Zum Inhalt springen
  • Kai 

Welche Rankhilfe braucht meine Gurke?

Gurken sind ein absoluter Favorit in vielen GemĂŒsegĂ€rten. Ihre Vielseitigkeit und ihr erfrischender Geschmack machen sie zu einem unverzichtbaren Bestandteil von Salaten und Pickles. Aber um das Beste aus deinem Gurkenanbau zu holen, brauchst du mehr als nur einen grĂŒnen Daumen. Eine wichtige Überlegung, die oft ĂŒbersehen wird, ist die Verwendung von Rankhilfen fĂŒr Gurken.

đŸŒ±Rankhilfe fĂŒr Gurken - Diese eignen sich am bestenđŸŒ±
[@tchara] / Depositphotos.com

In diesem Artikel gehen wir auf die verschiedenen Arten von Rankhilfen ein und warum sie fĂŒr bestimmte Gurkenarten so vorteilhaft sind. Wir werden uns auch mit den Materialien befassen, aus denen Rankhilfen bestehen sollten und welche Gurkensorten besonders von Rankhilfen profitieren.

Warum die meisten Gurken eine Rankhilfen benötigen

Liebst du es auch, Gurken in deinem eigenen Garten anzubauen? Wenn ja, dann weißt du sicherlich, dass Gurken Rankhilfen benötigen. Aber warum ist das so? Gurken sind Kletterpflanzen. Ohne eine Rankhilfe wĂŒrden sie sich ausbreiten und auf dem Boden kriechen. Dies kann zu verschiedenen Problemen fĂŒhren, wie zum Beispiel, dass die FrĂŒchte auf dem Boden faulen, oder dass die Pflanze anfĂ€lliger fĂŒr SchĂ€dlinge und Krankheiten wird.

DarĂŒber hinaus erhöhen Rankhilfen auch die ProduktivitĂ€t deiner Gurkenpflanzen. Mit ausreichender UnterstĂŒtzung können sie sich besser entfalten und mehr FrĂŒchte tragen. Zudem erleichtern sie dir die Ernte, da du die Gurken leichter findest und an sie herankommst. Rankhilfen verbessern also nicht nur die Gesundheit deiner Pflanzen, sondern auch ihre ErtrĂ€ge!

Worauf du beim Material achten musst

Wenn es um das Material fĂŒr deine Gurken Rankhilfe geht, gibt es einige Überlegungen, die du berĂŒcksichtigen solltest. GĂ€ngige Materialien sind Holz, Metall und Kunststoff. Holz hat eine natĂŒrliche Ästhetik und bietet eine gute OberflĂ€che, an der die Ranken deiner Gurken Halt finden können. Metall ist sehr stabil und langlebig, kann aber fĂŒr Gurken schwierig sein, sich daran hochzuziehen, vor allem wenn die OberflĂ€che glatt ist. Kunststoff-Rankhilfen sind oft leichter und preiswerter, sind im ökologischen Anbaue jedoch nicht gern gesehen.

Wichtig ist, dass das Material stark genug ist, um das Gewicht der wachsenden Gurkenpflanzen und ihrer FrĂŒchte zu tragen. Außerdem sollte es wetterbestĂ€ndig sein, damit es den Elementen im Freien standhĂ€lt. Egal welches Material du wĂ€hlst, denke daran, dass Gurken eine raue OberflĂ€che benötigen, um sich daran festzuhalten und hochzuklettern. Gurken haben natĂŒrliche Rankhilfen, können sich damit aber nur an rauen OberflĂ€chen festhalten. Daher kann es hilfreich sein, etwas Pflanzenklett oder eine Kordel zu verwenden, das den Gurken dabei hilft, sich am Material festzuhalten, besonders wenn du dich fĂŒr ein glatteres Material wie Metall entscheidest.

In den kommenden Abschnitten werden wir dir einige Rankhilfen vorstellen und dir kurz und knapp erklĂ€ren, fĂŒr welchen Standort sie geeignet sind. 

Ein Rankgitter fĂŒr Gurken

In der Welt der Rankhilfen ist das Rankgitter ein echter Klassiker und eine hervorragende Wahl fĂŒr deine Gurken. Seine robuste Struktur, oft aus Holz oder Metall gefertigt, bietet den Gurkenpflanzen die UnterstĂŒtzung, die sie benötigen, um sich in die Höhe zu ziehen.

đŸŒ±Rankhilfe fĂŒr Gurken - Diese eignen sich am bestenđŸŒ±
[@roggozub.gmail.com] / Depositphotos.com

Ein gut gebautes Rankgitter bringt viele Vorteile mit sich. Zum einen bietet es eine hohe StabilitĂ€t. Es ist stark genug, um das Gewicht von mehreren wachsenden Gurkenpflanzen und ihren FrĂŒchten zu tragen, was besonders wichtig ist, wenn du eine reiche Ernte anstrebst. Abgesehen von der praktischen Seite kann ein Rankgitter auch Ă€sthetisch ansprechend sein. 

Ein Rankgitter gibt es in verschiedenen Formen und Materialien. Bei Gurken ist es sehr beliebt ein klappbares Rankgitter aus Metall oder Holz anzuwenden, wodurch die Gurken von Beiden Seiten nach oben klettern. Aber es gibt auch Gitter, welche fest im Boden stabilisiert werden und komplett senkrecht stehen. Schließlich ist ein Rankgitter, wenn es aus hochwertigen Materialien gefertigt ist, oft sehr langlebig und kann mehrere Jahre halten, was es zu einer nachhaltigen Wahl macht.

Allerdings hat auch das Rankgitter einige Nachteile. Im Vergleich zu anderen Arten von Rankhilfen können Rankgitter teurer sein, besonders wenn sie aus hochwertigem Holz oder Metall gefertigt sind. Die Installation eines Rankgitters kann auch etwas anspruchsvoller sein. Es könnte eine Herausforderung sein, das Gitter aufzustellen und sicher im Boden zu verankern. 

Unserer EinschĂ€tzung: Du solltest ein Rankgitter nur im Freiland verwenden. Ebenso ist es ggf. nicht lohnenswert ein Gitter fest im Boden zu verankern, da du nicht jedes Jahr auf neue Gurken an der gleichen Stelle anpflanzen solltest. Aber hierfĂŒr gibt es ja die Lösung der aufklappbaren Gitter, welche nur hingestellt werden. 

Empfehlung: Du möchtest verhindern, dass deine Gurken auf dem Boden verfaulen? Mit eine Rankgitter schĂŒtzt du deine Gurken und kannst sie effizienter wachsen lassen. Das beste Rankgitter haben wir dir hier verlinkt.

Ein Ranknetz fĂŒr Gurken

Ein weiteres beliebtes Hilfsmittel fĂŒr das Wachstum deiner Gurken ist das Ranknetz. Ranknetze sind in der Regel aus Kunststoff oder Schnur gefertigt und bestehen aus einem Gitter aus horizontalen und vertikalen Linien, an denen sich deine Gurkenpflanzen emporziehen können.

đŸŒ±Rankhilfe fĂŒr Gurken - Diese eignen sich am bestenđŸŒ±
[@orestligetka.ukr.net] / Depositphotos.com

Ein Vorteil von Ranknetzen ist ihre FlexibilitĂ€t. Sie können leicht an verschiedene Gartenbedingungen angepasst und auf verschiedene Arten installiert werden. Du kannst sie zwischen zwei Pfosten spannen, an einer Wand befestigen oder sogar ĂŒber ein Hochbeet legen. Sie sind auch leicht und einfach zu handhaben, was den Aufbau und die Installation erleichtert.

Ranknetze sind in der Regel gĂŒnstiger als Rankgitter, was sie zu einer kosteneffizienten Option macht. Außerdem sind sie meist einfach zu lagern, da sie zusammengefaltet oder zusammengerollt werden können, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Ebenso sind Kordeln optimal dafĂŒr geeignet, dass sich die Gurke empor ziehen kann.

Ein Nachteil von Ranknetzen könnte ihre geringere Langlebigkeit sein. Sie können auch weniger Gewicht tragen und könnten unter dem Gewicht schwerer Gurkenpflanzen reißen oder sich verformen, sofern die Pfosten nicht ausreichend im Boden verankert wurden. 

Unser EinschĂ€tzung: Ranknetze sind schnell zu installieren, leicht zu verstauen und flexibel einsetzbar. Zudem macht es auch optisch was her, ein Netz aus Kordeln zu haben, welche im Laufe der Monate von BlattgrĂŒn besiedelt wird. Aber wie bereits erwĂ€hnt, solltest du dir auf jeden Fall MĂŒhe geben, die Pfosten im Boden ordnungsgemĂ€ĂŸ zu versenken, sodass das Netz stabil bleibt. 

Empfehlung: Du hast viele Gurken, welche noch keine Rankhilfe haben? Mit einem Ranknetz kannst du gleich eine komplette Reihe an Gurken ausstatten, sodass sie unter optimalen Bedingungen wachsen. Das beste Ranknetz haben wir dir hier verlinkt.

Eine Schnur als Rankhilfe

Einfach, aber effektiv, kann auch eine Schnur als Rankhilfe fĂŒr deine Gurken dienen. Die Schnur ist eine minimalistische und preisgĂŒnstige Option, die trotz ihrer Einfachheit viele Vorteile bietet.

đŸŒ±Rankhilfe fĂŒr Gurken - Diese eignen sich am bestenđŸŒ±
[@Avdeev_80] / Depositphotos.com

Ein großer Vorteil der Schnur ist ihre FlexibilitĂ€t. Du kannst sie so einstellen, dass sie genau zu deinen BedĂŒrfnissen und dem Raum, den du hast, passt. Eine einzelne Schnur zu verwenden ist natĂŒrlich nicht immer möglich bzw. sinnvoll, denn wo soll sie befestigt werden? Eine Idee, wĂ€re ein kleines Vordach im Freien. Hervorragend jedoch ist eine Schnur, wenn du deine Gurken im GewĂ€chshaus großziehst und die Schnur an der Decke fest machst. 

Ein weiterer Pluspunkt der Schnur ist ihre Kosteneffizienz. Im Vergleich zu anderen Rankhilfen ist die Schnur eine der gĂŒnstigsten Optionen auf dem Markt. Sie ist auch leicht zu lagern, wenn sie nicht in Gebrauch ist.

Auf der anderen Seite kann die Haltbarkeit der Schnur ein Problem sein, insbesondere bei schweren Gurkenpflanzen. Es ist wichtig, eine starke und widerstandsfĂ€hige Schnur zu wĂ€hlen, um sicherzustellen, dass sie das Gewicht der Pflanzen tragen kann. Schlangengurken, können schon recht groß werden und somit auch stark an der Schnur ziehen.

Unsere EinschĂ€tzung: Eine Schnur eignet sich recht selten fĂŒr Topfkulturen oder frei stehende Gurken, da meist kein Ankerpunkt zum befestigen Vorhanden ist. Außerdem kann es zu einem Problem werden, wenn du große Gurken an der Schnur entlang wachsen lĂ€sst, da die Pflanze nicht immer den perfekten Halt hat. Jedoch ist eine Schnur als Rankhilfe eine herausragende Lösung fĂŒr den Anbau im GewĂ€chshaus. 

Empfehlung: Du möchtest dein GewĂ€chshaus effizienter machen? Mit speziellen Haken fĂŒr dein GewĂ€chshaus, kannst du die FlĂ€che optimal nutzen und Rankhilfen der besonderen Art installieren. Die besten Haken fĂŒr dein GewĂ€chshaus haben wir dir hier verlinkt.

Ein Gurkenturm als Rankhilfe

Ein Gurkenturm, oder auch Rankturm, bzw. Rankobelisk, ist eine weitere großartige Option, wenn es um Rankhilfen fĂŒr Gurken geht. Im Grunde ist ein Gurkenturm ein freistehender, oft kegelförmiger oder zylindrischer Rahmen, der mit einem Netz oder Draht bedeckt ist.

Ein Gurkenturm bietet den Gurkenpflanzen viel Raum, um aufwĂ€rts und seitwĂ€rts zu wachsen, und erlaubt es dir, auch in einem kleineren Garten eine betrĂ€chtliche Menge an Gurken anzubauen. Der große Vorteil eines Gurkenturms ist die raumsparende Struktur. Durch den vertikalen Wuchs der Pflanzen bleibt mehr BodenflĂ€che fĂŒr andere Pflanzen frei. Außerdem ist der Gurkenturm einfach zu montieren und stabil genug, um das Gewicht reifer Gurken zu tragen.

Zum Installieren deines Gurkenturms, platziere ihn zunĂ€chst an einem sonnigen Standort in deinem Garten. Stelle sicher, dass er fest im Boden verankert ist, um zu verhindern, dass er umfĂ€llt. Dann pflanze deine Gurken rund um den Turm und fĂŒhre die wachsenden Triebe vorsichtig auf das Netz oder den Draht des Turms. Er passt auch sehr gut in entsprechend große Töpfe.

WĂ€hrend deine Gurken wachsen, befestige die Triebe bei Bedarf mit weichen BĂ€ndern oder SchnĂŒren am Turm. Dies unterstĂŒtzt die Pflanzen und hilft ihnen, den Turm effektiv zu nutzen.

Empfehlung: Deine Gurken haben noch keine Rankhilfe? Der Gurkenturm ist die beste Möglichkeit den Ertrag deiner Gurkenpflanze zu erhöhen. Den besten Gurkenturm haben wir dir hier verlinkt. 

Ein Spalier als Rankhilfe

Wenn du nach einer stilvollen und funktionellen Rankhilfe fĂŒr deine Gurken suchst, könnte ein Spalier die richtige Wahl fĂŒr dich sein. Ein Spalier ist eine Rankhilfe, die traditionell aus Holz oder Metall besteht und oft ein auffĂ€lliges Muster oder Design hat.

Ein wesentlicher Vorteil eines Spaliers ist seine Ästhetik. Ein gut gestaltetes Spalier kann nicht nur eine effektive UnterstĂŒtzung fĂŒr deine Gurkenpflanzen bieten, sondern auch einen dekorativen Akzent in deinem Garten setzen. Daher ist ein Spalier eine besonders gute Wahl, wenn du deine GartenflĂ€che maximieren und gleichzeitig einen attraktiven Anblick schaffen möchtest.

DarĂŒber hinaus ist ein Spalier normalerweise sehr stabil und kann das Gewicht deiner wachsenden Gurkenpflanzen und ihrer FrĂŒchte problemlos tragen. Es ist auch in der Regel langlebig, insbesondere wenn es aus widerstandsfĂ€higen Materialien wie Metall oder behandeltem Holz hergestellt wird.

đŸŒ±Rankhilfe fĂŒr Gurken - Diese eignen sich am bestenđŸŒ±
[@Lawcain] / Depositphotos.com

Ein Nachteil eines Spaliers könnte sein, dass es im Vergleich zu einfacheren Rankhilfen wie Ranknetzen oder SchnĂŒren teurer und schwieriger zu installieren ist. Wenn du einen Spalier im Topf verwenden möchtest, muss dieser auf jeden Fall tief und breit genug sein, sonst kippt er mit der Zeit um. 

Unsere EinschĂ€tzung: Wir haben unsere Gurken auch mit einem Spalier in einem Topf unterstĂŒtzt. Der Spalier passte hervorragend in den Topf, jedoch musste wir diesen an einer Wand anlehnen, damit er nicht umkippt. Im Grunde genommen gibt es wenig an einem Spalier auszusetzen, du musst nur Platz haben und bereit sein ein wenig mehr zu bezahlen. 

Empfehlung: Eine Rankhilfe fĂŒr den Topf zu finden ist nicht immer leicht. Mit einem Spalier aus Metall kannst du deine Gurken auch im Topf vertikal wachsen lassen. Den besten Spalier fĂŒr Gurken haben wir dir hier velrinkt.

Rankstab oder Spiralstab

Eine weitere nĂŒtzliche Option fĂŒr eine Gurken-Rankhilfe könnte ein Rankstab oder Spiralstab sein. Diese Art von Rankhilfe ist in der Regel aus Metall gefertigt und bietet eine einfache, aber effektive UnterstĂŒtzung fĂŒr deine Gurkenpflanzen. Als kostengĂŒnstige Alternative kann auch ein Bambusstab genutzt werden.

đŸŒ±Rankhilfe fĂŒr Gurken - Diese eignen sich am bestenđŸŒ±

Ein großer Vorteil eines Rankstabs oder Spiralstabs ist seine Einfachheit. Sie sind einfach zu installieren – du steckst sie einfach in den Boden in der NĂ€he deiner Gurkenpflanze, und sie ist bereit, sich daran hochzuziehen. Sie sind auch in der Regel preiswert und nehmen wenig Platz ein, was sie zu einer guten Wahl fĂŒr kleinere GĂ€rten oder fĂŒr GĂ€rtner mit begrenztem Budget macht.

Ein weiterer Vorteil ist ihre StabilitĂ€t. Trotz ihrer Einfachheit sind RankstĂ€be und SpiralstĂ€be in der Regel stark genug, um das Gewicht einer wachsenden Gurkenpflanze und ihrer FrĂŒchte zu tragen.

Auf der anderen Seite könnte ein Nachteil sein, dass sie nicht so auffĂ€llig oder dekorativ sind wie einige andere Arten von Rankhilfen. Sie bieten auch nicht so viel UnterstĂŒtzung fĂŒr die Pflanze wie ein Rankgitter oder Spalier.

Unsere EinschĂ€tzung: Eine Rankstab ist eine einfache und unkomplizierte Lösung, seine Gurken zu unterstĂŒtzen. Derzeit verwenden wir einen auf unserem Balkon einen Bambusstab, an welchem sich unsere Gurke empor zieht. Es funktioniert einwandfrei und bietet ausreichend Halt.

Empfehlung: Deine Gurken haben noch keine Rankhilfe? Ein Rankstab ist eine platzsparende und effektive Lösung, um deine Gurken vertikal und effizient wachsen zu lassen. Die besten RankstÀbe haben wir dir hier verlinkt.

Diese Gurken kommen ohne Rankhilfe zurecht

Es gibt auch viele Gurkensorten, die keine Rankhilfe benötigen, um erfolgreich zu wachsen. Dazu gehören viele Essiggurken (GewĂŒrzgurken) und Freilandgurken. Diese haben meist eine dickere Schale uns sind besser geschĂŒtzt als Salatgurken. Dennoch können sie nicht Ewigkeiten in nasser Erde liegen, weswegen es sich auch lohnen kann, sie hĂ€ngend zu kultivieren.

Letztendlich hĂ€ngt die Entscheidung, ob du eine Rankhilfe fĂŒr deine Gurkenpflanzen verwendest oder nicht, von der spezifischen Sorte ab, die du anbaust, sowie von den Bedingungen in deinem Garten. UnabhĂ€ngig von der Gurkensorte, die du anbaust, kann eine Rankhilfe jedoch oft dazu beitragen, die Gesundheit deiner Pflanzen zu verbessern und die QualitĂ€t und Menge deiner Ernte zu steigern.

Hast du keine Möglichkeit eine Rankhilfe zu verwenden, kannst du den Boden mit Stroh mulchen, sodass SchĂ€dlinge und anhaltende nĂ€sse, fĂŒr lĂ€ngere Zeit von den Gurken fern gehalten wird.