Zum Inhalt springen

Pilea (Ufopflanze) BlÀtter wölben sich - Was ist zu tun?

Die Pilea, auch Ufopflanzen bzw. Chinesischer Geldbaum genannt, ist lĂ€ngst keine Trendpflanze mehr. Sie gehört zur StandardausrĂŒstung eines jeden Pflanzenliebhabers und ist den meisten Pflegern bekannt. Den Experten unter euch ist wahrscheinlich auch bekannt, dass die Pflanze hĂ€ufig Probleme bereitet.

đŸŒ±Pilea BlĂ€tter wölben sich: Hoffentlich keine FĂ€ulnissđŸŒ±

Ein Problem, welches recht hĂ€ufig auftritt, sind gewölbte BlĂ€tter. Dieses PhĂ€nomen tritt in verschiedenen Formen auf. Die BlĂ€tter können sich nach Innen- sowie nach Außen rollen. Beide Symptome sind unterschiedlich zu deuten und mĂŒssen nicht immer auf ein schwerwiegendes Problem hinweisen.

In diesem Beitrag werden wir dir verschiedenen Symptome und deren Ursachen besprechen und dir zeigen, wie du sie wieder in den Griff bekommst. Viel Erfolg!

Darum wölben sich die BlÀtter der Pilea

Wölben sich die BlĂ€tter der Pilea nach außen, ist dies ein klares Zeichen dafĂŒr, dass die Pflanze ĂŒberwĂ€ssert wurde. Zu viel Wasser lĂ€sst die Wurzeln absterben, wodurch kein Wasser mehr in die BlĂ€tter transportieren werden kann. Als Erstes macht sich dies an den BlattrĂ€ndern bemerkbar, welche ihren Turgordruck (Zellinnendruck) verlieren und sich in der Folge nach außen rollen. Weitere Informationen folgen im kommenden Abschnitt.

Wölben sich die BlĂ€tter nach innen und zeigen in Richtung Himmel, steht die Pilea zu hell. Warum dies der Fall ist, ist nicht wirklich geklĂ€rt. Es wird vermutet, dass ein Zellschaden auf der BlattoberflĂ€che, ausgelöst durch einen leichten Sonnenbrand, zu einem Unterdruck fĂŒhrt. Daraufhin drĂŒcken Zellen auf der Blattunterseite die RĂ€nder nach oben.

Die Pilea BlĂ€tter wölben sich nach außen

Wenn sich die BlĂ€tter der Pilea nach außen wölben, mĂŒssen wir uns zuerst die Tropenpflanze etwas genauer anschauen. Nicht gleich, weil sich ein paar BlĂ€tter wölben, muss dies bedeuten, dass du einen Pflegefehler begangen hast. Es kann auch Teil des normalen Alterungsprozesses der Pflanze sein. Wir erklĂ€ren dir nun die möglichen Ursachen und wie du sie in den Griff bekommst.

WurzelfÀule als Ursache

Wie bereits kurz erwĂ€hnt, sind nach außen gewölbte BlĂ€tter ein Zeichen dafĂŒr, dass die Pilea ĂŒberwĂ€ssert wurde. Die Tropenpflanze ist sehr empfindlich gegenĂŒber StaunĂ€sse, woraufhin die Wurzeln absterben bzw. funktionsunfĂ€hig werden. WurzelfĂ€ule ist nicht anderes als eine Pilzinfektion, welche durch einen Mangel an Sauerstoff im Erdreich ausgelöst wird.

WurzelfĂ€ule erkennst du daran, dass die Erde immer noch nass ist, obwohl die letzte Wassergabe einige Tage her ist. Es sind meist viele BlĂ€tter betroffen, egal ob junge und Ă€ltere BlĂ€tter. HĂ€ufig hĂ€ngen viele BlĂ€tter unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig stark und neuer Blattwuchs fĂ€llt sehr klein aus (KĂŒmmerwuchs). Kontrolliere auch die Drainagelöcher, dort sollte sich keine braunen Wurzeln befinden und die Erde sollte nur leicht feucht sein. 

Topfe die Pilea um, wenn viele dieser Symptome zutreffend sind. Hole sie aus dem Substrat und setze sie in lockeres und luftige Erde ein. Zuvor befreist du die Tropenpflanze von allen braunen (von Pilzen befallen) Wurzeln ab. Schneide dabei ausschließlich durch gesundes (weißes) Wurzelgewebe, sodass sich die Pilzinfektion sich nicht weiter ausbreiten kann. Gieße die Pilea fĂŒr mindestens eine Woche nicht. 

In Zukunft solltest du nur gießen, wenn die ersten Erdschichten angetrocknet sind und auch in tieferen Schichten nur bedingt Feuchtigkeit enthalten ist. Wir können dir hierfĂŒr auch einen solchen Feuchtigkeitsmesser* empfehlen, welchen auch wird verwenden. So kannst du schnell und einfach die Feuchtigkeitswerte in tieferen Erdschichten ĂŒberprĂŒfen und ein GefĂŒhl fĂŒr den Wasserbedarf deiner Pilea entwickeln.

đŸŒ±Pilea BlĂ€tter wölben sich: Hoffentlich keine FĂ€ulnissđŸŒ±

Der normale Alterungsprozess

Es ist absolut normal, wenn sich gegen Ende des Jahres ein paar BlĂ€tter der Pilea nach außen wölben und abfallen. Nun darfst du auf keinen Fall zur Gießkanne greifen und deine Pflanze mit Wasser versorgen. Dies hilft nicht und ist sogar sehr kontraproduktiv. ZwangslĂ€ufig mĂŒssen wir uns auch nicht in der kalten Jahreszeit befinden, denn der Blattabwurf findet in geringem Ausmaße auch im Sommer statt. 

Den normalen Alterungsprozess inkl. sich nach außen wölbender BlĂ€tter erkennst du daran, dass sich primĂ€r Ă€ltere BlĂ€tter wölben. Auf diesem Wege zieht die Pilea wichtige Proteine (beispielsweise Chlorophyll) aus dem Blatt und stellt es dem neuen Blattwuchs zur VerfĂŒgung. Auch wenn alte BlĂ€tter vereinzelt abfallen solltest du Ruhe bewahren, solange die anderen BlĂ€tter gesund und vital aussehen. Achte lediglich darauf abgefallenes Blattwerk aus der zu entfernen, damit sich dort keine SchĂ€dlinge oder Pilze vermehren können

Die Pilea BlÀtter rollen sich nach innen

Das PhĂ€nomen der nach innen gerollten BlĂ€tter ist nicht ganz geklĂ€rt. Einige Tropenpflanzen nutzen solche BlattverĂ€nderung, um sich vor ungĂŒnstigen Standortbedingungen zu schĂŒtzen. Hierzu gehört vor allem ein zu intensiver Lichteinfall auf die BlĂ€tter. Viele Erfahrungsberichte deuten darauf hin, dass auch die Pilea eine solche Reaktion zeigt. Ebenso kann auch eine zu geringe luftfeuchtigkeit zum Einrollen der BlĂ€tter fĂŒhren.

Zu intensive Lichtstrahlen

Steht die Pflanze an einem sehr hellen Standort, welcher auch mit direktem Sonnenlicht verbunden ist, sollte sie etwas schattiger gestellt werden. Es kein Problem, wenn die Tropenpflanze am Abend oder am Morgen ein paar Stunden direktes Sonnenlicht genießen kann. In jedem Falle musst du die Pilea vor der prallen Mittagssonne schĂŒtzen, damit sich die BlĂ€tter nicht nach innen rollen oder komplett beschĂ€digt werden.

Stelle die Pilea an einen Standort, an welchem sie von viel indirektem Licht versorgt wird. Die Pflanze ist fĂŒr eine Tropenpflanze recht lichthungrig und benötigt mindestens 800 – 1000 Lux, um gut wachsen zu können. Lux misst die LichtstĂ€rke pro qm. Als Faustregel kannst du dir folgende AbstĂ€nde zu den Fenstern merken:

  • westliches o. östliches Fenster: Maximal 2 m Abstand
  • nördliches Fenster: Maximal 1 m Abstand
  • sĂŒdliches Fenster: Mindestens 2 m Abstand 

Besser ist es, wenn du dir eine kleine Luxmeter App auf dein Smartphone lÀdst. Hiermit kannst du ungefÀhr abschÀtzen, wie viel Lux an den jeweiligen Standorten herrscht und du wirst schnell merken, welche ein starker Unterschied zwischen 1 m Abstand und 3 m Abstand zu einem Fenster herrscht. Wir haben dir dies bildlich als Vergleich an einem westlich gelegenen Fenster festgehalten an einem bewölktem Tag im April. Wer es genau haben möchte um das Wachstum seiner Pflanzen zu optimieren, kann sich auch ein Luxmeter* besorgen, welches weitaus genauere Messwerte liefert. 

Ein Smartphone mit einer App, welche die LichtstÀrke misst. Die App zeigt 236 Lux an
3 Meter Abstand - SĂŒdlich gerichtetes Doppelfenster mitte April
Ein Smartphone mit einer App, welche die LichtstÀrke misst. Die App zeigt 1637 Lux an
1 Meter Abstand - westlich gerichtetes Doppelfenster mitte April

Zu niedrige Luftfeuchtigkeit

Auch die Luftfeuchtigkeit spielt eine Rolle und kann dazu fĂŒhren, dass sich die BlĂ€tter der Pilea nach Innen rollen. Im natĂŒrlichen Umfeld der Pilea (den Tropen) herrschen Luftfeuchtigkeitswerte von 80 % oder höher. FĂŒhr InnenrĂ€ume sind diese Werte undenkbar, jedoch gibt es eine Schmerzgrenze fĂŒr die Pilea. Je nach Zustand der Pflanze sollte die Luftfeuchtigkeit nicht unter 40 % fallen. ÜberprĂŒfen lĂ€sst sich dies ganz einfach mit einem Hygrometer*, welches gerade wĂ€hrend der Wintermonate sehr wichtig wird. 

Trockene Heizungsluft kann dazu fĂŒhren, dass Feuchtigkeitswerte von unter 30 % erreicht werden, welche auf jeden Fall zu niedrig sind fĂŒr ein gesundes Blattwerk der Pilea. Daher empfehlen wir den Raum mit einem Luftbefeuchter auszustatten, wodurch alle Pflanzen und auch du selbst von profitieren.