Zum Inhalt springen

Die mit Empfehlung oder * gekennzeichneten Links sind Affiliatelinks. Kommt ĂŒber diesen Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Es entstehen keine Mehrkosten fĂŒr dich! Dies hilft uns, unser Onlinemagazin betreiben zu können.

Luftwurzel mehr als nur eine Rankhilfe

Luftwurzeln bildet praktische jede Monstera, die eine gewisse GrĂ¶ĂŸe und Alter erreicht hat. Zugegeben, Ă€sthetisch sind Luftwurzeln nicht. Wilde Exemplare von Monstera deliciosa besitzen in ihrem natĂŒrlichen Lebensraum, den tropischen WĂ€ldern in Mittelamerikas, Luftwurzeln, welche bis zu 30 Meter lang sein können. Diese können von den höchsten Stellen der Monstera bis zum Boden herabhĂ€ngen. Was Luftwurzeln fĂŒr eine Funktion haben und was man mit ihnen machen sollt, besprechen wir in diesem Artikel.

monstera Luftwurzeln

Darum hat eine Monstera eine Luftwurzel

Im Regenwald helfen die Luftwurzeln beim Kampf um Ressourcen wie Licht und Wasser. Die Luftwurzeln haben zwei Funktionen, die primĂ€re Funktion ist die der Rankhilfe, sekundĂ€r hilft die Luftwurzel bei der Wasseraufnahme ĂŒber die Luft. Ohne die FĂ€higkeit, Luftwurzeln zu bilden, könnte Monstera nicht genĂŒgend Sonnenlicht im Regenwald sammeln.

Die Luftwurzeln ranken um die BĂ€ume, so kann die Monstera bis zu den Baumkronen klettern. So unterstĂŒtzen Luftwurzeln die Monstera in den Tropen beim Kampf um das Sonnenlicht.

Luftwurzeln ins Wasser legen?

Es ist nicht notwendig, die Luftwurzel in Wasser zu legen. Die Pflanze besitzt dadurch zwar einen BewĂ€sserung-Vorteil, welcher aber nicht essenziell fĂŒr das Überleben der Pflanze ist. 

In Phasen in welchen es nicht möglich ist die Pflanze zu wĂ€ssern, wie z.B. wenn du verreist sein solltest, ist es sinnvoll die Luftwurzeln in Wasser zu legen. Die Monstera zieht sich dann ihr Wasser ĂŒber die ins Wasser gelegt Luftwurzel. 

🌿Luftwurzeln Monstera in Wasser legen, oder abschneiden?🌿

Die Pflanze filtert, mit der Luftwurzel, in ihrem natĂŒrlichen Lebensraum Wasser, ĂŒber die Luft. Im Gegensatz zum Regenwald ist in geschlossenen RĂ€umen die Luftfeuchtigkeit dafĂŒr zu gering. Ein Luftbefeuchter kann ein sinnvolles Instrument sein, um die Tropenpflanze optimal zu pflegen.

Monstera Luftwurzeln in Erde stecken 

Falls du Luftwurzeln der Monstera nicht in Wasser stellen möchtest, kannst du sie auch in die Erde stecken. Dies hat einen Ă€hnlichen Effekt wie, wenn du die Luftwurzeln der Monstera in Wasser legen wĂŒrdest. ZusĂ€tzlich wird die Luftwurzeln zu einer Bodenwurzel, welche nicht nur Wasser, sondern auch NĂ€hrstoffe aufnehmen kann.

Sollten sie Luftwurzeln von Ihrer Monstera abschneiden?

Zugegeben, Luftwurzeln sind nicht wirklich Ă€sthetisch, doch schaden tun sie der Monstera auch nicht, ganz im Gegenteil. Luftwurzeln geben der Monstera einen Überlebensvorteil. Sie sind eine exzellente Rankhilfe und nehmen ĂŒber die Luft Wasser auf. Treten die Luftwurzeln in die Erde ein, nehmen sie selbst NĂ€hrstoffe auf.

Monstera mit Luftwurzeln haben oft grĂ¶ĂŸere BlĂ€tter. Dies passiert aus folgendem Grund. Wachsen Monsterapflanzen in die Höhe, werden die BlĂ€tter immer grĂ¶ĂŸer. Das grĂ¶ĂŸte Blatt der Monstera ist immer das Blatt, was höchsten ist. Monstera mit Luftwurzeln haben schlichtweg ein besseres Wachstum.

Eine gute Rankhilfe fĂŒr die Monstera ist ein Moosstab. Die Luftwurzeln kannst du in den Moosstab stecken. Ist der Moosstab feucht, wurzeln die Luftwurzeln im Moosstab und die Monstera kann mit StabilitĂ€t in die Höhe wachsen.  

Es ist auch unglaublich einfach eine Monstera zu vermehren, welche Luftwurzeln besitzt. Hast du also vor in nÀchster Zeit einen Ableger deiner Monstera zu machen ist es sinnvoll die Luftwurzeln an der Monstera zu lassen. Oder zumindest an den Trieben, an den du die Monstera vermehren möchtest. Hier habe ich dir einen Artikel verlinkt in dem wir dir zeigen wie du die Monstera vermehren kannst.

Andererseits stören dich die Luftwurzeln, so sehr kannst du sie natĂŒrlich abschneiden. 

Falls das Verlangen des Abschneidens der Luftwurzel besteht, solltest du dies mit einem vorher gereinigten Messer oder einer Gartenschere tun. So wirkst du prĂ€ventiv einer möglichen Pilzinfektion entgegen. Es wird der Monstera nicht schaden, da die Luftwurzeln hauptsĂ€chlich unterstĂŒtzende Funktionen haben, welche aber nicht ĂŒberlebensnotwendig fĂŒr die Pflanze sind. Wer grundsĂ€tzlich keine Luftwurzeln mag, sollte keine Pflanze wĂ€hlen, welche zu der Familie der Hemiepiphyten gehört. 

Was tun mit langen Luftwurzeln? - Kann ich eine Luftwurzel auch nur kĂŒrzen?

Ja, du kannst auch eine Luftwurzel nur KĂŒrzen anstatt sie abzuscheiden. So kann sie weiterhin als Rankhilfe fungieren und lĂ€sst dir die Möglichkeit, die Monstera auch durch sogenannte Abmoosen zu vermehren. Es ist eine eher unbekannte Form, die Monstera zu vermehren, ist aber Ă€ußerst effektiv. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden besteht keinerlei Risiko den Ableger zu verlieren. Beim Abmoosen wird das Ende der Luftwurzel in einer Folie mit Moos befĂŒllt. Steckst du eine Luftwurzel in ein Wasserglas, hat dies den Gleichen Effekt. Dadurch bildet die Luftwurzel bereits Bodenwurzeln, wĂ€hrend sie noch an der Mutterpflanze ist.

Monstera Luftwurzel fault - Das musst du jetzt tun

Wie auch die Bodenwurzeln haben auch die Luftwurzeln der Monstera einen Hang dazu, zu faulen. Anders als bei einer normalen WurzelfĂ€ule entsteht die WurzelfĂ€ule bei Luftwurzeln durch ĂŒbermĂ€ĂŸige Luftfeuchtigkeit und einer schlechten Luftzirkulation.

Faulende Luftwurzeln fĂŒhlen sich matschig an und bekommen braune oder schwarze Stellen. Es ist wichtig diese abzuschneiden, andernfalls besteht die Möglichkeit, dass die FĂ€ule sich bis in die Haupttriebe der Monstera ziehen. 

Mit einer vorher desinfizierten Messer solltest du die verfaulten Teile der Luftwurzel abschneiden. Zwischen jedem Schnitt musst du die Schere desinfizieren, sonst besteht die Gefahr, mit der Gartenschere Krankheiten zu ĂŒbertragen.

Gibt es einen Unterschied zwischen Luftwurzeln und normalen Wurzeln?

In ihrer Funktion sind die Luftwurzel und die Bodenwurzel gleich, sie versorgen die Pflanze mit Wasser und NÀhrstoffen. Die Luftwurzel hat die zusÀtzliche Funktion der Rankhilfe, welches Ihr ermöglicht andere BÀume und Felsen zu erklimmen. Die Luftwurzel wird beim Eintreten in die Erde zu einer normalen Bodenwurzel. 

In ihrem natĂŒrlichen Lebensraum ist es, der Monstera möglich trotz Trennung der Boden Wurzel weiter zu Leben. Dies macht es zu einem Hemiepiphyt.  Einer Pflanze, die einen Teil ihres Lebenszyklus als Epiphyt verbringt. Einer Pflanze, die nicht im Boden, sondern auf Felsen oder anderen Pflanzen ohne ParasitĂ€r zu sein. 

Auf ZellulĂ€rer Ebene gibt es keine Unterschiede zwischen Boden- und Luftwurzel. Die Luftwurzel besitzt eine Ă€hnliche ZellulĂ€re Struktur wie von StĂ€ngeln, FrĂŒchten und BlĂ€ttern, als die der Bodenwurzel.

🌿Luftwurzeln Monstera in Wasser legen, oder abschneiden?🌿