Zum Inhalt springen
  • Luca 

Thripse auf der Calathea, erkennen und bekÀmpfen

Eine Calthea ist eine wunderschöne Tropenpflanze, welche bei vielen Pflanzenliebhabern sehr beliebt ist. Die BlĂ€tter können ein farbenfrohes Spektakel erzeugen und zumeist eine sehr außergewöhnliche Musterung. 

Jedoch mĂŒssen wir auch betonen, dass diese Pflanzen nicht einfach zu halten sind. Werden die BlĂ€tter von Thripse befallen, so kann es sehr schnell passieren, dass die Calathea großen Schaden nimmt. 

Calathea BlÀtter gelb

In diesem Artikel möchten wir dir zeigen, wie du Thripse auf deiner Calathea erkennst, sie bekÀmpfst und wie du einen Befall vorbeugen kannst.

Thripse an der Calathea bekĂ€mpfen – Schnellhilfe

Thripse lassen sich am effektivsten bekĂ€mpfen, indem du die Calathea grĂŒndlich mit lauwarmen Wasser abduschst. Decke die Erde mit einer Folie ab, damit diese nicht zu stark durchnĂ€sst wird. Achte darauf, dass du sehr grĂŒndlich vorgehst und die Ober- sowie die Unterseite der BlĂ€tter abduschst. 

Es gibt jedoch noch mehr effektive Mittel im Kampf gegen die kleinen lĂ€stigen Fliegen, welche sich auf den BlĂ€ttern der Calathea niederlassen. Damit du sie alle loswirst, musst du etwas Geduld mitbringen und dich nicht nur um deine Calathea kĂŒmmern. In den folgenden Abschnitten gehen im Detail auf verschiedene Methoden ein und zeigen dir, wie du die SchĂ€dlinge langfristig loswirst

Empfehlung: Leiden deine Zimmerpflanzen unter einem SchĂ€dlingsbefall? Werden die BlĂ€tter gelb und braun? Ein SchĂ€dlingsspray hilft Wunder gegen die ekligen Biester. Das effektivste SchĂ€dlingsspray findest du hier.

So sehen Thripse auf der Calathea aus

Thripse sind ca. 1,5 mm – 3 mm groß und kommen meist in gelblich oder schwarzer Form vor. Die Larven der kleine Plagegeister sind gelb und sehr aktiv. Sie verstecken sich auf der Blatt Ober- sowie Unterseite und bilden erst nach mehreren Wochen ihre FlĂŒgel aus. 

Mit dem bloßen Auge sind die noch jungen Larven grĂ¶ĂŸtenteils nur schwer zu erkennen. Beobachtest du das Blatt jedoch etwas lĂ€nger, wird dir schnell auffallen, dass sich die gelben Larven bewegen. Findest du keine Larven auf den BlĂ€ttern, muss dies jedoch nicht bedeuten, dass es sich nicht im Thripse handelt, denn ihr Lebenszyklus kann bis zu 21 Tage andauern. 

Empfehlung: Leiden deine Zimmerpflanzen unter einem SchĂ€dlingsbefall? Werden die BlĂ€tter gelb und braun? Ein SchĂ€dlingsspray hilft Wunder gegen die ekligen Biester. Das effektivste SchĂ€dlingsspray findest du hier.

Dieses Schadbild ist fĂŒr einen Thripsebfall ĂŒblich

Thripse lassen sich grundlegend unterscheiden in rĂ€uberischen und saftsaugenden Thripsen. Dabei sind vor allem die SchĂ€dlinge fĂŒr die Calathea besonders schĂ€dling, welche sich durch die SĂ€fte der Pflanzen ernĂ€hren. Mit der Hilfe ihrer SaugrĂŒssel durchstechen sie die Epidermis (Äußere Blattschicht) und saugen diese aus. 

FĂ€llt das Licht auf die ausgesaugten Zellen, so fangen diese an zu glĂ€nzen, wodurch das fĂŒr Thripse typische silberglĂ€nzende Schadbild auf den BlĂ€ttern entsteht. Dadurch, dass sich viel Chlorophyll in den BlĂ€ttern der Calathea befindet, kannst du oftmals auch die grĂŒnlich schwarzen Ausscheidungen auf dem Blatt erkennen. 

Ebenfalls legen die Thripse ihre Larven in die BlĂ€tter. Nach wenigen Tagen schlĂŒpfen diese und krabbeln in einer Vielzahl den BlĂ€ttern herum. Dort ernĂ€hren sie sich ebenfalls durch das Pflanzengewebe und fĂŒgen der Calathea weiteren Schaden zu.

So bekÀmpfst du SchÀdlinge auf deiner Calathea

Es gibt eine Vielzahl an Methoden zur BekĂ€mpfung von Thripsen und hĂ€ufig ist es von Vorteil gleich mehrere Methoden anzuwenden. Selbst wenn du der Meinung bist, du hast alle erwischt, kannst du dir sicher sein, dass sich die ein oder anderen SchĂ€dlinge, als noch ungeschlĂŒpfte Larven auf dem Blatt befinden. Damit du die SchĂ€dlinge langfristig loswirst, musst du etwas Geduld mitbringen und bis zu zwei Wochen immer wieder dieselben Vorkehrungen treffen.

Isoliere die Calathea

Nimm nicht nur die Calathea genauer unter die Lupe, sondern auch die andere Zimmerpflanzen, welche sich im selben Raum befinden. Zu einem frĂŒhen Stadium solltest du die Calathea von den anderen Pflanzen isolieren, sodass sich die SchĂ€dlinge nicht so schnell auf andere Pflanzen ĂŒbertragen lassen. HĂ€ufig haben sich die Thripse auf einer bestimmten Pflanze vermehrt und besiedeln von dort aus alle weiteren Zimmerpflanzen. Die Isolation mindert die Anzahl an ausgewachsenen SchĂ€dlingen, welche sich auf anderen Pflanzen niederlassen können.

Dusche die Calathea ab

Alle 3 – 4 Tage solltest du alle BlĂ€tter der Calathea grĂŒndlich von der Ober- sowie Unterseite abduschen. Decke dabei die Erde mit einer Folie ab, sodass die Larven nicht ins Erdreich gespĂŒlt werden und die Erde nicht zu stark durchnĂ€sst wird. 

Eine Calathea reagiert sehr empfindlich auf eine stark durchnĂ€sste Erde, wodurch sie zusĂ€tzlich gestresst werden könnte. Dies wirkt sich ebenfalls negativ auf das Blattwerk aus und kann zu weiteren SchĂ€den fĂŒhren. 

Leimtafeln gegen Thripse

Besonders angezogen werden Thripse durch eine blaue Farbe. Verteile mehrere Blautafeln in den Raum, in welchem die Calathea kultiviert wurde. Je nachdem wie viele Zimmerpflanzen du besitzt, empfehlen wir 2 – 3 Tafeln pro Raum, damit die ausgewachsenen SchĂ€dlinge sich nicht weiter vermehren können.

Neemöl gegen Thripse

Neemöl ist eine weitere sehr effektive Methode, um die Thripse zu bekĂ€mpfen. Es kann sowohl auf die BlĂ€tter als auch ins Gießwasser gemischt werden. Das aus den Samen des Niembaums gewonnene Öl gilt als Superwaffe gegen die Thripse. Neemöl legt sich auf die Thripse und deren Larven und verstopft die Atmungsorgane, wodurch die SchĂ€dlinge nicht lange ĂŒberleben können. 

HierfĂŒr mĂŒssen die SchĂ€dlinge direkt getroffen werden und reicht nicht aus, dass sich etwas Öl auf den BlĂ€ttern befindet. Wische die Calathea, nachdem du die BlĂ€tter grĂŒndlich abgeduscht hast, mit einem Tuch und dem darin befindlichen Neemöll ab.

Insektizide Seife gegen Thripse

Insektizide Seife steht fĂŒr viele verschiedene mögliche Mittel, ob selbstgemacht oder im Gartencenter gekauft. Im Kern steht es fĂŒr ein chemisches Mittel, welches die Zellmembran der Thripse zerstört. Ist die Zellmembran kaputt, ersticken die Thripse nach kurzer Zeit. Selbiges passiert mit den Larven, welche sich noch auf dem Blatt befinden.

Bevor du Inesktizide Seife anwendest, solltest du sie vorher an einem einzelnen Blatt testen und die Raktion der Calathea testen. Sehen die BlĂ€tter nach einem Tag unverĂ€ndert aus, kannst du die gesamte Pflanze mit dem Insektizid einsprĂŒhen. Falls du eine solche Seife im Gartencenter gekauft hast, solltest du außerdem immer auf die Anwendungsvorgaben des Herstellers achten. Ein Neemöl Gemisch gilt ĂŒbrigens auch als Insektizide Seife.

Raubmilben / Raubwanzen gegen Thripse

Eine weitere effektive Methode um Thripse auf der Calathea zu bekĂ€mpfen sind Raubmilben. Raubmilben sind die natĂŒrlichen Fressfeinde der Thripse. Hierbei handelt es sich um die Raubmilben der Art Amblyseius  cucumeris und Amblyseius barkeri. Raubwanzen der Orius-Art gehören ebenfalls zu den natĂŒrlichen Fressfeinden.

Jede Raubmilbe verzehrt ca. 2-3 Larven der Thripse pro Tag und nachdem die natĂŒrliche Nahrungsquelle (die Thripse) aufgebraucht sind, vergehen auch die Raubmilben oder Raubwanzen. In manchen FĂ€llen mĂŒssen Raubmilben zweimal ausgesetzt werden, denn es kann dazu kommen, dass alle Raubmilben vergangen sind, bevor die zweite Generation der Thripse Larven schlĂŒpft. 

Thripse auf der Calathea, erkennen und bekÀmpfen