Zum Inhalt springen
  • Luca 

Paprika BlĂ€tter rollen sich ein und krĂ€useln sich – Das ist jetzt zu tun

Die Paprika ist einer der Grundbausteine vieler Mahlzeiten, dies macht sie zu einer der beliebtesten Nutzpflanzen. Doch es ist gar nicht so einfach, die Paprika anzupflanzen. Ein hÀufiges Problem, welches bei der Kultivierung der Paprika auftritt, sind BlÀtter, welche sich einrollen oder krÀuseln.

Paprika BlÀtter rollen sich ein und krÀuseln sich - Davon bekommt sie zu viel!

Warum krÀuseln oder rollen sich die BlÀtter der Paprika?

Die Wahrscheinlichste Ursache, warum die BlĂ€tter der Paprika sich krĂ€useln und einrollen sind eine falsche BewĂ€sserung. Eine gute Drainage ist essenziell fĂŒr die Aufzucht einer Paprika im KĂŒbel. Eine auch weitverbreitete Ursache fĂŒr eingerollte BlĂ€tter sind zu viel Sonne. Weiter im Text findest du alles im Detail.

Empfehlung: WĂŒnscht du dir mehr Ertrag von deinem GemĂŒse? Viele ertragreiche GemĂŒsesorten sind Starkzehrer und brauchen viele natĂŒrliche NĂ€hrstoffe, um zu wachsen. Den besten DĂŒnger fĂŒr dein GemĂŒse findest du hier.

Die Paprika wird falsch bewÀssert oder besitzt eine schlechte Drainage

Eine der schlimmsten Sachen, welche du deiner Paprika Pflanze antun kannst, ist es sie zu ÜberwĂ€ssern. Eine durchgehend feuchte Erde fĂŒhrt dazu, dass die Wurzeln der Paprika nicht mehr soviel Sauerstoff und NĂ€hrstoffe aus der Erde aufnehmen können. Zu viel Wasser kann auch zu gelb werdenden BlĂ€ttern fĂŒhren, einen ausfĂŒhrlichen Artikel findest du hier. 

Der Topf besitzt keine Drainagelöcher:

Es ist sehr wichtig, dass der Topf in der die Paprikastaude gepflanzt wird, Drainagelöcher besitzt. Durch sie kann das ĂŒberschĂŒssige Wasser ausfließen und belastet so nicht das Wurzelwerk der Paprika. 

Pflanze die Paprika in einen Topf mit Drainagelöcher, die Paprika wird es dir danken.  Ist die Paprika bereits eingepflanzt in einen Topf ohne ausreichender Drainage, macht es Sinn, die Paprika umzupflanzen. 

Die Paprika wird zu hÀufig gegossen:

Wird die Paprika gegossen, obwohl es noch nicht notwendig ist, kann dies auch zu sich krĂ€uselnden BlĂ€ttern fĂŒhren. 

Achte vor dem Gießen darauf, dass der Boden ausreichend trocken ist. Dies kannst du am einfachsten ĂŒberprĂŒfen, in dem du den Fingertest machst. DafĂŒr steckst du deinen Zeigefinger in die Erde und ĂŒberprĂŒfst, wie feucht die Erde ist. Die ersten zwei Zentimeter sollten immer leicht angetrocknet sein, bevor die Paprika gegossen wird. 

Ist die Erde nass und nicht nur feucht, kann dies der Grund fĂŒr die eingerollten BlĂ€tter sein. Lasse die Erde der Paprika einmal komplett austrocknen. Nach kurzer Zeit sollte sich das Wurzelwerk wieder erholen. 

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Die Paprika ist zu viel Licht ausgesetzt

Die eingerollten BlĂ€tter können auch ein Anzeichen von einer zu starken Sonneneinstrahlung sein. In diesem Fall rollen sich die BlĂ€tter der Paprika ein, als Verdunstungsschutz. Durch die geringere OberflĂ€che der BlĂ€tter geht weniger Wasser verloren.  

Eigentlich haben die Paprika keine Probleme mit zu viel Sonne. Oft kann aber eine Kombination von zu viel Sonne und wenig Wasser, eingerollte BlĂ€tter bei der Paprika hervorrufen. Die Pralle Mittagssonne ist dabei nicht förderlich, zur Mittagszeit, wenn die UV-Strahlung am intensivsten ist, sollte die Paprika im Schatten stehen. 

Einen detaillierten Artikel darĂŒber, wie viel Sonne die Paprika benötigt, findest du hier.

Paprika BlÀtter rollen sich ein und krÀuseln sich - Davon bekommt sie zu viel!