Zum Inhalt springen
  • Kai 

Warum welkt sich mein Salbei?

Der Salbei gilt im Allgemeinen als eine einfach zu haltende Pflanze und hat seinen Ursprung in mediterranen Wetterzonen. Umso alarmierender ist es, wenn die BlĂ€tter des Salbeis verwelken. Die Ursachen hierfĂŒr sollten schleunigst identifiziert und beseitigt werden, damit sich der Salbei noch ausreichend erholen kann.   

Warum hÀngen die BlÀtter meines Salbei's?

Die hĂ€ufigste Ursache fĂŒr hĂ€ngende SalbeiblĂ€tter

Der am hĂ€ufigsten auftretende Auslöser fĂŒr hĂ€ngende BlĂ€tter ist ein zu feuchter Boden. Die Ursachen fĂŒr einen Feuchten können sehr vielfĂ€ltig sein und es muss nicht immer daran liegen, dass zu viel gegossen wurde.

Die gegebenen BodenverhĂ€ltnisse oder auch UmwelteinflĂŒsse können fĂŒr eine erhöhte Bodenfeuchte sorgen und dem Salbei zusetzen. Neben zu viel BodennĂ€sse, können aber auch noch weitere Faktoren dafĂŒr sorgen, dass der Salbei die BlĂ€tter hĂ€ngen lĂ€sst.

Pilzkrankheiten, DĂŒnger, zu wenig Wasser oder fallende Temperaturen können auch dafĂŒr sorgen, dass der Salbei unter Stress gesetzt wird und die BlĂ€tter ihren Halt verlieren. In diesem Beitrag gehen wir nĂ€her fĂŒr dich auf die oben genannten Ursachen ein und erklĂ€ren dir, wie du in den einzelnen FĂ€llen handeln solltest.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Salbei welkt plötzlich durch zu viel Feuchtigkeit

Mit einem zu nassen Boden ist der Salbei nicht glĂŒcklich zu stimmen. Im natĂŒrlichen Umfeld wĂ€chst er in höher gelegenen, sĂŒdlichen Regionen der Erde, welche vor allem trocken und niederschlagsarm sind. Diese Bedingungen sind nur sehr schwierig zu nachzustellen.

Die GrĂŒnde, weswegen der Boden zu feucht ist und der Salbei plötzlich beginnt zu welken, mĂŒssen zwangslĂ€ufig nicht immer menschengemacht sein. Zusammengefasst sind die hĂ€ufigsten Ursachen fĂŒr welkende BlĂ€tter:

  • Schlecht ablaufender Boden
  • Zu hoher Niederschlag
  • Zu hĂ€ufiges gießen

Wir haben uns nÀher mit den Problemen auseinandergesetzt und zeigen dir, worauf du achten musst.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Schlechter Wasserablauf im Boden

Angepasst an die Böden des mediterranen SĂŒdens, bevorzugt der Salbei einen eher sandigen Boden, welcher das Wasser nicht lange speichert. Wird der Salbei blind in den Boden gesetzt, welcher lehmig ist und viel Wasser speichert, werden die Wurzeln des Salbeis nicht lange gesund bleiben. Erste Anzeichen hierfĂŒr sind die hĂ€ngenden BlĂ€tter.

Wie sollte ich den Boden vorbereiten?

Die besten Bedingungen kannst du schaffen, indem du den Boden, in welchem du den Salbei einpflanzen möchtest, vorher bearbeitest.

Egal ob im Freien oder in einem Topf kultiviert, solltest du die Erde mit etwas Sand vermischen. Mit einem VerhĂ€ltnis von 1/5 Sand und 4/5 Blumenerde, wirst du die Bodenbeschaffenheiten fĂŒr den Salbei optimieren. Der Sand sorgt dafĂŒr, dass das Wasser besser durch die Erde hindurchfließen kann und schafft somit einen trockenen Boden.

Am einfachsten hat man es, wenn der Salbei direkt in einem Topf angepflanzt wird. Bei dieser Variante kann man die Erde ohne große MĂŒhen vormischen und in den Topf geben. Außerdem sollte bei einer Pflanzung im Topf darauf geachtet werden, dass der Topf ein Drainageloch besitzt.

Falls ein Drainageloch vorhanden ist, bedecke den Boden als Erstes mit einer Schicht Kies. Dies verbessert den Durchfluss durch das Drainageloch. Der Salbei wird dir dankbar sein!

Es hat in der Vergangenheit viel geregnet

Den Niederschlag können wir leider nicht beeinflussen, aber wir können die Folgen reduzieren. Der Niederschlag in Mitteleuropa ist weitaus höher als in den mediterranen Regionen, an welche der Salbei angepasst ist. Auch die Verdunstungsrate ist um ein vielfaches höher.

Daher ist es umso wichtiger, dass der Boden, in welchem sich der Salbei befindet, sehr wasserdurchlÀssig ist. Du solltest dir also vorherigen Abschnitt zu Herzen nehmen.

Worauf muss ich achten, wenn ĂŒbermĂ€ĂŸig viel Niederschlag fĂ€llt?

Wenn es in den vergangenen Tagen vermehrt geregnet hat, solltest du das Gießen in den darauf folgenden Tagen vermeiden. Auch in tieferen Regionen der Blumenerde kann der Boden viel Wasser speichern und den Salbei nach einer Regenperiode mit Wasser versorgen.

Ist der Salbei in einem Topf angepflanzt worden, dann solltest du vorne hinein den Salbei ins trockene stellen. So kannst du unmittelbar vermeiden, dass sich die Erde mit Wasser vollsaugt.   

Der Salbei wurde zu oft gegossen

Das Gießen, obwohl der Salbei kein Wasser benötigt, ist wohl der hĂ€ufigste Auslöser fĂŒr hĂ€ngende BlĂ€tter. Auch wenn der Salbei die BlĂ€tter hĂ€ngen lĂ€sst und du ihn lĂ€ngere Zeit nicht gegossen hast, musst dies noch lange nicht bedeuten, dass er Wasser benötigt.

Wie uns die beiden vorherigen Abschnitte gelehrt haben, ist der Salbei sehr resistent gegen Trockenheit und auch der Boden kann unter den falschen UmstĂ€nden genug Wasser speichern, um den Salbei ĂŒber lĂ€ngere Zeit zu versorgen.

Wann sollte ich den Salbei gießen?

Eine Jungpflanze sollte im ersten Jahr öfters gegossen werden. Bleibt der Regen aus, dann muss eine Jungpflanze alle 1-2 Tage gegossen werden. Aber auch hier musst du darauf achten, dass der Boden an der OberflÀche bereits trocken ist.

Salbei, welcher bereits das zweite Jahr in deinem Garten wĂ€chst, sollte nur gegossen werden, wenn der Regen ausfĂ€llt. Sprich an heißen Sommertagen nach ca. 4-5 Tage absoluter Trockenheit.

Empfehlung: Gibst du deinen Pflanzen mal wieder zu viel Wasser? Mit einem BodenfeuchtigkeitsmessgerĂ€t ist es kinderleicht, deine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu gießen. Den genausten Feuchtigkeitsmesser findest du hier.

Eine Pilzkrankheit verursacht die hÀngenden BlÀtter

Die Verticillium-Welke ist eine Pilzkrankheit, welche viele holzige Stauden befÀllt und vom Boden heraus die Pflanze besiedelt. Ist der Salbei von diesem Pilz befallen, wird der Salbei im Laufe der Zeit die BlÀtter hÀngen lassen.

Wie identifiziere ich einen Pilzbefall?

Wenn du die Vermutung hast, dass dein Salbei von der Verticillium-Welke betroffen ist, dann breche einen Zweig des Salbeis ab. Eine infizierte Pflanze hat braune Stellen im Inneren des Zweiges. Ist der Salbei nicht vom Pilz befallen, dann sieht das Innere des Zweiges hellgrĂŒn aus.

Was kann ich gegen die Verticillium-Welke tun?

Nicht viel! Der Pilz setzt sich im Boden fest und selbst wenn du den Salbei entfernst und neu anpflanzt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass auch die nÀchste Pflanze vom Pilz befallen wird.

Du solltest alle betroffenen Pflanzen im Umfeld entfernen und ordnungsgemĂ€ĂŸ entsorgen, sodass sich der Pilz nicht weiterverbreiten kann. Wirf die entfernten Pflanzen auf keinen Fall auf den Kompost.

Im Anschluss sollte der Boden mit einem entsprechenden Fungizid behandelt werden. Falls du dich fĂŒr diesen Weg entscheidest, beachte stets die Anweisungen des Herstellers.

Zu viel DĂŒnger kann ein Grund fĂŒr hĂ€ngende BlĂ€tter sein

Eine weitere Ursache dafĂŒr, dass der Salbei welk aussieht und die BlĂ€tter hĂ€ngen lĂ€sst, ist das DĂŒngen. Eigentlich benötigt der Salbei keinen DĂŒnger, er kann aber bei Bedarf trotzdem eingesetzt werden.

Ein ĂŒberdĂŒngter Boden zeigt sich beim Salbei folgendermaßen:

  • ÜbermĂ€ĂŸig viele BlĂ€tter
  • Weiche BlĂ€tter ohne Halt
  • Kein ausgeprĂ€gtes Aroma
  • Gelbe BlĂ€tter

Was kann ich tun, wenn ich zu viel gedĂŒngt habe?

Abwarten! Am besten dĂŒngst du deinen Salbei fĂŒr diese Saison nicht mehr. Der Salbei wird sich mit der Zeit erholen und wird im nĂ€chsten Jahr wieder fit und munter sein.  

Tiefe Temperaturen sorgen fĂŒr SchĂ€den am Salbei

Der Salbei ist eine einjÀhrige Pflanze und somit auch nicht gut an tiefe Temperaturen angepasst. Sinken die Temperaturen auf 0 Grad Celsius, wird er Salbei die BlÀtter hÀngen lassen.

Hat der Salbei den Winter draußen verbracht, kannst du trotzdem nachschauen, ob das Wurzelsystem noch in Takt ist. Ist dies der Fall, dann muss der Salbei von seinen restlichen BlĂ€ttern befreit werden.

Wie kann ich den Salbei bei tiefen Temperaturen unterstĂŒtzen?

Bei gemĂ€ĂŸigten Temperaturen sollte der Salbei mehrere Zentimeter mit Mulch bedeckt werden. Der Mulch sorgt dafĂŒr, dass die Wurzeln bei sinkenden Temperaturen weniger Schaden nehmen.

FĂŒr bestimmte winterharte Salbeisorten, sollte ein Platz an der sonnigen SĂŒdseite gewĂ€hlt werden, damit der Salbei den Tag ĂŒber mehr Energie tanken kann.

Der Normale Alterungsprozess

Auch das normale Alter spielt eine Rolle. Ist der Salbei Ă€lter als 5 Jahre, ist es nicht unĂŒblich, dass die BlĂ€tter anfangen zu hĂ€ngen und letzten Endes auch abfallen werden. Mit der Zeit verholzt der Salbei und die StĂ€mme hemmen das Wachstum der Triebe.

Was sollte ich machen, wenn der Salbei zu alt ist?

Du kannst sehr einfach neue Stecklinge aus den noch frischen Trieben des Salbeis ziehen und die Pflanze ersetzen. NatĂŒrlich wird es ein wenig dauern, bis der neue Trieb eine entsprechende GrĂ¶ĂŸer erreicht, aber das Warten lohnt sich.

Hier ist ein Artikel ĂŒber Salbei als Schneckenschutz

Auszug:

Ist Salbei ein Wundermittel gegen Schnecken? Nein, Salbei wird mehr von den Schnecken gemieden als, dass er sie vertreibt. Es ist mehr wie ein Koexistenz zu verstehen. Nacktschnecken sind auch deutlich empfindlicher was Salbei angeht als Schnecken mit GehÀuse.

Doch mit diesem Trick schĂŒtzt du deinen Pflanzen vor einem Befall vor Schnecken.

Warum hÀngen die BlÀtter meines Salbei's?