln oder Neemöl eindĂ€mmen konnten. Das effektivste Mittel, welches wir genutzt haben, ist das SchĂ€dlingsspray von Careo*. Alle Pflanzen wurde behandelt (Über 100 Zimmerpflanzen), wovon keine beschĂ€digt wurde, aber alle SchĂ€dlinge waren nach 24 Stunden vernichtet. 

Careo SchÀdlingsfrei und Neemöl

Mehltau auf den PalmenblÀttern

Echter Mehltau ist eine Pilzinfektion auf den BlĂ€ttern deiner Palme. Bei einem Befall legt sich eine dĂŒnne Schicht an Pilzsporen auf der Blattoberseite oder der Blattunterseite ab. Echter Mehltau lebt auf der Blattober- oder Unterseite und dringt nicht in die Pflanze ein (EktooparasitĂ€r). Daher lĂ€sst er sich auch recht leicht abwischen, wodurch die Pilzsporen jedoch nicht verschwinden.

🌮Weißer Belag auf PalmenblĂ€tter - Hausmittel & Mehr🌮
@kazakovmaksim / Depositphotos.com

Echter Mehltau ist nicht so gefÀhrlich wie ein SchÀdlingsbefall und kommt vorwiegend bei Palmen in freien vor. Der Mehltau ernÀhrt sich von den Epidermiszellen, woraufhin diese im Laufe der Zeit so stark beschÀdigt werden können, dass der Verdunstungsschutz verloren geht und die Palme ihr Blattwerk verliert. 

Hausmittel gegen weißen Belag auf den BlĂ€ttern (Mehltau)

Eine recht einfache Methode, um den weißen Belag, entstanden durch Mehltau, zu bekĂ€mpfen, ist die Anwendung von Milch. In einem MischverhĂ€ltnis (1:8), trĂ€gst du das Gemisch mit einer SprĂŒhflasche auf die BlĂ€tter auf und wiederholst diesen Vorgang 3 Mal pro Woche. 

FĂŒr die Verwendung eignet sich nur Voll- oder Rohmilch, da sie die MilchsĂ€urebakterien enthĂ€lt, welche notwendig sind, um den Mehltau einzudĂ€mmen. Ebenfalls schĂŒtzt die Schicht deine Palme vor einem erneutem Befall.

Effektiveren Mittel gegen Mehltau

Mehltau kann sehr hartnĂ€ckig sein und trotz mehrfacher Behandlung mit Hausmitteln nicht verschwinden. Ist dies der Fall und deine Palme sieht ohnehin nicht mehr gesund aus, solltest du sie mit einem Pilz BekĂ€mpfungsmittel unterstĂŒtzen. Dieser hilft gegen sĂ€mtliche Arten von Mehltau (echter sowie falscher) und ist leicht einzusetzen. Wir können dir dieses BekĂ€mpfungsmittel* empfehlen, welches leicht anzuwenden ist und fĂŒr eine Vielzahl an Pflanzen ausreicht. 

Werden die weißen Stellen wieder grĂŒn?

Ob sich die BlĂ€tter deiner Palmen wieder erholen können, hĂ€ngt ganz von der StĂ€rke des Befalls ab. Spinnmilben hinterlassen meist braune Flecken, welche durch die ausgesagten Epidermiszellen entstehen. Diese Stellen bleiben braun und werden nicht wieder grĂŒn. Bei einem Mehltau (Pilzbefall) werden die weißen Stellen meist wieder grĂŒn, da sich die Sporen nur oberflĂ€chlich auf das Blatt legen.

🌮Weißer Belag auf PalmenblĂ€tter - Hausmittel & Mehr🌮