Zum Inhalt springen
  • Kai 

Die Zapfen der Zypresse – wof√ľr sind sie gut?

Zypressenzapfen k√∂nnen vielf√§ltig eingesetzt werden und sind auch bei Tieren sehr beliebt. Die Zapfen wachsen in einer besonderen Form und werden w√§hrend der Weihnachtszeit gerne zu dekorativen Zwecken eingesetzt.  

In diesem Beitrag wollen wir häufig gestellte Fragen zu den Zapfen klären und dir einen tieferen Einblick in die Welt der Zypressengewächse verschaffen. Viel Spaß dabei!

Ein geschlossener Zapfen der Zypresse

Wie kann ich die Zypressen Zapfen verwenden?

  1. Du kannst die Zapfen sammeln und als Dekoration f√ľr deinen Weihnachtskranz nutzen. W√§hrend der Weihnachtszeit sind die Zapfen ein sehr beliebtes MIttel, um die Tischdekoration etwas aufzuh√ľbschen. Wenn du in deiner N√§he eine Zypresse hast, kannst du die Zapfen sammeln, warm lagern und trocknen. Erst wenn es warm ist und die Zapfen beginnen auszutrocknen, √∂ffnet sich der Zapfen und l√§sst die Samen im inneren frei.
  2. Du kannst probieren die Zypresse zu vermehren. Sind die Samen einmal freigelegt, m√ľssen sie stetig feucht gehalten werden, damit sie anfangen zu keimen. Am besten legst du sie in ein feuchtes Papiertuch, steckst es in einen Gefrierbeutel und wartest ein wenig ab. W√§hrend der Aufzucht der Stecklinge muss das Substrat stetig feucht gehalten werden und braucht viel Sonne. 
  3. Du kannst die Samen an Eichh√∂rnchen verf√ľttern. Nicht ohne Grund sind die Samen der Zypresse in einer Kugel eingeschlossen. F√ľr Menschen sind alle Teile der Zypresse giftig, f√ľr Eichh√∂rnchen jedoch nicht. Ausgelegt auf einer Schale, wird sich mit Sicherheit das eine oder andere Eichh√∂rnchen bedienen. 

Zypressen anhand der Zapfen identifizieren

Die Zapfen der Zypresse sind meist kugelf√∂rmig und enthalten Samen zur Vermehrung. Die Zapfen sind, sehr hart und verholzt, um die im inneren verborgenen Samen der Zypresse zu sch√ľtzen. 

W√§hrend die kugelf√∂rmigen Pflanzen noch an der Zypresse h√§ngen, sind sie noch geschlossen, aber kann schon das Mosaikmuster der einzelnen Schuppen erkennen. Das Aussehen der Zapfen erinnert an einen alten Lederfu√üball aus den 1950er Jahren. 

Wenn die Zapfen voll ausgereift sind und die Bl√ľten im inneren best√§ubt wurden, √∂ffnet sich der Zapfen und gibt die Samen zur Vermehrung frei. An diese Bild kann man das einzigartige Erscheinungsbild der Zapfen gut erkennen.

Leicht geöffnete Zapfen der Zypresse

Sollte ich die Zapfen der Zypresse abschneiden?

Nein, es gibt keinen Grund der Zapfen der Zypresse von den Trieben abzutrennen. Sie fallen mit der Zeit von alleine ab, das geh√∂rt zu ihrem nat√ľrlichen Lebenszyklus. Werden die Zapfen von der Zypresse abgetrennt, hinterl√§sst man offene Stellen an den Trieben, welche dazu f√ľhren k√∂nnen, dass die Zypresse von Krankheiten befallen wird. 

Geöffnete Zapfen der Zypresse

Echte und falsche Zypresse

Wenn von einer Zypresse gesprochen wird, ist nicht immer klar, um welches Gew√§chs es sich genau handelt. Insgesamt gibt √ľber 100 Arten, welche sich den Namen Zypresse teilen. Unterteilt in mehrere Unterfamilien, geh√∂ren nur wenige zu den ‚Äúechten‚ÄĚ Zypressen. 

Als echte Zypressen wird das Gew√§chs Cupressus sempervirens bezeichnet. Es stammt aus Italien und ist verbreitet im n√∂rdlichen Mittelmeerraum. Diese Zypresse ist immergr√ľn und leider nur bedingt f√ľr den Anbau in Mitteleuropa gedacht.

Zu den echten Zypressen gehören die Arten der Gattung (Cupressus):

  • Mittelmeer-Zypresse (Echte Zypresse)
  • Monterey-Zypressen
  • Yunnan-Zypresse
  • Kaschmir-Zypresse

In Mitteleuropa findet man vermehrt Scheinzypressen, welche urspr√ľnglich auch zu Gattung der echten Zypressen (Cypressus) zugeordnet worden sind. Inzwischen wurden diese abgegrenzt und bilden ihre eigene Gattungsform. 

Zu den Scheinzypressen geh√∂ren die Arten (Chamaecyparis): 

Zypressen Zapfen - So kannst du sie verwenden
  • Lawson-Zypresse
  • Nootka-Zypresse
  • Sawara-Zypresse 
  • Leyland-Zypresse