Zum Inhalt springen
  • Luca 

Sansevieria BlÀtter fallen um: Ursachen und Lösungen

Die Sansevieria ist eine ziemlich pflegeleichte Zimmerpflanze. Ihre langen nach oben wachsende SchlangenÀhnliche BlÀtter sind ein wahrer Hingucker. Es kann aber auch passieren das ihre BlÀtter umfallen. In diesem Artikel erklÀre ich dir, warum das passiert und wie du es am besten verhindern kannst.

Sansevieria BlÀtter fallen um: Ursachen und Lösungen

Die Sansevieria lĂ€sst ihre BlĂ€tter hĂ€ngen wegen einer ÜberwĂ€sserung

Oft ist die Ursache fĂŒr fallende BlĂ€tter bei der Sansevieria eine ÜberwĂ€sserung. Die Sansevieria ist eine Sukkulente, diese haben die FĂ€higkeit viel Wasser in den BlĂ€ttern zu speichern, dies hilft der Sukkulente in warmen Regionen zu ĂŒberleben. Dies hat zu Folge das die Sansevieria nicht so viel Wasser benötigt wie andere Zimmerpflanzen. So kann leicht passieren das man die Sukkulente zu hĂ€ufig gießt. 

Das ĂŒberschĂŒssige Wasser kann die Sansevieria nicht aufnehmen und so kann es schnell zu einer StaunĂ€sse in der Erde kommen. Belastet das Wasser zu lange die Wurzeln der Sansevieria kommt es zu einer WurzelfĂ€ule. Die Wurzeln werden schimmlig und können kein Wasser mehr aufnehmen. Als Folge fallen die BlĂ€tter des Bogenhanfes um.

So beugst du eine ÜberwĂ€sserung des Sansevieria vor

Es mĂŒssen die richtigen Voraussetzungen herrschen, damit die Sansevieria gar nicht so einfach ĂŒberwĂ€ssert werden kann. Die Sansevieria braucht eine sehr lockere durchlĂ€ssige Erde und einen Topf welcher Drainagelöcher besitzt. ÜberschĂŒssiges Wasser kann so einfache abfließen. Wir benutzten fĂŒr die Sansevieria immer diese Erde*. Es ist eine spezielle Kakteen- und Sukkulentenerde, welche sehr durchlĂ€ssig ist und wenig Wasser speichert.

Du darfst die Sansevieria auch nicht zu viel gießen. Die Sansevieria sollte nicht wie andere Zimmerpflanzen einmal die Woche gegossen werden, sondern ungefĂ€hr einmal im Monat. In den Wintermonaten auch nur einmal alle zwei Monate. Um zu schauen, ob es schon wieder an der Zeit ist, die Sansevieria zu gießen oder jede andere Zimmerpflanze, die ich besitze, benutze ich immer einen Feuchtigkeitsmesser*. Damit kannst du genau sehen wie feucht die Erde ist, alternativ kannst du auch einen Finger in die Erde stecken um zu erfĂŒhlen, ob es schon wieder Zeit die Sansevieria zu gießen.

Sansevieria BlÀtter fallen um: Ursachen und Lösungen

Das ist zu tun, wenn die Sansevieria ĂŒbergossen wurde

LĂ€sst die Sansevieria ihre BlĂ€tter hĂ€ngen, weil sie ĂŒbergossen wurde, bleibt leider nichts anders aus als sich das Wurzelwerk anzuschauen. Die Erde sollte einfach zu entfernen sein, um einen besseren Blick auf das Wurzelwerk zu bekommen, hilft es das Wurzelwerk der Sukkulente abzuduschen. Ist dieses schimmlig, mĂŒssen die Teile, welche einen Schaden genommen haben, abgeschnitten werden. HierfĂŒr kannst am besten ein vorher desinfiziertes Messer oder Schere benutzten. Danach muss die Sansevieria wieder in einen Topf mit frischer Kakteenerde. Gieße die Sansevieria erstmal zwei Wochen nicht und ab dann circa einmal im Monat. Am besten kannst du dir in deinem Kalender einen Eintrag machen, wann es wieder an der Zeit ist die Sansevieria zu gießen, so kannst du es gar nicht vergessen. 

Die Sansevieria hat zu wenig oder zu viel Sonne bekommen

Optimal fĂŒr die Sansevieria sind 4 bis 7 Stunden indirektes Sonnenlicht. Online lese ich oft, dass die Sansevieria auch im Schatten stehen kann, da habe ich ganz andere Erfahrungen gemacht. In einer Kombination mit Temperaturen um 15 °C kann dies negative fĂŒr umfallende BlĂ€tter sorgen. Die Fensterbank von einem nach Westen oder Osten ausgerichtetes Fenster ist ein idealer Standort fĂŒr die Sansevieria. Ein nach SĂŒden aufrichtiges Fenster kann schon zu viel Sonnenlicht sein und die Sansevieria erleidet einen Sonnenbrand. Generell kommt die Sukkulente aber besser mit zu viel als zu wenig Sonnenlicht zu Recht.

Sansevieria BlÀtter fallen um: Ursachen und Lösungen