Zum Inhalt springen
  • Kai 

Yucca Palme bekommt braune Flecken

Eine Yucca Palme ist ein pflegeleichte und sehr robuste Pflanze fĂŒr den Innen- sowie den Außenbereich. Die meisten Yucca Palmen (ausgenommen Yucca elephantipes), können das ganze Jahr ĂŒber im Freien verbringen, denn sogar bei nĂ€chtlichen Temperaturen von -10° C, sterben die YuccaÂŽs nicht ab.

Eine Yucca-Palme mit viele BlÀttern

So robust sie auch seien mögen, manchmal kommt es vor, dass sich braune Flecken auf den BlĂ€ttern oder sogar auf dem Stamm der Yucca bilden. Vermehrt taucht dieses Problem zwischen April und Mai auf. Je nach Ursache kann es natĂŒrlich auch zu jeder anderen Zeit im Jahr auftauchen. Warum dies so ist und was du dagegen tun kannst, zeigen wir dir in diesem Beitrag

Darum bekommt die Yucca-Palme braune Flecken

HĂ€ufigste Ursache fĂŒr braune Flecken auf der Yucca Palme ist eine Pilzinfektion. Diese tritt auf, wenn die Temperaturen sich erhöhen und die Luftfeuchtigkeit ansteigt. VerstĂ€rkt wird dieses PhĂ€nomen durch eine zu geringe Luftzirkulation in InnenrĂ€umen. Was du dagegen tun kannst, erfĂ€hrst du in den folgenden Abschnitten. 

Neben einer Pilzinfektion können jedoch auch SchĂ€dlinge oder zu intensive Lichteinstrahlung die Ursache fĂŒr die braunen Flecken sein. Beide Ursachen sind zwar unwahrscheinlicher, haben aber ihr eigenes Schadbild, sodass man sie leicht voneinander unterscheiden kann. Alle weiteren Informationen findest du weiter unten.

Die Yucca Palme wurde von einem Pilz befallen (Blattfleckenkrankheit)

Mehrere dunkelbraune oder schwarze Flecken auf den BlĂ€ttern der Yucca Palme weisen auf die Blattfleckenkrankheit hin. Die Blattfleckenkrankheit ist nichts weitere als eine Pilzinfektion, welche sich auf der Pflanze ausgebreitet hat. Meist ist hierfĂŒr der Pilz Cercospora oder Coniothyrium verantwortlich. 

Die Pilzinfektion erkennst du daran, dass sich die Flecken gesprenkelt an vielen Stellen des Blattes oder der gesamten Pflanze niedergelassen haben. Schnell werden die Flecken nekrotisch (Totes Pflanzengewebe) und bildet sich immer weiter aus. HĂ€ufig treten sie bei der Yucca Palme in den Monaten April und Mai auf, wenn die Luftfeuchtigkeit steigt, die Pflanze von oben gegossen und nicht ausreichend gelĂŒftet wird. 

Bei einem Pilzbefall empfehlen wir dir ein solches PilzbekĂ€mpfungsmittel* zu verwenden. Es kann nicht nur fĂŒr die Yucca eingesetzt werden, sondern auch fĂŒr eine Vielzahl anderer Zimmerpflanzen, auf welche die Pilze ĂŒberspringen können. In Zukunft solltest du darauf achten, die Yucca nicht von oben ĂŒber die BlĂ€tter zu gießen, gut zu lĂŒften und die Erde nicht lange feucht zu halten.

Empfehlung: Deine Zimmerpflanze wurde von Pilzen besiedelt? Mit eine PilzbekĂ€mpfungsmittel fĂŒr Zierpflanzen, rettest du auch deinen anderen Pflanzen das Leben. Das beste Mittel gegen einen Pilzbefall findest du hier.

Die Yucca Palme wurde von SchÀdlingen befallen

SchĂ€dlinge können in InnenrĂ€umen genauso wie in Außenbereichen auftreten und deiner Yucca schĂ€digen. Ein SchĂ€dlingsbefalls kann sehr lĂ€stig sein und verbreitet sich in Windeseile auch auf andere Pflanzen in der Umgebung. HĂ€ufig sind Thripse oder BlattlĂ€use fĂŒr den Befall verantwortlich. 

Bei den meisten SchĂ€dlingen handelt es sich um saftsaugende Insekten, welche sich aus den Proteinen der Yucca ernĂ€hren. Einen SchĂ€dlingsbefall erkennst du, wenn du die Ober- sowie die Unterseite der BlĂ€tter genauestens kontrollierst. Die kleinen Krabbler verstecken sich sehr gut, hinterlassen aber ein einzigartiges Schadbild. Leergesaugte Zellen sind silbrig, da sie nur noch mit Luft gefĂŒllt sind und das Licht reflektieren. Erst nach ein paar Tagen werden die Stellen nekrotisch (braun). Dicke und hĂŒglige braune Flecken sind sogar ein Hinweis fĂŒr SchildlĂ€use, welche unter ihrem Panzer die Larven tragen und sich im Pflanzengewebe festsaugen. Sie sind wesentlich grĂ¶ĂŸer als BlattlĂ€use, weswegen sie viel schneller ins Auge fallen. 

Bei einem starken SchĂ€dlingsbefall musst du stark betroffene BlĂ€tter abschneiden und im HausmĂŒll entsorgen. Im Anschluss hast du zwei Möglichkeiten. Du kannst versuchen, mit einem solchen natĂŒrlichem Neemöl* die SchĂ€dlinge loszuwerden oder du verwendest ein SchĂ€dlingsspray*. Neemöl verstopft die Atmungsorgane, aber es mĂŒssen alle SchĂ€dlinge direkt mit dem Öl getroffen werden. Ein SchĂ€dlingsspray dringt in die Pflanze ein und die SchĂ€dlinge sterben, wĂ€hrend sie die Zellen leer saugen. 

Aus eigener Erfahrung raten wir dazu keine Zeit zu verlieren und zu einem SchĂ€dlingsspray zu greifen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die SchĂ€dlinge einen Einsatz von Neemöl ĂŒberleben ist sehr hoch und nach wenigen Wochen sind viele unerwĂŒnschte Bewohner wieder zurĂŒck.

Empfehlung: Leiden deine Zimmerpflanzen unter einem SchĂ€dlingsbefall? Werden die BlĂ€tter gelb und braun? Ein SchĂ€dlingsspray hilft Wunder gegen die ekligen Biester. Das effektivste SchĂ€dlingsspray findest du hier.

Die Yucca Palme steht nun an einem sonnigen Standort

Mit viel Licht kommt die Yucca Palme gut zurecht, sofern sie genug Zeit bekommen hat, sich an die neuen LichtverhĂ€ltnisse anzupassen. Ein Standortwechsel von einem schattigen zu einem sonnigen Standort ist mit viel Stress fĂŒr die Pflanze verbunden. Noch intensiver wird es, wenn die Yucca nach draußen gestellt und ihr Winterquartier verlĂ€sst. 

Pflanzen, welche sich an dunkle Standorte angepasst haben, bilden mehr Chlorophyll aus, um die geringe Menge an Licht besser verwerten zu können (Die BlĂ€tter werden dunkler). Dies kann der Yucca zum VerhĂ€ngnis werden, wenn sie urplötzlich mit der direkten Mittagssonne in Kontakt geriet. Bei einem Sonnenbrand ist meist die sonnenzugewandte Seite der Yucca stĂ€rker betroffen. Zudem sind die braunen Flecken oft in die LĂ€nge gestreckt und nicht kreisrund. 

Stelle die Yucca zurĂŒck an einen Standort, welcher mehr Schatten bereitstellt. Ein Zwischenstandort fĂŒr zwei Wochen mit mehr Licht ist ausreichend fĂŒr eine Eingewöhnungsphase der Yucca. Sie direkt in die pralle Mittagssonne zu stellen kann trotzdem noch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. 

🌮Yucca Palme: braune/schwarze Flecken - Augenfleckenkrankheit?🌮